Mittwoch, 17. August 2011

Hier kannst du futtern, wie bei Muttern!

Und die konnte auch nicht
 kochen.....grööööhhhl!

Pssscht jetzt, den Schuh`zieh ich mir nicht an. Aber entscheidet selbst!

                                                                     Lachsfilet mit Kartoffelpü!

Zutaten für 4 Personen:
6 Tomaten
600g Lachsfilet, ohne Haut
2 Eier
Salz, Pfeffer
150g Haferflocken
1/2 Bund Petersilie
Margarine
Zitronenscheiben zum Garnieren
natürlich noch Kartoffeln und Milch für das Kartoffelpü (ich mache auch noch ein Schlag Margarine rein), diese Zubereitungerklärung spare ich mir.  Ich denke, ihr wisst wie es geht. Zur Not gibt es das ja auch schon fertig in der Tüte, zwincker!

Tomaten waschen, vierteln und (wer will) entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Das Lachsfilet waschen und trockentupfen.
Eier in einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Haferflocken ebenfalls in einen tiefen Teller geben. Den Lachs erst in Ei und anschliessend in den Haferflocken wenden. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und den Fisch darin von jeder Seite 3-4 min. braten. Fisch entnehmen und kurz im vorgeheiztem Backofen stellen.
Die Margarine in der Pfanne schmelzen und die Tomatenstücke darin schwenken, 2/3 der Petersilie dazutun und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ich hoffe in der Zeit ist euer PÜ fertig, denn es kann angerichtet werden. Die restliche Petersilie als Deko verteilen.





Kommentare:

  1. Mhmmm... nun hast du's geschafft... *sabber
    Klingt total gut und ich bemühe grad meinen Drucker!
    Und nun wisst ihr auch alle was es Freitag oder Samstag bei Netzstreuners zu futtern gibt *grins

    Danke für das tolle Rezept!

    Grüßle Mae

    AntwortenLöschen
  2. Heyho :)

    bin ja kein großer Fischfan, aber das Bild macht trotzdem Appetit :-)

    Übrigens hattest du total recht - du meintest letztens, die 3 Stunden Kindergarten würden wie im Flug vergehen.

    Ein wahres Wort - es fühlte sich an wie 30 Minuten ;)

    lG
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. NÖ!
    Nöhöööö.... is nich meine Welt, weil Lachs... "IGITT" für mich ist!
    SO!
    LG... ;-(((

    AntwortenLöschen
  4. der einzige fisch den ich nicht so gerne mag ist...........lachs:) schade!

    AntwortenLöschen
  5. Klingt sehr lecker. Ich "paniere" Fisch gern mit Cornflakes :-)

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  6. au wie lecker! das mal wieder aussieht!

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß ja nicht wie es schmeckt. Aber es sieht so´n bisschen aus, wie überfahrener Igel :-DDD
    LG - Eli

    AntwortenLöschen
  8. Musste mal hierher zu uns kommen!
    Hier kannste dir das Essen mit „Labskaus“ oder „Birnen-Bohnen-Speck“ abgewöhnen...!!!!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Jau Eli....vorher musste ich die Stacheln noch platt klopfen, wie hast du das nur erkannt!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Wieder mal sehr lecker.

    und

    @GiTo

    Was haste gegen Labskaus?? Der ist doch legger :-P

    AntwortenLöschen
  11. Muss ich ja es unbedingt ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  12. Mit Haferflocken hab ich noch nicht paniert, muß ich aber mal probiern und ins Kartoffelpü kommt doch Butter oder ;)???

    LG
    judy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!