Mittwoch, 29. Dezember 2010

Zitronenkartoffeln

Ihr seit es von mir nicht gewohnt, dass ich Rezepte poste. Aber doch, ich kann kochen und das ziemlich gut (hoffe ich ;) )!

Dieses Rezept muss ich euch unbedingt vorstellen, weil es gut vorzubereiten ist und auch noch klasse schmeckt!

Ihr nehmt von Allem pi x Daumen, also alles easy!

Kartoffeln
Zitronen
Knoblauch
Olivenoel (anderes geht auch)
Hühnchenbrust/spiesse oder Medallions, Schnitzelfleisch, Bratwurst oder was immer ihr wollt.

Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale kochen und vor dem Garpunkt das Wasser abgiessen und die Kartoffeln an die Seite stellen.
Knoblauch schälen und hacken (für das Foto habe ich sie in Scheiben geschnitten, damit ihr seht was da schwimmt).
Ein bis vier Zitronen auspressen (wer es mag sollte auch etwas von der Frucht hineintun),ordentlich Oel dazugeben und den Knobi auch. Mit einer Prise Salz und Pfeffer das ganze abrunden!




Nun werden die Kartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten. Eine Auflaufform leicht buttern (ich nehme Margarine) und die Kartoffeln hineingeben, verteilen und leicht salzen und pfeffern!




Die vorbereitete Marinade über die Kartoffeln verteilen und alles bei vorerst 120 Grad in den Backofen schieben (mittlere Schiene).



Nun muss das Fleisch in der Pfanne von beiden Seiten kurz angebraten werden, bevor es auf die Kartoffeln kommt und bei ca. 180 Grad fur 20-30 min im Backofen gart.



                                                                    bon appetit!

1 Kommentar:

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!