Sonntag, 31. Oktober 2010

Hänsel und Gretel Teil 1

Hänsel......


 und Gretel,




verliefen sich im Wald.






Es war schon dunkel






und auch so bitterkalt!










Sie kamen an ein Häuschen.......






mit Leckerreien fein. Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein?








Uuuuuuhuuuu, da schaut eine alte Hexe raus.......




sie lockt die Kinder,










in ihr Hexenhaus!




Fortsetzung folgt!!!



Freitag, 29. Oktober 2010

Kleines Teegeheimnis

Aus diesen Sorten besteht mein jetziges "Heilgetränk"!
Ehrenpreis:
Anwendung bei hohen Cholesterin (Anwendungsdauer mind. 6 Monate), Nervosität, die von geistiger Überanstrengung herrührt, Gedächtnisstärkung, als mildes Magenmittel das auch die Verdauung anregt und als Bestandteil bei trockenem Bronchialkatarrh.
Zinnkraut (Schachtelhalm)
In erster Linie entwässernd, für Blasen und Nierenbeschwerden und in Verbindung mit dem Ehrenpreis zur Verhütung von Arterienverkalkung.
Grüner Tee
Auf die Wirkweise von grünem Tee gehe ich zu einem späteren Zeitpunkt ein.In meiner Mischung ist er für den Geschmack und den wohltuenden Wirkstoffen.





Zubereitung:
je ein gestrichener Teelöffel in eine grosse Tasse geben, Wasser kochen, 5 Min. abkühlen lassen und den Tee aufbrühen.
5-10 Min. ziehen lassen und abseihen.







Hinweis: Ich gebe nur meine persönlichen Mischungen und Erfahrungen preis. Ich distanziere mich von Heilversprechen und / oder Erfolgen. Wie immer sollte ein Arzt oder Apotheker befragt werden! Ferner nenne ich nur Auszüge der Anwendungsmöglichkeiten.

 Quelle: Apfelgrüntee - Rossmann
              Kräutertees - Apotheke

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Highheelhüftschwung oder Plantschkuhgang?

Also ich nehme heute Letzteres, denn auf Highheels breche ich mir nochmal die Haxen!




Da kamen mir die reduzierten (9,95 Euro), Plantschkuhgangstrickuggfakes genau richtig!
Ich hätte der Mausi (richtiger Name der Autorin bekannt) ja welche mitgebracht.Aber ich weiss nicht ob sie (und ihr Hasi) auf Plantschkuhgang steht!?


Und diese PKGSUF, kann man soooo schön? pimpen. *gg*


Mittwoch, 27. Oktober 2010

Leselust

Der Bücherstapel neben meinem Bett wird nie kleiner und es ist eine Lust, im kuscheligen Bett zu schmöckern!



Der Preston ist in der "Warteschleife", bin gespannt wie er schreibt!
Kurzbeschreibung von Prestons Codex:
Die Söhne der Familie Broadbent sind seit Jahren zerstritten. Doch dann verschwindet der Vater- mitsamt seinem Vermögen. Nur wenn es den Brüdern gelingt, ihre Differenzen zu überwinden, können sie ihn finden und das Erbe retten.
Was die drei nicht wissen: Unter den Schätzen, die Maxwell Broadbent im Laufe seines Lebens aus Königsgräbern geraubt hat, befindet sich auch ein Codex. Pharmakonzerne und andere Verbrecher sind bereit, dafür über Leichen zu gehen.



Momentan fesselt mich Dan Brown. Das Symbol habe ich gelesen und kann es nur empfehlen!

Kurzbeschreibung:
Als der Professor aus Harvard von seinem ehemaligen Mentor Peter Salomon gebeten wird, kurzfristig einen Vortrag im Kapitol zu halten, reist er umgehend nach Washington. Was ihn dort erwartet, ist jedoch nicht ein gespanntes Publikum, das seinen Ausführungen zur Symbolik in der Architektur der Hauptstadt folgen möchte. Stattdessen findet er die mit rätselhaften Tätowierungen versehene, abgetrennte Hand eines Menschen vor. Und es erwartet ihn ein perfider Killer, der von einer geheimnissvollen Mission erfüllt ist. Der Suche nach etwas, das tief im Herzen der amerikanischen Metropole verborgen liegt- und dessen Entdeckung den Lauf der Geschichte für immer verändern würde.


Kurzbeschreibung von Browns Illuminati den ich jetzt gerade lese!

Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden.
Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet.



Amys Reise von Malcom Mac Pherson beschreibt die dramatische Rettung eines jungen Elefanten.
Eine sehr rührende Geschichte.

Kurzbeschreibung:
Ihre Haut schimmerte in einem matten bläulichen Grau und schlug Falten um die Knie. Es war ein strahlender Frühlingstag in der afrikanischen Savanne, und Amy, die kleine Elefantenkuh, blickte mit ihren bernsteinfarbenen Augen auf das Wasser des Sengwa Rivers. Doch der tiefe Frieden in Amys Herzen, der von den anderen Elefantenkühen behütet wurde, würde bald ein jähes Ende finden.......


Mac Pherson erzählt von dem Schicksal der Elefantenweise Amy. Ihre lange Reise führt sie bis in den äußersten Westen der Vereinigten Staaten, bis auf die Ranch von Bob Norris (bekannt als Malboro Mann), dessen Freundschaft sie wieder ins Leben zurückholt.

Sonntag, 24. Oktober 2010

Strick-Chic

Eine "Eroberung", die sich gelohnt hat! Nicht nur weil es wieder sooooo günstig war, sondern weil sich viele Kombinationsmöglichkeiten ergeben.
Die Strickkleider passen gut zu Leggins, dicken Strumpfhosen, Slimpants und jede anderen Hose, ob lässiger Jeans oder edler Stoffhose.
Die Boleros lassen sich natürlich nicht nur mit den Strickteilen kombinieren, wie ich auf den Bildern zeige,sondern mit allem was farblich passt (aber das weiss ja jeder selbst)!













Ich starte mit dem messingfarbenen Kleidchen (Longpulli)
mit halben Arm, Täschchen und Bindegürtel für 1,- Euro!
Sehr chic zu braun und schwarz!















Weiter geht`s mit dem schwarzen Langarmkleid mit  tiefen
Ausschnitt und Knopfverzierung.(2,99 Euro)
Ideal um mal wieder Blusen drunter zu ziehen. Aber auch mit Rolli und Shirt sehr schön!










Das fliederfarbene Trägerkleid ist "lecker"! Es ist enganliegend, mit und ohne Gürtel zu tragen und sieht zu schwarzen Klamotten richtig gut aus.(Und das alles für nur 1,- Euro)



Und nun zu den Boleros.
Zusammen haben sie 2,50 Euro gekostet und ich habe gleich einmal Strick mit Strick gemixt wie die nächsten Bilder zeigen.












Da ich über Strick-Chic rede, will ich euch meine selbstgemachte Longjacke nicht vorenthalten.
Verrückt und Besonders, wie ich es auch  mag!!

                                                                                                          


Der Kragen ist doppelt gestrickt, damit man Satinband
oder eine dicke Gliederkette durchziehen kann um die
Jacke zu verschliessen.Aber auch mit Brosche sieht es
klasse aus.
die Rückansicht

Es ist schön.......

Es ist schön,
den Augen dessen zu begegnen,
dem man soeben etwas geschenkt hat.
 Jean de la Bruyere


Dienstag, 19. Oktober 2010

Ein Hauch von Sommer........

habe ich mir mit dieser Pflege ins Haus geholt.
Von der Bodybutter bin ich total begeistert, sie schmilzt auf der Haut und hat einen angenehm "warmen", frischen Duft. Ich versuche immer in einer Duftlinie zu bleiben. Aber oft passt das Parfum nicht zur Pflege,
darum habe ich mir zu diesen Pflegeprodukten, reines ätherisches Zitronenöl gekauft. Ein wunderbarer Parfumersatz, probier es aus!




Dieses Produkt hat mich garnicht überzeugt!
Zugegeben, der Duft ist nicht schlecht und der Körper wirkt ebenmäßig wie bei einer leichten Bräune.
Aber genau das ist das Problem, denn die Handinnenflächen werden ganz orange und die Farbe läßt sich nur schwer wieder entfernen, schade!

Montag, 18. Oktober 2010

Sonntag, 17. Oktober 2010

Ich habe es wieder getan!

Wie jeden Sonntag-Vormittag kraxel ich mit Mann und Hund im Wald herum. Bei Wind und Wetter, 10 Grad Minus oder brüllender Hitze. Heute ist es regnerisch und kalt und wieder ist das Ziel der Aussichtsturm mit der urigen Kneipe, wo ich meine "Belohnung" für die Strapazen abhole.






 Die Hälfte des Weges ist geschafft und ich kann euch gleich mein neues Regenoutfit zeigen!


Mein erstes Regencape. Praktisch,weil  man eine dicke Jacke darunter ziehen kann! (9,95 Euro)








Meine neuen Gummistiefel für 19,90 Euro, ja ich konnte nicht wiederstehen obwohl sie nicht reduziert waren.











Für Schnecken rechts lang *g*












Jedesmal komme ich keuchend oben an. Warum mache ich das eigentlich??

 Wegen der schönen Aussicht, auch wenn man heute nicht besonders weit sehen kann.


Wegen der "Belohnung". Ein Kaffeegedeck in einer Spezialtasse für mich alleine! Darin wird der Kaffee nicht so schnell kalt. Denn wir sitzen immer draußen, ein wenig durch das Vordach geschützt.
Letztes Jahr ist mir die Milch im Kännchen gefroren.








Sam`s neues,selbstgemachtes Halstuch aus Teddyplüsch und Filzblüten.
An seiner Sabber hängt ein Blatt : )










Ach sind die schööööön ; )






Goodbye, wir sehen uns in einer Woche wieder!

Freitag, 15. Oktober 2010

Little black dress

Das kleine Schwarze darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Kaum ein Kleidungsstück ist so vielseitig und wandelbar.
Beim Kauf sollte man unbedingt auf einen schlichten, zeitlosen Schnitt achten und ein Material mit Elastananteil bevorzugen. "Verschnörkeln" kannst du es alleine!






.....schlicht mit Perlenkette a`la Audrey H. Sie hat ja gerne flache Schuhe dazu getragen.










......clean chic.....mit weissem Blüschen darunter.




















......feminin mit Pelzkragen, Pelzstulpen und Ansteckbume.
      Den Kragen habe ich von einer Jacke abgeknöpft,
      Stulpen und Blüte haben je 1,- Euro gekostet!










   






































....cool mit Jeansjacke und Stiefel.
    Die Gürtel ( pimp my shoes) je ein Euro.
    Ein Gürtel ist geknotet, auch ganz witzig!






















Wenn ihr noch einen Fellkragen mit Bindeband habt ( war ja vor noch garnicht so langer Zeit modern), dann legt diesen um und bindet ihn im Rücken. Etwas blink-blink anheften und schon ist das festliche Outfit fertig.






















....lässig mit Leggins, Longpulli oder Minikleid!
    Die Chenille-Boa hat ,-55 Cent gekostet, der Streifenpulli
    mit Glitzer ( sieht man leider nicht so gut), 2,99 Euro!


















Um alles noch peppiger zu gestalten, solltest du mit noch mehr Accessoires arbeiten als ich hier zeige.
Auch viele verschiedene Schuhe passen zu den Looks. Zu dem Pulli und den Leggins finde ich Boots den "Knaller". Probier es aus!