Sonntag, 28. August 2011

Problembewältigung

Problem erkannt, Problem gebannt? So EINFACH war es dann doch nicht!
Um es gleich vorweg zu nehmen, mein Frust (hier zum nachlesen) war nicht persönlicher Natur, sondern handwerklicher.



Sieben Wochen herrschte bei uns Chaos. Neben der Küchenrenovierung sollten auch diverse Möbel erneuert werden. Der erste Schock:  Alles wurde "kleckerweise"  geliefert und einige Termine immer wieder verschoben. Nach sieben Wochen wurde endlich der ausstehende Stauraum geliefert. Natürlich zerlegt, Tinny und Göga können das zusammenbauen!!!!
Das Chaos sollte ein Ende haben und meine Freude war riesengross.

                                                                                       WAR!

Denn die wenig vormontierten Teile waren falsch und nicht vollständig montiert. Schrauben fehlten. Stabilisierungsschrauben für den Schrankaufsatz brachen beim Einsetzen ab, Bretter waren teilweise nicht beschichtet...u.s.w......!
Da es ja immer ein "unfachmännischer" Aufbau ist, gibt es keine Gewährleistung und um das nur teilweise beschichtete Brett zu ersetzen, dauert es wieder einige Wochen.
Also wurde aus der Not eine Tugend gemacht, alles nach bestem Wissen zusammengebaut, unbeschichtete Teile verdeckt montiert und die fehlenden Schrauben und Schraubabdeckungen im Baumarkt gekauft. Vergessene Bohrlöcher haben wir auch noch angebracht....aber nun steht meine einfache, aber besonders lieb gewonnene Schrankzeile, die mich wütende Tränen gekostet hat!
Alles hat seinen Platz gefunden, die Wut ist verraucht, die Magenschmerzen sind überwunden und ich bin wieder froh!


An dieser Stelle möchte ich mich nocheinmal für eure aufmunternden Worte bedanken! Auch für das Glücksgefühl welches einige in mir entfacht haben, nicht nur EINE Schulter zum ausheulen gefunden zu haben. DANKE!


Kommentare:

  1. Was habe ich dir "damals" schon immer vorgesungen?
    "In hundert Jahren, ist alles vorbei... TRALLALA... und HOPSSASSA!
    LG... ;-))

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass es dir wieder besser geht!

    AntwortenLöschen
  3. Dann lieber komplett später liefern als so ein Chaos *grr* Da könnte ich auch immer an die Decke gehen, vor allem wenn dann noch Dinge fehlen oder kaputt sind.

    Muss man hier die Läden wirklich loben, egal was ist, bei Reklamationen sind sie sehr kulant.

    Ist aber schön geworden!!

    AntwortenLöschen
  4. Tinny, schön, dass sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat. Die Sorgen und der Ärger verfliegen und die reine Freude bleibt.
    Einen ganz lieben Abendgruß schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch schön. Ende gut, alles gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hast Du auch richtig geguckt, ich meine, gezaehlt ? Fehlende Schrauben ??? Viele sagten schon zu mir: 'Du hast ja ne Schraube locker' ! Vielleicht sind Deine Schrauben nur lose und nicht komplett verschwunden ;-)

    Jetzt kannst Du ja wieder traellern: 'Ich zaehle taeglich meine Soor...aeh Schrauben' hihi

    lg joe

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!