Dienstag, 29. November 2011

Französische Apfeltorte

Zutaten:
Für den Teig:
115g weiche Butter oder Margarine
50g VANILLEzucker, 1 Ei, 225g Mehl
Für den Belag:
50g Butter
4 grosse säuerliche Äpfel, geschält und in dünne Spalten geschnitten
Saft von einer halben Zitrone, 400ml Schlagsahne
2 Eigelb, 2 Eßl. VANILLEzucker
100g Mandelblättchen, geröstet



Butter, Zucker und Ei kräftig verrühren. Mehl hinzufügen und einem weichen Teig kneten.30 Min. kalt stellen!


Teig ausrollen und eine Tortenform mit dem Teig auskleiden und weitere 30 Min. kalt stellen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Gas Stufe 7). Den Teig mit Backpapier bedecken und mit Bohnenkernen belegen. 10 Min. blindbacken, Bohnen und Papier entfernen und 5 Min. weiterbacken.






Sahne und Eigelb mit Zucker verrühren, die Hälfte der gerösteten Mandelblättchen dazugeben. Den Teig mit den Apfelspalten belegen und die Eiersahne darüber geben. 25 Min. backen! Den Rest  der Mandeln über den fertigen Kuchen geben!






Tipp:
Die Apfelspalten mit Zitrone übergiessen, damit sie nicht braun werden und in einer Pfanne etwas andünsten!
Die Eiersahne ist mir zu wenig gesüsst, ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Probiert vorher nochmal.

Kommentare:

  1. Na super ... jetzt weiß ich auch, wohin mit den Äpfeln, die bei uns in der Küche gelangweilt auf dem Teller rumiegen! Danke!!

    Wünsche Dir einen wundervollen Tag,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dieses tolle Rezept, wir haben gerade viele Äpfel geschenkt bekommen.

    Liebe Grüße

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Her mit dem Kuchen sieht voll Lecker aus. Tolles Rezept LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Nehm die Mandeln da runter... dann kommen wir ins Geschäft!?
    LG

    AntwortenLöschen
  5. mmmhhhh... das klingt sehr lecker... *in küche flitz*

    AntwortenLöschen
  6. lecker!!!! wie spät is t kaffe mit kuchen?:))

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja sehr gut aus! Könntest du mir ein stück zum probieren durch das internet schicken?;)) LOL hugzz...peebee

    AntwortenLöschen
  8. Au schaut der lääääägggaaa aus...Schmatzigutifeini...
    Haben heute im Seniorenheim auch gebacken aber Plätzchen, mach später noch nen Post darüber.

    GVLG und Danke fürs Rezept...Die Jurika

    AntwortenLöschen
  9. Lecker, ich liebe Apfeltorte:) Das Rezept werde ich am Wochenende gleich ausprobieren:)

    Danke auch für deine Besuch bei mir:)

    LG und einen schönen Abend...Mona

    AntwortenLöschen
  10. Kneten ? Ausrollen ? Auskleiden ? Franzoesisch ? Also, bei dem Rezept bekomm ich auf andere Sachen Appetit LOL

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wahnsinnig gut aus ^.^
    Danke, ich hoffe den hattest du auch.
    Ich bin grad am vorbereiten des Beitrags :) Ich hoffe euch gefällts. Was du und der Rest vorbereitet hast mag ich auch unbedingt sehen :)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  12. Sieht lecker aus, hört sich lecker an, scheint fix zu gehen, werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Danke dir fürs leckere Rezept <3



    @Joe

    Tinny und ich sehen schon...wir müssen Beide mal bei dir erscheinen und auf den Pobbes hauen :-))))

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!