Montag, 28. Februar 2011

Altdeutscher Topf

hier ohne Pilze, denn das geht auch

Das Gericht passt besonders in die kalte Jahreszeit!

4 tiefgekühlte Hähnchenschenkel
Salz, Pfeffer
4 mittelgrosse Zwiebel
100 g durchwachsenen Speck
Margarine
250g Pfifferlinge (es dürfen auch andere sein)
4 Scheiben Schweinefilet (alternativ geht auch Schnitzel)
4 kleine Scheiben Rinderleber
Mehl, Öl zum braten
Petersilie

Aufgetaute, gewaschene, getrocknete Hähnchenschenkel salzen. Mit der Pfeffermühle darübergehen.
Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Speck in Scheiben schneiden. Margarine im Topf auslassen, Speck darin glasig und die Hälfte der Zwiebeln goldbraun werden lassen.
Hähnchenschenkel rundherum anbraten. Im zugedeckten Topf ca. 30 min. garschmoren. Abgetropfte Pilze zum Schluss darin erhitzen.
Schweinefilets salzen und pfeffern, Leber in Mehl wälzen. Auf beiden Seiten ca. 4-6 min. braten. Leber salzen. Alles in den Topf geben und bei kleiner Temperatur wenige Minuten köcheln lassen.

Dann alles auf einen vorgewärmten Teller anrichten und mit Petersilie garnieren.
Beilage: Bratkartoffeln

Vorbereitung: 25 min., Zubereitung: 50 min., Kalorien: 690 p.P.

Tipp: Macht die doppelte Menge, aufgewärmt schmeckt es nochmal so gut!

Sonntag, 27. Februar 2011

Bauernmarkt

                                                                 Senfbude!





                                Trecker fahren





                     so viele Käfereigenheime





   ich mag nicht wenn ich einen "Korb" kriege...*g*




Samstag, 26. Februar 2011

Fashion on Street 4

Diese Lady spricht nur Englisch und ich habe mit Mühe meine Vokabeln zusammengesucht, um sie zu fragen ob ich ihr Outfit fotografieren darf und wofür ich es brauche.
Diese Dame ist kein" junger Hüpfer" und deshalb finde ich es besonders nett, dass sie so farbenfroh gekleidet vor meine Linse kam! Dankeschön! Thank you!





In letzter Zeit habe ich soviele "Körbe", bei Anfrage ob ich das Streetoutfit fotografieren darf, bekommen und noch nie hatte ich soviele Hemmungen, nach einem Foto zu fragen......ich hoffe ihr seht es mir nach!?

Farbenfroh



                                                          Longblazer mit schöner Stickerei.






                                   .......die folgende Aufnahme finde ich persönlich ganz romantisch.


Freitag, 25. Februar 2011

......ich fahr`.........

                                                                      auf Fa ab!





Heute stelle ich euch gleich zwei neue Produkte  aus der Fa Mystic Moments Serie vor.
Die Duschcreme mit Black Calla und den exotisch anmutenden Badezusatz mit Passionsblüte.

Nachdem ich euch hier schon von der lecker Joghurt Duschcreme vorgeschwärmt habe, taucht man mit der Mystic-Duchcreme in eine total andere Duftwelt ab!
Von der Konsistenz (etwas flüssiger) und dem Farbspiel (sie glänzt etwas) unterscheiden sie sich. Von der sanften Pflege und schönen Schaumbildung, sind sie sich ähnlich!





Das Cremebad hat einen leichten, angenehmen und nicht alltäglichen Duft (für mich als Badefan könnte er sogar noch etwas intensiver sein) und die Schaumbildung ist gut. Sogar unser eher wasserscheues Bienchen am Badewannenrand, setzt zum Sprung ins wohlige Wasser an.




Nach dem mystischen Badevergnügen hat man eine gut gereinigte Haut, wie geklärt, die Pflegewirkung könnte etwas stärker sein (vielleicht noch mehr Shea dazu?) !
Aber das ist eigentlich kein Problem, denn Fa bietet ein grosses Sortiment an Pflege, Reinigung und duftenden Sinnesreizen an, so das für jeden was dabei ist!  Auch für Dich!



                           So, ich tauch dann mal wieder ab, ins Badevergnügen! Ahoi!

Verrückt

                            Alle sind verrückt

                                 und bei mir 

                              ist die Zentrale!

                                                                          ♥


                            oohhhhhhh Tinny

Donnerstag, 24. Februar 2011

Dunkel war`s

                                   Dunkel war`s, der Mond schien helle





                       als ein Auto blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr!






        Drinnen saßen stehen Leute schweigend in`s Gespräch vertieft.
        Als ein blondgelockter Jüngling mit kohlrabenschwarzem Haar,



                          auf einer gelben Bank saß, die rot angestrichen war!

Mittwoch, 23. Februar 2011

Heimat



                               .......wer wird sie denn mit Füssen treten??

Dadada....Tag

.....jeder Tag ist anders!


Von der lieben  Grey bin ich getaggt worden und das will sie wissen:.


Nenne einen Lieblingsfilm: Ghost (Nachricht von Sam).....jauuuuuul!
 
Nenne eine Lieblingsband/ Sänger/in, die/der mit dem letzten Buchstaben des Films beginnt:                                          Take That
 
Nenne ein Lieblingslied, welches mit dem letzten Buchstaben der Band/ Sänger/in beginnt:                                                       Tears for fears



 Alles mit t............das war nicht einfach!


......und nun DU!




dschuli,


Dienstag, 22. Februar 2011

Apfelpektin

Wirkung von Apfelpektin

Apfelpektin ist ein natürlicher Bestandteil von Äpfeln und zählt in erter Linie als Mittel für Durchfallerkrankungen. (Ähnliche Wirkweise wie bei geriebenen Äpfeln.) Für medizinische Zwecke wird er in Form einer Flüssigkeit oder Suspension eingenommen, oder als Pulver in Flüssigkeit aufgelöst. Kommt er in Verbindung mit Wasser, wird eine gelartige Lösung und einer guten Fähigkeit, sich auszubreiten (Kriechfähigkeit), gebildet. Auf diese Weise wird zum einen eine mechanische Schutzschicht an der Darmwand erzeugt, sodass schädigende Einflüsse wie beispielsweise Bakteriengifte nicht mehr an die Darmwandzellen gelangen. Zum anderen ist diese Gelschicht in der Lage, selbst Bakteriengifte an sich zu binden, die damit ihre Wirkung verlieren und letztlich mit dem Stuhlgang ausgeschieden werden. Zusätzlich werden bestimmte Bakterienarten von Apfelpektin wirksam bekämpft, der genaue Wirkmechanismus dafür ist allerdings bisher nicht untersucht.
Ferner wird es in der Küche als natürliches Geliermittel zur Herstellung von Marmeladen und ähnlichem verwendet.
Das Apfelpektin auf natürlichem Wege leicht erhöhtes Cholesterin senken kann, ist weniger bekannt, aber sehr wirksam!


Es gibt verschiedene Anbieter und Dareichungsformen. Ich kaufe das Pulver im Reformhaus und verdünne einen Teelöffel mit etwas Spezi, so schmeckt die gallertartige Masse wie Colafläschchen aus der Schnuckertüte.


Das Pulver kostet ca. 8,- Euro, wird einmal am Tag eingenommen und reicht ca. 3 Wochen!






                         You know....an appel a day, keeps the doctor away!


Hinweis: Fragen sie vor Anwendung ihren Arzt oder Apotheker, da ich hier nur meine eigenen Erfahrungen mitteile und mich von Heil-und/oder Erfolgsversprechen distanziere!

Montag, 21. Februar 2011

Pikante Fragen

Heute schon geb-----?

  •  ja
  • nein
  • weiß nicht


Wann hast du das letzte mal geb-----?

  • gestern
  • vor einer Woche
  • vor einem Monat
  • ich kann mich nicht erinnern
  • ich will mich nicht erinnern
  • noch NIE


Ich bin eine "Landpomeranze" und lebe in heimeliger Idylle, fern von jeglichem "Schweinkram" der Metropolen. Dachte ich jedenfalls.
Doch nun bricht eine Welle der fiesesten Praktiken über meine kleine Stadt herein und ich frage mich, wie lange ich mich dem entziehen kann oder will?

Im spärlich beleuchteten Keller eines alten Gemäuers treffen sich einmal im Monat ein gutausehender B.-Guru, im Schlepptau ein geheimnissvolles silbernes Köfferchen  in dem, so meine Vermutung, wiederliche "Spielzeuge" verstaut sind, die für diese B.-Party`s gebraucht werden!

Nach und nach schleichen sich Frauen (hin und wieder auch ein Mann) ins Haus, peinlich berührt wenn sich dort zufällig NICHT V.I.P`s aufhalten.
Heimlich werden die Frauen von der Besitzerin in die unteren Räume geführt, um nur Minuten später (das ging aber quick(y)......... hihi)  mit seeligem Lächeln wieder in`s Licht zu treten!





Frisch geb-otoxt vom B-otox-Guru, auf einer B-otox-Party!

Pfui, pfui wer da an etwas anderes gedacht hat!


Und nun meine Antworten:

Heute schon geb-otoxt? Nein! 
Wann hast du das letztemal geb-otoxt? Noch nie!


                                      ............ und wie sehen deine Antworten aus?







Samstag, 19. Februar 2011

Huch....ich werde ROT !

                                            Schockschwerenot, jetzt bin ich rot!


Meine Ausgangshaarfarbe: 








Tja, und dann kam diese Pflanzentönung ins Spiel!


von dm für ca. 4,50 Euro






In der Packung ist grünes Pulver (ich hab`s vergessen zu fotografieren)! Das Pulver wird mit heißem Wasser angerührt:






............sagt nichts! Es sieht nur so aus wie......... aber es riecht nicht so ;))




Kinderbuch: Vom kleinen Maulwurf




Das also wird auf`s Haar geschmiert, mit Haube und Handtuch abdecken und ca. 2 Stunden einwirken lassen!
Die ganze Handhabung ist etwas aufwendig, aber dafür gibt es keinen ätzenden Chemiegeruch (es riecht wie abgestandender grüner Tee) und keine Kleckereien!
Als ich die Haube entfernte, sah es aus als wäre AA auf dem Kopf getrocknet (also so könnt ihr eurem Liebsten nicht unter die Augen kommen)! Das Ausspülen war auch sehr langwierig, aber ich meine der Aufwand lohnt sich!!!!


Ich hab`die Haare schön, ich hab`die Haare schön...ich hab`ich hab´, ich hab`die Haare schön! *g*


  








Freitag, 18. Februar 2011

Drei Brüder. Tausend Gefahren.

                      Ein Wettlauf mit der Zeit.
                                                        Douglas Preston`s : Der Codex



Die Söhne der Familie Broadbent sind seit Jahren zerstritten.
Doch dann verschwindet ihr Vater - mitsamt seinem Vermögen
Nur wenn es den Brüdern gelingt, ihre Differenzen zu überwinden,
können sie ihn finden und das Erbe retten.
Was die drei nicht wissen: Unter den Schätzen,
die Maxwell Broadbent im Laufe seines Lebens aus Königsgräbern geraubt hat,
befindet sich auch der Codex.
Pharmakonzerne und andere Verbrecher sind bereit,
dafür über Leichen zu gehen.............


Ich war mir nicht sicher ob dieser Thriller "nach meinem Geschmack" ist, aber spätestens als das Abenteuer im Dschungel begann, war ich "Feuer und Flamme" und habe die Geschichte, fast körperlich, miterlebt!

Donnerstag, 17. Februar 2011

Must have`s Teil 1

Jedenfalls wenn es nach dem Extra Mode-Heft der Jolie geht.Aber was seh`ich da? Diese (o.ä.) Teile, sind schon seit Jahren in meinem Besitz. Bin ich (wie immer ;)) der Zeit voraus? War es schon mal modern und kommt jetzt wieder? (Hä, wie alt bin ich eigentlich?) Vielleicht war es auch noch nie unmodern!?
Ist mir auch schnurzpiepegal! Ich bin die Verfechterin des "zieh` an was dir gefällt Style`s"!

Die einen werden tuscheln, weil man in ihren Augen  OVERDRESSD ist, die nächsten lachen über den "Puttchen Brammel - LOOK"! Hey, wir brauchen es niemanden Recht machen....nur uns selbst!!!

So, nun aber zu den Empfehlungen der Jolie und was ich aus meiner Kleiderkiste gekramt habe.

                                Viel Spaß!



Blütenpracht:

Veilchen, Rosen, Nelken alle Blumen kommen jetzt gross raus!




Meine (gewagte?) Umsetzung!
Bodenlanges Zippelkleid mit Blumen und Schmetterlingen.







So trägt man`s auch.!???  Ich schon!
Hose mit Rosendruck, schlichte Bluse, Waterlily 3-D Halstuch (selbstgemacht) und D.I.Y. Häkeltasche mit Blütenstickerei!











                                     Hat`s euch gefallen? Denn die Fortsetzung folgt!

Mittwoch, 16. Februar 2011

Happy Birthday

An alle die heute Geburtstag haben, besonders an das kleine Hasimausi-Schnuddelpferdchen!
Millionen von lieben Grüssen und Küssen du alte Socke, vom dicken Hasi, grossen Hasi, von Mausi und ganz besonders von MUM > knuddel, drück, schmatz, knuff und ewig lieb haben 
                                                                  ♥♥♥♥♥♥♥♥



Pizzzaaaaaaaaaa!

Es schiessen die Pizza- Döner- Würstel- und sonstige Fressbuden ,wie Pilze aus der Erde. Ich sag`s ja : Geg(fr)essen wird immer!

In meiner Stadt hat der 100.000 ste Imbiss eröffnet. Grosse Auswahl, moderate Preise (irgendwie wird`s immer billiger), kostenloser Bringdienst und `ne Flasche Wein obendrauf!
Und weil Göttergatte nicht kochen wollte (Unverschämtheit, ist das Meuterei?) als letzten Samstag  lieber Besuch  in`s Haus stand, haben wir uns kurzerhand entschlossen den neuen Pizzabringdienst zu testen!





Mich irritierte der Slogan......klein und fein: hunger muss es sein.
Aber muss man immer verstehen, was in den Köpfen der Mitmenschen vor sich geht? Ich denke, NEIN!


Aus der Angekündigten dreiviertel Stunde Wartezeit, wurden 1,1/2 Stunden.....grummel, grummel.......die Flasche Wein wurde vergessen.....grrrrr......, während der Preis von 22,- Euro, für sechs verfressene Personen, mehr als anständig war ( eine Person hat doppelte Ration bestellt ) !!!!! Momentmal, wo ist denn der Softdrink zum Menü.......tztztz!?

So, nun hatten wir alle probiert!
Ja, nur probiert! Denn jeder hat sein Gericht nicht vollständig aufgegessen was bei uns so gut wie nie vorkommt.....ich denke das sagt alles?!

Nach dieser Erfahrung möchte ich den o.g. Slogan korrigieren:

klein und fein:  Lediglich der Hunger treibt es rein! ....wenigstens ansatzweise!





                                     Ahoi, ihr Lieben......habt ihr sowas auch schon erlebt?

Dienstag, 15. Februar 2011

Wusstet ihr schon..........

                       Fast alle Hannoveraner
                         gehen an der Leine!



                                        -----------------------------♥-----♥----------------------------



                         ohhhhhhhhh Tinny!

Schnääääääppsche

Da hat Takko doch mal richtig was" runterglassen". Nicht das ich darauf gewartet hätte, aber für 4,99 Euro (Originalpreis 17,99 Euro) ziehe ich auch einen Jump Suide an. Natürlich nicht öffentlich, sondern als bequemen Hausanzug mit molliger Jacke darüber.








Ja und da sind noch die Jeggins (eine "Mischung aus Hose und Leggins) mit gerafften Beinabschluss, auch auf 4,99 Euro reduziert! (Vorher 19,99 Euro)






                                  Bestimmt werdet ihr alles mal in meinen Outfitfotos sehen.

Sonntag, 13. Februar 2011

Alles Fisch

            Hier ist die Antwort auf  Chili con Carne:







Man nehme pro Person eine küchenfertige Forelle, diese waschen und mit einem Küchentuch trocknen.
Eine Auflaufform einfetten und die Forellen hineingeben.





Einen Becher Dickmilch in eine Schüssel füllen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern (nach Geschmack) abschmecken (das darf schön würzig sein, denn die Dickmilch ist die Soße für die Beilage) und über die Forellen geben!




Alles mit Alufolie abdecken und bei 180 Grad (mittlere Schiene) für ca. 45min.garen. Mit Zitronenspalten garnieren. Dazu reicht man Kartoffeln und Salat.

Samstag, 12. Februar 2011

Hellau und Alaaf....Karneval kann kommen!

            Püppi geht als Schlangenbändigerin!
                                         ......wieder einer meiner verrückten Einfälle!