Dienstag, 30. November 2010

Nichts für schwache Nerven......



Weihnachtszeit ohne die vielen Leckerreien geht doch garnicht, oder? Spekulatius mag ich besonders gern
 (mal abgesehen von Dominosteinen, Lebkuchen, Schokoweihnachtsmänner usw., usw....*g*)

Aber wisst ihr eigentlich...zarte Seelchen jetzt bitte nicht weiterlesen....


das 2 Stückchen Spekulatius 98 kcal haben?
So, nun dürft ihr ausrechnen wieviel Hüftgold ich zu mir nehme, wenn ich fast die ganze Tüte futtere!



Appell an alle - lasst wenigstens zu Weihnachten - die Kalorienzählerei!

Montag, 29. November 2010

gezippel & gezuppel

Auch im Zuge der Weihnachtseinkäufe solltet ihr nicht vergessen nach Schnäppchen zu schauen. In den hintersten Tiefen einiger Läden versteckt, finden sich oft Superschnäppchen!

Unter anderem habe ich dieses schwarze Top gefunden. (1 Euro) Es hat eine leichte Raffung und einen breiten Bund.
Eigentlich trage ich keine trägerlosen Oberteile, weil ich dann immer an mir rumzippel um das rutschende Teil an die richtige Stelle zu zuppeln. Das ist echt nervig! Bei Stars und Sternchen sieht man es auch oft. Sie zippeln und zuppeln ewig an den Corsagen, dabei sollte er ja auf den, oft künstlichen Atombusen, hängen bleiben, oder? (Hat eine Erfahrung damit *g*)

Corsage ist das Stichwort. Ich trage es als Corsageersatz über Blusen, bisschen Klimbim dran und ein schönes Outfit ist fertig!



Aber für das viele Geld, muss es noch mehr können *g*!


Wegen dem hohen Elastananteil, kann man es auch als Partyrock tragen, ist doch genial!



Ihr wollt noch wissen warum ich das Outfit nicht an der Puppe zeige wie sonst?



Weil sie in geheimer Mission (vielleicht auch zu euch) unterwegs ist!

Samstag, 27. November 2010

Streetfashion

Ich möchte von Zeit zu Zeit eine neue Serie posten und zwar geht es hier um Style und Looks in einer Kleinstadt.
In einer Grossstadt ist es nicht schwer pfiffige, aussergewöhnliche und mutige Outfits vor die Kamera zu bekommen, aber in meiner Stadt fällt man auf und es gehört eine grosse Portion Selbstbewustsein dazu, sich ANDERS zu kleiden!


Vielen Dank an mein erstes Model! Ich traf sie in meinem Lieblingscafe und sie zeigt uns, dass man Sommer - und Winterkleidung wunderbar kombinieren kann. Supersüss der Leorock in schwarzgrau und die Strumpfhosen!




Diese junge Frau ist mir sofort durch ihre schön bestrumpften Beine aufgefallen und mit dem Strickkleid unter dem Mantel, liegt sie total im Trend, dem ich natürlich wieder "hinterherlaufe" weil ich noch keine Spitzenstrumpfhosen besitze!






Dieses hübsche Mädchen zeigt uns einen winterlichen, tonigen Lagenlook und ihr Gesicht. Als ich sie fragte ob sie ihr Gesicht verdecken möchte, sagte sie: "Quatsch...machen sie doch!" Die Mütze ist total " in" und kuschelig warm!




An "meine" drei ersten Fotomodelle möchte ich an dieser Stelle, für ihren Mut und Offenheit ,ganz herzlichen Dank sagen!

Freitag, 26. November 2010

Ich werde verfolgt!

Oh Mann, ........ich freu`mich total, schon  20 Leser!

In diesem Zusammenhang überlege ich bei 25 Verfolgern mein erstes Gewinnspiel zu starten. Der erste Preis soll ein original TinnyMey cRaZy Bag sein.

Aber jetzt meine Frage, gibt`s hier genug "Verrückte" die sich über ein Selfmade Unikat freuen würden?

http://www.tinnymey.de.tl/

Bin sehr gespannt auf eure Reaktion!

Donnerstag, 25. November 2010

Juchhe, der erste Schnee oder.....

......der Winter kommt immer wieder fast so überraschend wie Weihnachten.
Seit Tagen kündigt der Wetterbericht den ersten Schnee an. Bislang habe ich das nicht geglaubt, denn seitdem Kachelmann wech vom Fenster ist, stimmen die Vorhersagen selten. Ist diese Feststellung subjektiv oder objektiv? Ich weiss es nicht! Des Sommers wurden wir ja auch "beraubt", er war nur kurz und dafür heftig.


                                    So what?


Hier nochmal eine kleine Sommerimpression.






Montag, 22. November 2010

Stylischer Adventskalender

Hip und glänzend wie eine Discokugel (Girlande) ist mein diesjähriger Adventskalender und er bietet vieeeel Platz für Überraschungen!

Das braucht man dazu:
Paketschnur oder Sisalband, Alufolie um die Päckchen zu packen und Schleifenband.


Drei gleichlaaaaaange Schnüre abschneiden, zwei versetzte Knoten machen............




die Öffnung zwischen den Knoten an der Stuhllehne, am Türgriff oder wie ich an der Garnhalterung der Nähmaschine stülpen und dann wird geflochten!


Die Schleifen werden am Anfang und Ende und nach jedem zweiten oder dritten Päckchen eingeflochten. Die Überraschungen in der Folie werden auch eingebunden.


Wenn das Schleifenband und die Päckchen verarbeitet sind muss man nur noch Schleifen binden.

links sind die Schleifen noch nicht gebunden










Natürlich kann man auch Weihnachtskugeln, Tannenzapfen und Tannen einarbeiten. Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Viel Spass!

Gut `s Nächtle

Genial einfach und sehr wirksam,( weil von mir getestet!) die Auflage zum (Wieder-) Einschlafen !
Ein Waschlappen mit kaltem Wasser befeuchten und gut auswringen. Im Bett liegend das nasse Tuch auf das "Sonnengeflecht" (Anm. das Sonnengeflecht liegt oberhalb des Bauchnabels, zwischen den Rippenbögen) legen, dabei ausatmen, dann empfindet man die Kälte nicht so stark! Den Waschlappen oä. mit einem trockenen Tuch abdecken und darüber noch ein Handtuch oder Schal legen. Das Einschlafen geht dann von ganz alleine (ausser man hat einen "Schnarchhahn" neben sich liegen ;)

Ebenfalls sehr wirksam wenn man sich Nachts im Bette wälzt, die starke Tasse Kaffee! Klingt unlogisch, wurde mir aber so zugetragen. Das habe ich noch nicht probiert, denn ich bin schon die halbe Nacht wach wenn ich nach 16 Uhr Kaffee trinke. Aber teste du das doch für mich, hihi!


Bei länger andauernden Befindlichkeitsstörungen, fragen sie bitte ihren Arzt! Ich gebe hier meine Erfahrungen preis und distanziere mich von Erfolgs-oder Heilversprechen!


Samstag, 20. November 2010

1-2-3 Test, Test, Test!

Endlich, er ist da der Lav Nav von yomoy


http://www.yomoy.de/tag/Weihnachtsgeschenke-fur-Manner


Um die Batterien einzulegen, dreht man den vorderen Teil ein wenig nach links. Dabei hatte ich etwas Schwierigkeiten die beiden Teile zu lösen (ha ha, Frauen und Technik)! Aber nach ein wenig Übung hat`s geklappt.


Es werden 2 AA Battreien eingelegt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind!
Vorder und Rückteil wieder verschliessen und unter dem Toilettendeckel anbringen.
Das alles ist genau beschrieben, allerdings auf  Englisch! Aber anhand der Bilder weiss man, was zu tun ist.

Das Klebeband mit dem der Lav Nav befestigt wird, ist sehr stabil und auch nach zerren und ziehen meinerseits, blieb das Licht an Ort und Stelle!

Nun kommt der spannenste Moment, hat yomoy mir einen tollen Geschenktipp zum testen gegeben?????





Jawohl....es ist irre! Bei Rot könnte man stehen, bei Grün soll man sitzen! Das Badezimmer wird in ein angenehmes Licht getaucht. Abgesehen vom Nutzen, ist das schon ein Grund den Lav Nav zu installieren!


Fazit:
Wer seine Männer vom Steh- zum Sitzpinkler umerziehen möchte, wird seine helle Freude mit dem Gerät haben. Rot = Alarm, Sitz runter klappen! Grün = alles okay, nimm Platz!
Aber auch ein super Geschenk für Oma und Opa, wenn sie Nachts raus müssen und Kindern wird diese nützliche Spielerei sowieso gefallen!

Donnerstag, 18. November 2010

♥ Dankeschön ♥

Es ist mir ein Bedürfniss Danke zu sagen.
Ein Dank an alle meine Leser, die Sichtbaren und die Unbekannten. An jene, die Grüße und Kommentare "dalassen" und an alle, die "ohne Worte" in meinem Blog stöbern.
Ich freue mich über jeden Einzelnen und wundere mich manchmal selbst über die Besucherzahl, obwohl mein Blog nicht gerade "trendy" oder besonders "professionell" ist.

                                                             Danke vielmals!



Eure Tinny!

Mittwoch, 17. November 2010

Jetzt gibt`s was auf die Ohren!

Ich muss mich jetzt mal als "Memme" outen!
Sobald der Wind (von vorne bläst..quatsch) etwas kühler wird, bekomme ich Ohrenschmerzen. Darum habe ich schon eine beachtliche Sammlung an Stirnbändern, Mützen und Hüte, etc.! Die werden nicht gerade "ladylike", ganz tief über die "Wascherln" gezogen. Sieht bei mir nicht so gut aus, darum muss die "Puppe" wieder als Model herhalten.






selfmade






selfmade


selfmade


Seitenansicht

Das Tuch kann auch um Schulter oder Hüfte geschwungen werden. Zum schlichten Outfit ein echter Hingucker!

selfmade
Rückansicht



selfmade



selfmade

Dienstag, 16. November 2010

Wird denn garnicht mehr "Topfgeschlagen"?

Gestern hörte ich im Radio das die Tochter des Moderators (12 Jahre), zu einer Wellnessgeburtstagsfeier eingeladen war. Mit Saunagängen, Massage, Peeling, Maske und Wimpern färben! (Muss das sein?)

Dabei fallen mir die vielen Feiern meiner Kinder ein. Und ganz massiv eingebrannt auf meiner Festplatte, hat sich die Pyjamaparty meines Jüngsten!

Ich weiss garnicht mehr, wie alt er war. Jedenfalls in einem Alter, wo Mädchen zu so einer "intimen" Feier, nicht erwünscht waren!

Gegen Abend wurden wir also von einer Horde Buben heimgesucht, von ihren Eltern gebracht, deren Lippen ein leichtes Lächeln umspielte, in Vorfreude einer Kinderfreien Nacht !( Die/der eine oder Andere hat sich zu früh gefreut, soviel sei hier schon mal verraten.)

Nachdem Rucksäcke, Isomatten, Luftmatratzen und Schlafsäcke - in die Gegend geschmissen, ausgerollt und aufgepumt waren, jeder seinen Schlafplatz im Kinderzimmer oder im (teilweise) ausgeräumten Wohnzimmer gefunden hatte, konnte die Party steigen.
Einigermaßen verschämt, schlüpften sie in ihre Schlafanzüge wärend ich die Musik aufdrehte (Mamas dürfen in dem Alter beim Umziehen nicht mehr schauen)!
Im Wohnzimmer um eine riesige Schlickersachenschüssel versammelt, wurde getanzt, gelacht, gespielt - ja, bei uns wurde noch Topf geschlagen, Watte gepustet und nach Äpfeln getaucht !

Bis einer auf die glorreiche Idee kam,eine Gruselgeschichte vom "Stapel" zu lassen..........


Die "normale" Schlafenszeit hatten wir schon um Stunden überschritten und ich bat die Kinder sich zu waschen, die Zähne zu putzen und in ihre Kojen zu kriechen.
"Ich wasch mich nicht", das mache ich zu Hause auch nicht und" ich putz mir nicht die Zähne".......???, sollte ich jetzt meine erzieherischen Massnahmen walten lassen???............Ich denke NEIN!!!

Es verging nur wenig Zeit und der Erste weinte nach seiner Mama (die Gruselgeschichte ging in seinem Kopf herum), er wollte in diese Nacht nicht mit ausgeflippten Kameraden und vor allem nicht ohne seine Mama verbringen. Die Mama schlief schon bei meinem Anruf, aber Papa hat sich dienstbeflissen auf die Socken gemacht, um Sohnemann zu "retten" !
"Du kannst gehen", rief mein Junge hinterher," aber das Geschenk bleibt hier"!

Als endlich Ruhe herrschte, hoffte ich auch auf eine "Tüte" Schlaf! Weit gefehlt!!

Der nächste der störte, war mein Sohn. Er beklagte sich das sein Kollege der vor seinem Bett schlief, nicht mehr VOR sondern IM Bett schlafen wollte!.....Mama kommt!
Nun war ich eh schon auf und da machte es garnichts das dem nächsten Kind von den Schleckerdingen speiübel war, die er von mir unbemerkt, massenweise in sich reingeschaufelt hatte.
Auch hier kam der Papa ziemlich schnell in die Strümpfe, um sein kränkelndes Kind nach Hause zu holen!

Aber das Geschenk bleibt hier!


Spätestens jetzt, weit nach Mitternacht, fand ich die Pyjamapartyidee, Sch....!!!!!

Die restliche Nacht verlief, wenn auch kurz, ohne nennenswerte Störungen wenn man von gelegentlichen lachen, pupsen und schnarchen mal absieht!

Wie gesagt die Nacht war kurz, zu kurz, besonders für meinen Sohn ,der es garnicht lustig fand das um sechs Uhr in der Früh`, die Nacht zuende sein sollte. Tja, wie heißt das alte Sprichwort? Mitgehangen, mitgefangen!

Nun kommt mein Mann ins Spiel: Mit der ganzen (ungewaschenen - mach ich zu Hause auch nicht -) Bagage und Hund, gehts zum joggen in den Wald, wärend ich das Frühstück zubereite.
Die Idee des Frühsports war ja ansich nicht schlecht.....hat aber nicht funktioniert! Bis zum Wald ist er mit der maulenden Truppe garnicht gekommen.
Während die Kids schmatzend am Tisch saßen, hoffte ich inständig, das bald alle wieder daheim bei ihren Eltern wären.

Der Abschied war kurz und schmerzlos (geht, geht...aber geht schnell *g*) und sehr schön, denn alle berichteten ihren Müttern, wie toll dieser Geburtstag war und einer war sogar so "dreist" zu fragen, ob wir es nächstes Jahr wiederholen können.
Na klar, aber dann bei dir zuhause!

In diesem Sinne, das Geschenk bleibt hier!

Montag, 15. November 2010

Two (als Zahl :2, in Deutsch:zwei) Awards


 





Gleich zwei Auszeichnungen von lieben Bloggerkolleginnen - FÜR MICH - ! Ich freu`mich so sehr!
 Einen von

meine erste Leserin (und Trösterin wenn`s nicht  "voran" geht), sie ist für mich was ganz Besonderes!

Den Zweiten von

die sich heimlich still und leise, in die Riege meiner Leserinnen eingereiht hat.

Und, ich muss neidlos eingestehen, sie ist verdammt gut!

Danke ♥-lich!



My Award`s are going to:


Die Regeln:
1. Akzeptiere den Award, indem du den Namen/Blog auf deinem Blog postest, von dem du ihn bekommen hast.
2. Verschenke den Award an bis zu 15 Blogs, die du kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen Kommentar.


moni:  http://hagebutte-monis-monikate.blogspot.com/
Sie macht fantastische Handarbeiten und ich war ihr erster Leser!


pejd`s: http://pejds-fashion.blogspot.com/
Ich finde sie "frech" und fröhlich!


malu: http://malus-petit-coin.blogspot.com/
Ich mag sie einfach!


Eigentlich könnte ich noch weitermachen, denn Alle haben eine Anerkennung verdient. Aber da ich ein sehr fauler Mensch bin und mit dem verlinken, posten, schreiben und kopieren, leicht überfordert bin (ja, sowas gibt es - PC-Dummi!) möchte ich alle Anderen bitten, nicht böse zu sein! Danke!



Sonntag, 14. November 2010

Hänsel und Gretel Teil 2

Sie stellte sich gar freundlich (die Hexe, wer den ersten Teil nicht gelesen hat)...........




......oh Hänsel welche Not!




Sie will dich backen im Ofen braun wie Brot.


                                                                              
 Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
ward sie gestossen von Hans und Gretelein.





 Die Hexe musste braten, die Kinder gehn nach Haus.........











....nun ist die Geschichte von Hans und Gretel aus!




Gute Nacht Hänsel......gute Nacht Gretel.......tztztztztz!