Freitag, 31. Dezember 2010

Die kuriosesten Meldungen des Jahres 2010

Januar:
Schneesturm verlängert Silvesterparty um drei Tage. 60 Nachtschwärmer werden in ihrem Pub eingeschneit. So geschehen in Yorkshire, England.

Februar:
Mit einer Kaffeetasse bewaffnet, raubt ein Mann eine Spielhalle in Hameln aus!

März:
Im thürigischem Niederzimmern werden Schlaglöcher für 50,- Euro das "Stück" verkauft. Die Käufer kommen auch aus Russland, Kanada,Luxenburg und Spanien.

April:
Aschewolke legt Flugverkehr lahm! Der Schauspieler John Cleese heuert ein Taxi mit Ersatzfahrern an, um von Oslo zurück nach London zu kommen. 1500 km für 3800 Euro!

Mai:
Ein kroatischer Designer entwirft das perfekte Kissen: Es hat die Form einer weiblichen Brust!

Juni:
Tintenfisch Paul orakelt und das ziemlich treffsicher.

Juli:
Ein Bankräuber präsentiert am Kassenschalter einen Strauss Blumen mit der Notiz :Geben sie mir alles Geld und spielen sie nicht den Helden!
Der Dieb entkommt! Zuvor hatte er einen Bankraub verübt - mit einer Topfpflanze - !

August:
Vier Millionen Tote............... hat eine Taiwanerin zu Ruhm gebracht. In einem Wettbewerb hat sie Mücken erschlagen. Die Zweitplatzierte hat nicht mal die Hälfte erlegt. Die Beute wiegt 1,5 Kilo.

September:
"Gemeine" Versprecher......
Frankreichs Ex-Justizministerin Rachida Dati verwechselt bei einem Interview über die Finanzkrise den Begriff "Inflation" mit "Fellatio" - also Oralsex.
Der französischen Innenminister Brice Hortefeux spricht von zwei wichtigen Dateien: Die Datei der genitalen  Fingerabdrücke und die der genetischen Fingerabdrücke.

Oktober:
Im bayrischen Hof werden zwei Urlauber vor die Tür gesetzt, weil sie aus Berlin Kreuzberg stammen.

November:
Ein nur mit einer Kette bekleideter Mann kauft in einer Bielefelder Bäckerei Brötchen. Er zahlt mit einem 5,- Euro-Schein und fährt mit einem Auto davon.

Dezember:
Im rheinland-pfälzischen Montabaur finden Drogenfahnder eine mit Lichterketten geschmückte Hanfpflanze.
Der Wohnungsinhaber gibt an, unter dem Baum die Weihnachtsgeschenke legen zu wollen. Daraus wurde nichts!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!