Freitag, 29. Oktober 2010

Kleines Teegeheimnis

Aus diesen Sorten besteht mein jetziges "Heilgetränk"!
Ehrenpreis:
Anwendung bei hohen Cholesterin (Anwendungsdauer mind. 6 Monate), Nervosität, die von geistiger Überanstrengung herrührt, Gedächtnisstärkung, als mildes Magenmittel das auch die Verdauung anregt und als Bestandteil bei trockenem Bronchialkatarrh.
Zinnkraut (Schachtelhalm)
In erster Linie entwässernd, für Blasen und Nierenbeschwerden und in Verbindung mit dem Ehrenpreis zur Verhütung von Arterienverkalkung.
Grüner Tee
Auf die Wirkweise von grünem Tee gehe ich zu einem späteren Zeitpunkt ein.In meiner Mischung ist er für den Geschmack und den wohltuenden Wirkstoffen.





Zubereitung:
je ein gestrichener Teelöffel in eine grosse Tasse geben, Wasser kochen, 5 Min. abkühlen lassen und den Tee aufbrühen.
5-10 Min. ziehen lassen und abseihen.







Hinweis: Ich gebe nur meine persönlichen Mischungen und Erfahrungen preis. Ich distanziere mich von Heilversprechen und / oder Erfolgen. Wie immer sollte ein Arzt oder Apotheker befragt werden! Ferner nenne ich nur Auszüge der Anwendungsmöglichkeiten.

 Quelle: Apfelgrüntee - Rossmann
              Kräutertees - Apotheke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!