Samstag, 26. November 2011

Pulloverrecycling....auch das geht!

Stulpen habe ich aus den Ärmeln eines Chenillepullovers gemacht. Um den Daumen durchzustecken, brauchst du nur die seitliche Naht etwas öffnen. Die Ärmel eignen sich auch gut um Stulpen für Stiefel zu fertigen.


 
Eine neue, wollige Kissenhülle, verziert mit Broschen, ein echter Hingucker!
Dazu schneidest du nur zwei gleichgrosse Teile aus dem Pulli, schliesst drei Seiten und ziehst das Kissen ein. Jetzt nur noch die Öffnung verschliessen und fertig ist das neue Dekoobjekt.
(PS. die erste Pulliverwertung findest du HIER)




Kommentare:

  1. ich bin beeindruckt auf was für ideen du immer kommst! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen ist echt hübsch... Hmm... nur leider hab ich überhaupt keine Strickpullis da... Ich bin so eine Kleiderschrank-sofort-Ausmisterin. Blöd. Sollt ich mir mal abgewöhnen... ;-)

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  3. Tinny, du bist ein Genie. Auf so einen Gedanken bin ich noch nie gekommen. Zumindest die Stulpen werde ich versuchen.
    Ein besinnliches Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja super warm und gemütlich aus. Ganz fertig für einen sehr kalten winter!! hugzz...peebee

    AntwortenLöschen
  5. Klasse gemacht... und sieht auch noch gut aus!!!!
    Jaaaa, da guckste... heute habe ich „ausnahmsweise“ mal nix zu meckern!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Yay das mit der Kissenhülle und den Stuplen ist eine tolle Idee. Wird gemerkt und bei Gelegenheit nachgemacht :)

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Pulliverwertung mit Brosche, echt schick.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. waaauw, die kissen sind ja toll, da kann man ja alle farben dafür anwenden:)

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Ideen. Danke für Anregungen. Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent! Tina

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Ideen.....aber wo bekomme ich nun nen Pulli her?? ;-)

    Ne, im Ernst: finde ich wirklich klasse. Warum immer gleich wegwerfen. So einfach kann man wirklich was Schickes draus machen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!