Sonntag, 11. September 2011

Mode mal ANDERS

Mode sollte "bunt" und vielfältig sein wie das Leben. Das Leben hält auch nicht nur Basics für uns bereit. Darum dachte ich mir......genug mit den verrückten Taschen, jetzt macht Tinny "in Mode"!
INMode, ist der Name meiner ersten Modekollektion. Ganz Tinny Like, - verrückt eben!
                                               Wie immer alles "Freihand" und ohne Schnitt gearbeitet. Als Vorlage diente ein Unterrock!

                                                  Habt Spass!!!!!!

Ein schräg zulaufender Wickelrock, ohne Knöpfe nur mit Klett zu schliessen. Abschluss bildet die Rüsche, die einmal um den ganzen Rock geht. Accessoire ist ein Schal aus dem gleichen Wollstoff.








GoMiDi könnte dieses Kleid heissen. Ein Mix aus Gothic, Mittelalter und Dirndl (wenn man noch eine Schürze umbindet ;-))
Die Stoffe sind rustikal gewählt. Grauer Flanellhosenstoff, Pepitamuster aus Schurwolle, Spitze und Kunstlederapplikationen. Übrigens mein allererstes Kleid was ich genäht habe.  Und natürlich "frei Schnauze"!






























Und noch ein Rock. Er ist aus Schurwolle mit Kunstleder appliziert und mit Röschen verziert. Abschluss bildet eine Taftrose.














                                                         Und was sagt ihr? Eure Meinung ist mir wichtig!!!

Kommentare:

  1. Ich beneide dich um diese Nähkünste..ganz ehrlich. Die Sachen sehen super aus! Der erste Rock gefällt mir besonders wegen der durchlaufenden Rüsche richtig gut.

    Toll! Grooooßes Kompliment!

    Liebe Grüße

    EsKa

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich ein Modemuffel. Wenn Du das für Dich nähst paßt es sicher zu Dir. Flippig finde ich es und wem es steht, da sieht es bestimmt gut aus.
    Jedenfalls ist es ein Unikat.
    Mit gefällt die Tasche besonders gut, weil ich eine Strick- und Häklerin bin.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Super ausgefallen. Gefällt mir! Die Kombination von verschiedenen Mustern und Stoffarten hat was. Besonders der letzte Rock. Der würde mir etwas kürzer und enger sehr gefallen. Ich mag es eher Figurbetont. ;-)

    LG Meilu

    AntwortenLöschen
  4. ich finde den ersten rock klasse und bewundere dich ebenso wie eska für dein talent!!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ui so schöne Sachen. Seht talentiert :)

    Sag mal, vermisst du irgendwas? *ggggggggg*

    AntwortenLöschen
  7. wow du hast ja echt ein riesen talent, wünschte ich könnte sowas!!! gglg

    AntwortenLöschen
  8. coole sache, das kleid mag ich, würd ich sogar anziehen, wenn´s meine größe wär, oder ich das mieder aus der rockockozeit hätte.....

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  9. Habe richtig grinsen müssen....deine erste Kollektion hat mich sofort an ein Kleid aus meiner Jugendzeit erinnert. War blau-schwarz-blau kariert, den Roch genau so mit der Rüsche und oben eine Rüsche als Kragen sowie die Ärmelenden.

    man, dat waren noch Zeiten.

    AntwortenLöschen
  10. SORRY... aber ich denke, du verstehst!?
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hm... Also der Karo-Rock ist schon ziemlich klasse... Auch wenn ich ihn nie anziehen würde (einfach weil ich keine Röcke trage ;-). Das zweite Kleid gefiel mir auf dem ersten Bild noch am besten. Ärmellos und recht schlicht, aber doch irgendwie verspielt. Alles danach gefällt mir nicht mehr, wäre mir zu viel Schnickschnack dran... Ehrlich genug? ;-)

    LG; dieMia

    P.S.: Hast du eine Anleitung für die Häkeltasche? ;-)

    AntwortenLöschen
  12. @mia, ehrlich genug und das ist okay!! die tasche habe ich selbst entworfen, dafür gibbet es keine anleitung. ich müsste nochmal eine häkeln um es zu erklären.....aber ich habe ja schon zwei. na mal sehen!

    gito...aus die werde ich nicht schlau...;-))

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!