Freitag, 25. November 2011

Panda- AA-Tee

 Bild: wikipedia.org
Demnächst soll es Tee aus Panda-Kacke geben und da Pandas nicht so viel AA machen, kostet das Pfund Tee umgerechnet 25000 Euro!!! Da scheiss die Wand an...für gequirlten "Dünnschiss", soviel Geld zu verlangen und die getrockneten Eukalyptus.... ähhh Bambus- Köttel auch noch zu trinken.....örgs!!
Hätte ich das früher gewußt, dass man aus Scheiße Geld machen kann, hätten meine Kinder ihren selbstgemachten Sandkuchen vom Spielplatz(der, wenn man nicht aufpasste, mit Tierkot besudelt war) ja auch gewinnbringend vermarkten können..........grübel, grübel....;-)!



Aber so "reisserisch" wie der erste Absatz des Textes wirkt, ist es natürlich NICHT! Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.
An Yanshi, Geschäftsmann aus China, will mit den Pandaausscheidungen den Tee auf den Feldern düngen und erhofft sich mit der Düngung einen Tee zu kreieren, der besser als der grüne Tee, Krebs vorbeugen kann.
Das ganze hat er sich patentieren lassen. Also Finger weg von Panda AA!

Kommentare:

  1. Die Welt ist voll mit Bekloppten. Und sie alle haben mehr Geld als ich! *heul*

    AntwortenLöschen
  2. Lach... da drauf ist doch letztendlich gesch.... oder???
    Ich lach mich wech!!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die letzte nachricht is glaube ich wirklich gut! Wenn es auch hilft... wunderbar. Jetzt nur noch abwarten wie der thee schmeckt! :)) hugzz...peebee

    AntwortenLöschen
  4. ^^ da fällt mir grad nix mehr zu ein

    AntwortenLöschen
  5. Sollte man sich nun einen Panda anschaffen??? :-))))

    Vielleicht hilft ja auch Menschen-AA...je nach dem was man gegessen hat *duckundflitz*

    Abendgrüssle *wink*

    AntwortenLöschen
  6. XD oh man ich liebe deine Artikel XD

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!