Samstag, 30. Juli 2011

Abstrahieren - Subtrahieren

Wow...heute hatte ich ganz schlaue Tischnachbarn.
Sie unterhielten sich (ganz laut natürlich, - man muss ja sein Wissen nach aussen tragen), über wissenschaftliche Prozesse.
Ganz ehrlich? Ich habe Null-Komma-Null verstanden. Spätestens als der Lautere von beiden sagte: "Ich kann blitzschnell abstrahieren und subtrahieren, - habe ich versucht meine Ohren auf "Durchzug" zu stellen.
Okay,- subtrahieren ist mir (entfernt...kicher) aus der Mathematik bekannt, aber welche Rechenart ist abstrahieren????????


Aber ich vertrete ja sowieso den Standpunkt: Man muss nicht alles Wissen, aber jemanden kennen, der es weiss!
Im Internetzeitalter ist das bibliographieren viel leichter geworden. Früher wühlte man sich durch Lexika, dann MUSSTE man richtig bibliographieren, dem Alphabet mächtig sein UND wissen wie es geschrieben wird und kam dann zu einer Lösung.
Heute gibt man ein Wort bei Onkel Google ein, es wird sogar die Schreibweise korrigiert und es erscheinen hunderte von Artikeln.


Irgendwie Klasse, aber die schönen Nachschlagewerke (eine Zier für jedes Wohnzimmer...grins...), vermisse ich doch...irgendwie!






Damit ihr nicht erst nachschlagen müsst:

Im mathematischen Sinne bezeichnet Abstraktion einen Prozess, bei dem individuelle, zufällige Einzelheiten weggelassen (abstrahiert) werden, zugunsten des Allgemeinen, Wesentlichen.

Unter der Subtraktion (auch Minus-Rechnen) versteht man das Abziehen einer Zahl von einer anderen.

Kommentare:

  1. Aha, jetzt bin ich schlauer... Bloggen macht klug ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. UND JETZT KOMME ICH... mit meiner altersbedingten Weisheit... sozusagen der Ältestenrat hier...
    FRÜHER (ihr habt richtig gelesen... F R Ü H E R), als ich noch Kind war, bekam Junge diese Lexika, wenn er Pech hatte, zur Konfirmation. Einer dieser Pechvögel war mein Bruder!!! hihi... ICH bekam zwei Jahre später den gleichen Wert in DM (Deutsche Mark, wer es nicht mehr kennt.) - und der Neid fraß meinen Bruder förmlich auf - aber DA hatte meine Oma schon richtig gedacht: was sollen die Kinder mit zwei Nachschlagewerken in EINEM Haushalt?!? DANKE, Oma, du warst die BESTE!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, anno 65

    AntwortenLöschen
  3. Also die Erklärung von "abstrahieren" ist mir zu abstrakt. Da ich meine *rumsülz* Kernkompetenzen aber sowieso überall anders, nur nicht in Mathe sehe, beunruhigt mich diese Wissenslücke nur peripher! So. Im Klartext: Das ist mir sowas von lala!

    Schönes WE!

    AntwortenLöschen
  4. Ich vermute, die beiden hatten einen ganz gehörigen Sprachfehler... denn "dann" wäre die ganze Angelegenheit doch logisch..!?
    LG :-))))

    AntwortenLöschen
  5. Huhu ^^
    Nicht das du denkst das es mich nimmer gibt, aber irgendwie hatte es mir den Spaß am bloggen komplett genommen gehabt. Hoffentlich kommt er wieder, aber ich hab ein paar Leser die ich eigentlich nicht möchte und würde gern ein neuen Blog machen aber diese würden den ja bestimmt auch wieder finden und das ganze Theater geht von vorne los.

    Also, Kopf hoch Bammy - das wird schon wieder!

    Somit werde ich mir heute die Mühe geben ein "Sommerdesign" zu erstellen (wechsel ja an sich passend zur Jahreszeit) uuuuuund wieder Posts zu tippern.

    Nebenbei bin ich fleißig am Geschichte schreiben aber faul beim verschicken. Meine Güte muss mir echt mal ein paar große Briefumschläge zulegen damit du endlich mal die Geschichten bekommst. Wird ja immer mehr hier! ;)

    LG

    *drückseltz* deine Bammü :D

    AntwortenLöschen
  6. Boah....so viele Fremdwörter...ich versteh bloss Bahnhof:-((( Muss nochmal alles in Ruhe durchlesen, später, bin grad "INDISPONIERT" und deswegen "INDISPONIBEL" Ich hoffe du bist "INDULGENT" mit mir ;-)))
    Wünsch dir ein schönes Wochenende...
    GVLG-Jurika

    AntwortenLöschen
  7. Ich war eigentlich immer gut in Mathe, aber das mit dem abstrahieren versteh ich nicht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Du wirst lachen, auch wenn es einfach ist "Tante Google" zu befragen, ich gucke auch gerne noch in solche Sammlungen :-))))

    Tollen Sonntag und liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!