Mittwoch, 24. August 2011

Beschwipstes Wochenende

Also letztes Wochenende war, nahrungstechnisch gesehen, sehr alkohollastig.Aber lecker war`s und jeder Gourmet weiss, der Alkohol in Nahrungsmitteln verdunstet und lediglich der Geschmack bleibt übrig.




Doch Vorsicht, wer trockene Alkoholiker und kleine Kinder bewirtet, sollte statt Wein, Traubensaft verwenden.


Heute stelle ich euch ersteinmal den Kuchen vor:






Zutaten für den Teig:
250g Mehl
125g Zucker
1 Ei
150g Butter (ich verwend Margarine)

Zutaten für den Belag:
1 kg Äpfel (geschält, in Scheiben geschnitten)
250g Zucker
3/4 l Weißwein ( ich habe mich für einen halbtrockenen entschieden und fand es passend)
2 Pck. Vanillepudding
2 Becher süsse Sahne etwas Zucker und Eierlikör (nach Belieben zur Verzierung)





Zubereitung:
Teigzutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten,
Springform damit auslegen.
Weißwein zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen.
Den Zucker zugeben.
Äpfel mit der Pudding-Masse vermengen und auf den Teig geben.
1 1/4 Std. bei 170 Grad backen.
In der Form kalt werden lassen. 
Sahne mit wenig Zucker steif schlagen, auf den kalten Kuchen geben. Nach belieben Eierlikör als Gitter über die Sahne geben. ( Ich reiche die Sahne und den Likör dazu, so kann sich jeder soviel nehmen wie er mag!)




.....und noch ein Blick in meine Wichteltasse...........




Kommentare:

  1. Klingt jetzt irgendwie seltsam so mit Wein und Pudding, aber ich werd's wohl mal ausprobieren.... Danke für's Rezept!

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  2. den hätt ich auch gern probiert und da ich absolut ne niete im backen bin, müßt ich demnächst deinen kuchen mitessen :P gglg

    AntwortenLöschen
  3. Klingt gut! Und die Pudding in Wein oder Saftvariante find ich total Klasse; wir hatten neulich ein Rezept mit O'saft - war super!
    Deinen Kuchen backe ich demnächst auch mal nach - der macht mich grad richtig an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist eine feine Sache!
    Wir machen (kochen) auch viel mit Wein... und danach singen wir versaute Lieder...
    OLEEEE´.... WIR FAHRN ZUM PUFF VON BARCELONA.......kicher!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. toller kuchen, ich mag apfelkuchen sehr gerne:)

    AntwortenLöschen
  6. Lecker !!! Und das ganze mit Schlagsahne und ich werd willenlos ;-)))) natuerlich vom Wein, gelle !?

    lg joe

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich lecker, solche Kuchen mag ich. Vor allem wenn sie keine Sahne enthalten. Die mach ich auch lieber alleine drauf, wenn überhaupt.

    Grüssle

    AntwortenLöschen
  8. So viel Wein plus Eierlikör... Heidewitzka!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!