Samstag, 31. Dezember 2011

2012

myspace bilder


Vielen Dank für das schöne Jahr mit euch!
Danke  und ein herzliches Willkommen allen neuen Lesern und treuen Verfolgern!

Freitag, 30. Dezember 2011

Festliche Anlässe

Festliche Anlässe erwarten ein ebensolches Outfit!
Naja, sein wir mal ehrlich, wo man früher in langen Kleidern über den Saalboden geschliddert ist, ist heute fast ausschließlich ein kurzes Kleid zu bewundern. Wenn überhaupt! Im Zuge der neuen Lässigkeit, trägt Frau auch gerne Hose, ist ja soooo bequem und man muss nicht immer auf die Beinhaltung achten, gelle?
Finde ich auch völlig in Ordnung wenn....ja wenn sich nicht unaufhaltsam die tägliche Alltagsklamotte in die festlichen Moment einmogeln würde. Ich finde es echt schade, dass man zu besonderen Anlässen, kaum noch festliche Mode sehen kann!


Mein Weihnachtsoutfit bestehend aus einem schwarzen Etuikleid, was ich mit der Jacke (siehe vorherigen Post) zusammen als Schnäppchen ergattert habe und ein cremefarbenes Spitzenbolero.



















Mit dem Outfit habe ich am Herd gestanden, aber die Schuhe habe ich weit von mir geschmissen..................der Herd war plötzlich so klein ;-)




Mittwoch, 28. Dezember 2011

Meine Wichtelgeschichte, zweiter Teil!

Um folgende Geschichte zu verstehen, solltet ihr den ersten Teil lesen > Klick <


In dem Baumstumpf gefangen, lebt ein umtriebiger Wichtel und erzählte Sam viele geheime Dinge über seine Artgenossen.
Daraufhin führte mich mein Hund an verschiedene Plätze die, bei näherer Betrachtung, Wichtelbehausungen sind.











Hier einige Schonungen mit Wichteltannen.







Und hier ein bestelltes Feld mit Wichtelwinterkohl.




Die großartigste Entdeckung war aber, überzeugt euch selbst, der ............................................!!!!!!!


Tief im Wald blinkte und blitzte es. Als Sam und ich näher kamen, stand ein großer Topf mit einem Schatz auf einem Baumstumpf. Ich wollte danach greifen, aber meine Hand fasste ins Leere, stattdessen las ich folgende Botschaft:

Den größten Schatz auf dieser Welt,
hüten wir Wichtel
und es ist kein Geld!

Denn Reichtum wird dir nicht mit Gold gegeben
sondern mit Familie und Freunden
für´s ganze Leben!

Dieser Schatz hütet so vieles mehr
und DU
trag es hinaus, in das Menschenmeer!

Liebe,Glück, Hoffnung, Gesundheit und Zuversicht,
sind meine Wünsche, nun verteil sie an Wesen,
welche lieben und mögen Dich!



Ich habe die Botschaft verstanden und schenke euch das (letzte) Bild (nehmt es mit) mit allen lieben Wünschen, für ein wunderschönes Jahr 2012!

c/o .....wie alle Posts/Bilder (wenn nicht anders erwähnt) in meinem Blog, TinnyMey! Veröffentlichungen nur mit meiner Genehmigung!

Dienstag, 27. Dezember 2011

Meine persönliche Wichtelgeschichte

Vor vielen, vielen Jahren waren die Wichtel allen wohlbekannt. Sie lebten in der Nähe von Menschen und ihren Siedlungen und halfen ihnen, wenn diese trotz Fleiß und Mühsal, ihr Tagwerk nicht verrichten konnten.
Dann kamen sie bei Nacht in die Häuser und erledigten die liegengebliebenen Arbeiten. Dafür stellten die Bewohner warme Milch, Kakao, Kekse und andere Leckerrein bereit!

Die Wichtel waren überall, wurden aber selten gesehen weil sie so scheu waren und so sollte es auch bleiben.
Aber ihr kennt sicher die Geschichte aus Köln, als eine Frau ihre Neugier nicht zügeln konnte und sich Nachts auf die Lauer legte um die possierlichen, kleinen Gnomen zu beobachten. Ja so schnell wurde das Vertrauen der Wichtel zu den Menschen zerstört und seitdem hat sie nie wieder jemand gesehen!

Die Wichtel und ihre guten Werke wurden vergessen, wie schade!
Seitdem leben sie, so hörte ich, in Wäldern in der ganzen Welt und hüten ihr Geheimnis um einen riesengroßen Goldschatz!

Weil die Sinne der Menschen in den Jahrzehnten abgestumpft sind, kann sie keiner mehr sehen, hören oder an die Wichtelgeschichte glauben. 
Die Tiere aber haben nie den Kontakt zu ihnen verloren. Beobachte mal deinen Hund in der Natur, wie er Bäume beschnuppert, seine Nase in das Laub gräbt oder ein Loch buddelt.................
dann hat er nämlich Kontakt zu den kleinen Wesen und erfährt etwas über das Wichtelreich und viele abenteuerlichen Geschichten!

Mein Hund Sam ist ein besonders sensibles Tier und er führte mich zu diesem Ort mit dem gefällten Baum, der ein Stück abseits des Weges lag.  Schaut genau hin!!!!!!!



Was danach passierte, ist unglaublich! Aber das erzähle ich euch morgen!

Montag, 26. Dezember 2011

Du bist ein Gewinner!

Vielleicht jedenfalls! 


Mein Gewinnspiel vom Blogger-Adventskalender läuft noch bis Ende des Jahres. Also schnell noch mitmachen und zwar >HIER<

Samstag, 24. Dezember 2011

Liebe Bloggerfreunde..........



   Es ist vollbracht
das letzte Türchen vom Adventskalender
ist aufgemacht!
Heut`Nachmittag
oder am Abend dann,
kommt für alle das Christkind
oder der Weihnachtsmann.


Ich wünsche euch und euren Lieben
Frohe Weihnachten
und besinnliche Feiertage!

Freitag, 23. Dezember 2011

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Malve - oder auch Käsepappel



Die Malve oder auch Käsepappel hat gute Heilkräfte. Die Blüten, Blätter und Stengel sammelt man von Juni bis September. Aber auch die getrocknete Bio-Ware , kann man empfehlen.
Ich bevorzuge die Blüten, der Tee schmeckt säuerlich erfrischend. In der Anwendung wird der Kaltansatz empfohlen (über Nacht ansetzen und am nächsten Tag an wärmen), um die Inhaltsstoffe zu erhalten. Aber ich gieße auch sehr oft mit heißem Wasser auf, wobei der Tee eine Purpurfarbe annimmt, süße mit Honig und trinke ihn gerne bei Husten und Kehlkopfentzündung.
Der Tee hat vielerlei Wirkweisen z.B bei Entzündungen von Schleimhäuten im Innern des Körpers, der Blase und des Magen Darmkanals.
Ebenfalls, wie schon erwähnt, bei Husten, Heiserkeit, Lungenverschleimung, Kehlkopf-und Mandelentzündung.
Ein wirklich wohlschmeckender, heilsamer Tee!

Quelle: Gesundheit aus der Apotheke Gottes! 

Achtung! Ich bin eine Privatperson. Wenden sie sich vor Einnahme an ihren Arzt oder Apotheker!

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Schwarzweißer Kirschkuchen

Zutaten:
250g Butter oder Margarine
4 Eier, 1 Päck. Vanillinzucker
500 g Mehl, 1 Päck. Backpulver
1 Prise Salz, 1/8 l Milch
1 Glas Kirschen, 4-5 Eßl. Kakao


Margarine, Zucker, Eier und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Salz und Milch nach und nach unterrühren. Teig  halbieren. Eine Hälfte des Teiges mit dem Kakao und den Kirschen vermengen. Erst ein wenig hellen Teig in die Form geben, dann den dunklen Teig mit den Kirschen darauf verteilen und den Rest hellen Teig darüber geben.
Bei 180-200 Grad ca. eine Stunde backen!



Dienstag, 20. Dezember 2011

Krimizeit mit Andreas Brand

Ich muss sagen,.................... ich bin auf den Geschmack gekommen!
Krimis von deutschen Autoren sind nicht unbedingt an erster Stelle meiner persönlichen Beliebtheitsscala, aber ich bin doch angenehm überrascht!

Tod eines Lehrers ist mein erster Peter-Brand-Krimi und der Ermittler gefällt mir. Die Handlung ist gut und beginnt mit dem bizarren Tod eines sehr beliebten Lehrers. Der Kriminalist steht erstmal vor einem Rätsel, denn es gibt kein Motiv für diesen Mord....oder doch????
Puzzleteil für Puzzleteil fügt Brand zusammen und es tun sich für ihn und dem Leser, wahre Abgründe auf. Irgendwie führen alle Spuren in das renommierte Gymnasium an dem der Tote beschäftigt war ,aber das kann doch unmöglich sein!!!?????



Als Oberstudienrat Schirner ermordet und grausam verstümmelt aufgefunden wird, reagiert seine Umgebung zunächst fassungslos: Der Lehrer war überall beliebt und führte eine glückliche Ehe.
Hauptkommissar Peter Brand beginnt gründlicher in Schirners berufliches Umfeld zu recherchieren und entdeckt, dass an dem Gymnasium Dinge vorgingen, die offenbar nicht an die Öffentlichkeit vordringen sollten. Doch Brands Vorgesetzte, die coole Staatsanwältin Elvira Klein, wittert eine andere Fährte.........................

Montag, 19. Dezember 2011

Rudolph the Red Nose Rentier

Es gibt ihn doch, -  leibhaftig stand ER vor mir. Ich meine nicht den Weihnachtsmann, das wissen wir ja alle das es ihn gibt, oder?
Ich meine Rudolf und ich habe ihn beim Kuchenessen (und stellt euch vor)...beim Cola trinken, erwischt!
Schaut nur, wie unangenehm es ihm war...........






Taschen, Schuhe und noch viel mehr........

            ....................ich glaube ich bin im Himmel!


Natürlich bin ich nicht im Himmel, sondern auf dem Online Shop von Tamaris gelandet.


Schaut euch an was  ich bei elbandi gefunden habe!



Eine krass reduzierte Tasche mit Fuchsschwanz für 39,95 Euro!!!!! Ich wollte schon so lange eine ähnliche haben und der Fuchsschwanz ist das Sahnehäubchen an dem neuen Accessoire.....himmlisch, oder?


Schönes helles Innenfutter mit Handytasche und Reißverschlusstäschchen.............................


...............................................und eine rückwärtige Reißverschlusstasche, sehr praktisch!!!!



Und damit ich gaaaaanz laaaaange mit meinem neuen Täschchen unterwegs sein kann, musste ich mir die bequemen Einlegesohlen gleich mitbestellen.


Aber vielleicht schaut ihr selbst mal im Onlineshop vorbei. Tamaris steht für Qualität und vernünftige Preise, das muß man sich einfach Wert sein!
Es ist alles ganz sicher und übersichtlich und du wirst leicht durch die Bestellung navigiert und schon in ein paar Tagen hast du deine neuen Schätzchen Zuhause!

                                       Himmlisch!!!

Sonntag, 18. Dezember 2011

Glücklichen 4. Advent

                                                                        Für Dich!

Bilder:weheartit

Viel Spass bei der schönen Panflötenmusik!



Samstag, 17. Dezember 2011