Samstag, 24. September 2011

Apfelkuchen Elsässer Art

Zutaten:
125g Margarine
  75g Zucker, eine Prise Salz
250g Mehl
1/8 l Weisswein (mit Sekt prickelts ;-) noch schöner!)
1000g Äpfel, Zucker, 2 Eier
2 Pck. Vanillinzucker
50g Zucker, 1/8 l geschlagene Sahne

Margarine mit Zucker und Salz schaumig rühren. Dann das Mehl abwechselnd mit dem Wein(Sekt) dazugeben. Gut kneten! Teig für eine halbe Stunde kalt stellen.

Springform mit dem Teig auslegen, Rand hochdrücken und wieder kühl stellen.
In der Zeit Äpfel schälen, vierteln und entkernen. An den Rundungen die Äpfel einritzen und mit der runden Seite nach oben, auf den Teig legen. Zucker drauf streuen und für ca. 30min. bei 225 Grad in den Ofen schieben.

Eier und Vanillinzucker schaumig rühren, Sahne unterheben und über die Äpfel verteilen und für ca. 10 min. in den ofen geben.

                                               Lecker, lecker!!!!!

Kommentare:

  1. auwaja! wie spät ist es kaffe und kuchenzeit?

    AntwortenLöschen
  2. MEIN SEINS... alles mein seins!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Nix da du da über mir....alleine essen macht nur dick :-P

    Ich bekomm auch was ab, Tinny, gelle??? :-)))

    Nun läuft mir das Wasser im Mund zusammen...wo bekomm ich nun so was Leckeres her???

    AntwortenLöschen
  4. uii, das hört sich lecker an :)
    da muss ich die woche doch wohl oder übel mal einen kuchen backen :)

    wünsche dir noch einen schönen sonntag

    glg
    maya

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!