Montag, 11. Oktober 2010

Das ist doch irgendwie.........

ganz einfach!


Beim Stöbern in verschiedenen Internet- Verkaufsportalen, bin ich auf eine D.I.Y. Tasche gestoßen. Fertiger Stoffbeutel (für paar Cent fast überall zu kaufen), "verziert" mit Hologramfolie (für ein Euro, z.B. bei Mäc Geiz zu erwerben), als Dreieck ausgeschnitten und aufgeklebt!!  Dafür wollte der Verkäufer 6,-Euro, zuzüglich Versand!


Selbst wer mit "do it yourself" nichts am Hut hat, kann diese Tasche ganz schnell, ganz günstig selbermachen.
Hier der Beweis:






Stoffbeutel habe ich bei einem Einkauf mal umsonst bekommen, Folie habe ich gekauft.






Dreieck auschneiden (Üngeübte orientieren sich am Raster auf der Rückseite der Folie)










aufkleben und fertig.........aber.........


nicht fixierte (aufgenähte) Folie, löst sich ganz schnell beim Gebrauch der Tasche. Woher ich das weiß?




Ich als FACHFRAU (kicher, stimmt nicht), entwerfe und nähe in meiner Freizeit verrückte Taschen und habe schon mit verschiedenen Materialien "gewerkelt", u.a. mit Stoff und Hologramfolie.


Das Ergebnis seht ihr hier:






Modern Art - eine Tasche wie ein Gemälde mit Rahmen.
Aus verschiedenen Stoffen und Hologramfolie genäht. Die Tasche ist gefüttert .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!