Samstag, 21. Januar 2012

Blog mich am Ar.sch

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Talfahrt meiner Kreativlosigkeit noch kein Ende hat. Vielleicht wartet ihr schon auf neue bekloppte Ideen von mir? Aber Lustlosigkeit hat sich breit gemacht, wo mich sonst eine geschäftige Unruhe motivierte.
Designen, nähen, häkeln, malen, bloggen....irgendwie geht es mir nicht mehr so leicht von der Hand, wenn ihr versteht was ich meine?

Dabei macht mir das Bloggen Spass und ich fühle mich oft wie ein Bild Reporter auf Themenjagd und Suche nach einer spektakulären Schlagzeile, um Euch gut zu unterhalten.
Dabei merke ich, dass ich gierig nach Euren Meinungen  und Kommentaren bin, ähnlich einem Künstler, für den Applaus der schönste Lohn ist!
Und wenn es nicht so "läuft"- macht mich das traurig! Ist das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen???
I´don`t know!

Vielleicht wäre es um einiges leichter, wenn ich nur einen Themenbereich anbieten würde.
Mode oder Beauty? Diese Blogs haben fast durchgängig viele Leser! Oder einen Blog nur mit Fotos?

OM...ich gehe in mich und komme zur Überzeugung: Das ist nicht MEINS, das bin ich nicht!
Mein Blog soll so vielschichtig sein wie ICH: Verrückt, lustig, nett, traurig, quirlig...aber auch nachdenklich. Eben crazy, chic und charmant!! Wie Lys, ein neuer Leser, so schön sagte: "Für jeden was dabei!"

Bis heute kann man mich nicht in eine Schublade stecken. Es gibt keinen Dresscode den ich einhalte, keine festgefahrene Einstellung zum und über das Leben und keine immer gleichbleibende, politische Meinung.
Ich habe keine Idole denen ich nachäffe sondern nur meine Meinung zu den Dingen und diese ändere ich, wenn ich eines Besseren belehrt werde.

Oh man, ich habe ziemlich weit "ausgeholt"! Vielleicht hätte ich nur schreiben müssen:
"Ich blog mir den Ar.sch ab, aber keiner merkt´s!"
Aber das wäre ungerecht, denn hier stalken einige lieben Kolleginnen und Kollegen rum, (fühl`dich angesprochen ;.)) die mich fröhlich stimmen und auch an manch "grauseligem" Tag, mein Herz erwärmen!

Danke Euch allen!


Eure 


Kommentare:

  1. Liebe TinnyMey, deine Art zu schreiben liebe ich sehr. Bleib einfach wie Du bist. Und brauchst Du mal ne Bloggerpause, dann gönn dir die Pause.Oder wenn Du etwas für Dich NEUES & INTERESSANTERES endeckt hast, dann mach auch das... wäre aber schade, denn von Dir kann man noch so manches lernen, wie ich finde.
    Also, hau rein und hab ein schönes Wochenende.
    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen
  2. So toll hast Du das geschrieben. Ich grüble auch immer was zeigst Du, was schreibst Du. Soll ja auch Sinn haben. Nicht daß die Leser denken - so ein Käse.
    Hab jetzt mal aus meinem alten Poesiealbum was gezeigt. Hast Du schon geguckt?
    Ich bin ja nun ein älterer Jahr gang und noch dazu Ossi und da denke ich, das interessiert schon die Leute wenn man mal so ein bißchen plaudert.
    Schöne Winterbilder oder den Frühling hat man ja nun immer noch nicht.
    Mach nur weiter so, ist doch schön bei Dir.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Ich habe dieses Problem auch sehr häufig und überlege ob ich mein Blog nur auf meine Kunstwerke und sowas einschränke, aber dafür schreibe ich viel zu gern auch sinnloses über den Tag.

    Ich denke deine Ideenlosigkeit liegt einfach am Wetter. Schließlich ist es trübe und die Laune wird damit auch getrübt. Zwing dich nicht zum bloggen (das wird nicht, das weiß ich von mir) und schreib einfach wenn es dir danach ist.
    Ich liebe deinen Blog so wie er ist und hoffe das er auch so bleibt selbst wenn du nicht gaaaaaaanz soviel schreiben solltest ;)

    LG
    Bammü *drück*

    AntwortenLöschen
  4. PC.: Deine Uhrzeit ist irgendwie komisch, hier steht das ich 12:54 AM geschrieben habe, genauso bei den Zwei vor mir gibt es eine merkwürdige Zahl.

    Ist das nur bei mir so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tröste dich, bei mir isses auch. Die haben wohl ihre Server-Zeiten oder was auch immer ;-)

      Löschen
  5. Ach weisste...du solltest dir nicht soo viele Gedanken machen und einfach bloggen was DU möchtest.

    So manchmal hab ich das Gefühl dass hier auch ein Massenadden angesagt ist. Erfreue dich an den treuen Lesern, Verfolgern, Bloggerfreunden. Zieh dein Ding durch und verbieg dich nicht für Andere.

    Ich stalke gerne bei dir, habe liebe Menschen bei mir versammelt und freue mich mit ihnen im doch regelmässigen Kontakt zu sein.

    ...und falls die Lust dich verlässt, mach einfach mal ne Pause, denk daran:

    Bloggen soll Spaß machen


    und die Leute die sich während einer Pause dann bei dir verabschieden, auf die kann man auch verzichten....gelle ;-)

    Drück dich mal ganz tüchtig und sende liebe sowie sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Wenn’s nach mir ginge, bekämst du jetzt eine kalte Dusche verordnet!!!
    Aber ´ne eiskalte... mein Fräulein!!!!!!
    Lese dir das in 14 Tagen noch mal durch und dann unterhalten wir uns wieder...
    Merkst du wat????????
    LG

    AntwortenLöschen
  8. ich mag wie du schreibst und es zeigt einen tollen charakter, eben crazy :)
    es gibt auch mal zeiten an denen man keine ideen hat, aber ich denke, dass ist normal.

    ich denke: bleib so wie du bist! *drück

    AntwortenLöschen
  9. Was ist denn nun los???
    Okay, ich kenne dieses Zweifeln nur zu gut, aber (oder auch genau deswegen!!):
    Hey, meine liebe TinnyMey, mach bloß so weiter wie bisher (es sei denn, Dich gelüstet es ERNSTHAFT nach was anderem)! Du bist wie Du bist GOLDRICHTIG!!! Und deswegen (wenn auch leider nur virtuell) schicke ich Dir mein fröhlichstes Lächeln (fang es Dir!), einen mega großen Karton voller Herzenswärme (bade drin!) und drücke Dich ganz, ganz doll. So!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Natürlich sollte Bloggen Spaß machen und kein Stress werden, denn schließlich ist es nur ein Hobby.

    Ich finde es gerade schlecht, wenn ein Blog nur versessen auf ein Thema ist. Warum nicht über mehrere Themen Bloggen, wenn man Lust dazu hat? Bei 1-Personenblogs sollte man als Blogger über das Bloggen dürfen, wozu man Lust hat und sich selbst Grenzen zu setzen ist eher kontraproduktiv.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo TinnyMey, hab deinen Blog grad in einer anderen Blogroll gefunden und mich umgesehen und find ihn genau richtig, so wie er ist - deine Themenauswahl ist Klasse!
    Ich bin nach einem Jahr Pause wieder da; leider wurd mein erster Blog zwischenzeitlich gelöscht, bin dann erst bei einem anderen Anbieter gelandet und wieder zu Blogger zurück. Ich ab auch immer eine bunten Blogmix gehabt und das werde ich auch so weitermachen - und so kunterbunte Querbeetblogs sind auch die, die ich am liebsten lese - und deshalb bleib ich nun auch bei dir!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und lass liebe Grüße hier,
    Josie

    AntwortenLöschen
  12. oh tinny, ich möchte mal gerne mit dir zusammen in einer schubladen, was würd daraus kommen?:)))))

    AntwortenLöschen
  13. Bleib so wie du bist.
    Das ist schön IRRE.
    Ich lache jedesmal.....und wenn du dich verbiegst....nur für andere...........
    bist du es nicht mehr............dann kannst du gleich ab..blogen..
    Du bist doch TOLL so wie du bist.
    LG Karola

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ein Fan von vielschichtigen Blogs, und weil du einmalig darin bist, schaue ich sehr gerne bei dir rein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Tinny meine Süße, mir geht es ähnlich. Du kannst es nicht JEDEM Recht machen. Mach einfach so weiter und bleib wie du bist ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ach TinnyMey...ich kann dich gut verstehen. Wer von uns war nicht schonmal Blogmüde und fragte sich nach dem Sinn. Ich finde, du solltest genau das machen/schreiben was dir in den Sinn kommt und was dir Spass macht. Viele Leser zu haben bedeutet nicht automatisch viele Kommentare zu bekommen.Viel gucken nur und lassen sich unterhalten ohne jemals selbst etwas zu tun, das ist so und so wird´s auch immer bleiben. Ich fühle mich hier bei dir sehr wohl und mir gefällt wie und was du schreibst. Ja es ist für jeden etwas dabei und das finde ich so spannend....du bist spannend...eben "Crazy...Chick & Charme"

    Liebe Abendgrüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann dich verstehen. Ich glaube jeder Blogger,mich eingeschlossen, hat diesen Tiefpunkt. Mein Tipp: Blogge nur noch wenn es dir am Herzen liegt und bleib dir treu.ABER ICH GLAUBE DAS IST SCHON DER FALL ♥♥
    Liebe Grüsse
    Mrs. Jones

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde nichts schlimmer, als auf Bestellung Themen liefern zumüssen! Das Los aller Reporter und Journalisten.
    Wie angenehm ist es daher doch, ein ganz privates WeBlog zu führen, bei dem man tun und lassen kann, was man will und vor allem: Wann man es will!

    Da würde ich mich an Deiner Stelle gar nicht selbst unter Druck setzen! Denn meist machen wir selbst uns diese Gedanken. Die anderen haben auch so genug zu tun mit dem Besuch all der anderen Blogs! Wenn da jeder täglich blogen würde, käme keiner mehr hinterher. Mir geht es jedenfalls so bei den gefühlten 300 Blogs, die ich so lese ;-) Das kann man gar nicht täglich!

    Bloggen tut man doch hauptsächlich für sich selbst, da kommt es auf die Leser bestenfalls an zweiter Stelle drauf an!
    Viele Leser haben hauptsächlich die, die selber sehr viel kommentieren, also vom Bildschirm gar nicht mehr wegkommen. ;-) Dafür wäre mir mein Leben zu kostbar, um meine Zeit hauptsächlich vorm Computer zu verbringen!

    Und Du hast doch schon uber 300 Leser! Das sind ja gar nicht mal so wenig.

    Ich halte es auch so wie du - blogge über das, was mir gerade in den Sinn kommt. Allerdings führe ich daneben auch einen Themenblog, nämlich meinen Waldgarten, der ein privates Gartentagebuch darstellt. Natürlich sind dennoch Kommentare willkommen. Aber ich würde auch gänzlich ohne Kommentare dort bloggen!

    Herzliche Grüße und Kopf hoch
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe TinnyMey,

    ich für meinen Teil mag ganz besonders die bunten Blogs.
    Wie manch anderer hier... denke auch ich...das Bloggen sollte Spaß machen und nicht in Streß ausarten. Man sollte sich dabei treu bleiben und zu sich selbst stehen. Was nützen dir 100 Antworten, wenn du dich dafür verbiegen müßtest!
    Mit der Kreativität ist das so ne Sache. Ich kenne keinen Menschen im realen Leben der 24 Stunden...das ganze Jahr über ununterbrochen kreativ ist. Ich selbst hatte jetzt erst eine längere Phase in der überhaupt nix ging. Das ist menschlich und normal.

    Ich schicke dir ein paar positive Gedanken...

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  20. Mach dir nix draus, mir geht es manchmal auch so. Muss wohl am Wetter liegen.
    Ich mag solche Blogs wie deinen, die vielseitig sind (bleib biiiiiiittttttteeeeeeeeee so ).
    Schönen Sonntag.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  21. ich finde deinen Blog toll....immer was anderes als bei mir
    Bleib so!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Patricia

    AntwortenLöschen
  22. ich mag deinen blog so wie er ist ... deshalb bin ich ja auch da :-)
    und wenn du mal keine Lust hast dann hast du halt keine Lust - ist doch ok.
    Ich schaue immer wieder gerne rein ....

    lieber Sonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  23. Ich mag Deinen Blog so, wie er ist. Würdest Du nur noch über Mode und Makeup bloggen, wärest Du austauschbar und nicht mehr authentisch. Bleib Du selber. Es ist DEIN Blog, also entscheidest Du auch, wann Du was schreibst. Und wenn Du mal ein paar Tage keine Lust hast (was ja normal ist), dann werden Dir Deine treuen Leser sicher nicht davon laufen, sondern sich umso mehr freuen, wieder etwas von Dir zu hören. Jedem recht machen kannst Du es sowieso nicht, deswegen solltest Du es in erster Linie Dir recht machen :o) Ich und die anderen Mädels (und vielleicht auch Jungs) lesen Dich schließlich, weil Du "speziell" bist und diese Themenvielfalt hast. AMEN :o) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. so, nun gebe ich auch noch meinen senf dazu. ich habe eine HP mit bildern und witzeseite. da haben mir die gäste da geschrieben. "ist das aber langweilig".
    meine freundin hat mir zu meinem neuen blog geraten. der anfang war sehr schwer. ich versuche nun etwas vielseitig ihn zu gestalten, bin ich doch selber auch ein vielseitiger mensch und möchte mich nicht auf eine schiene reduzieren. mach ruhig so weiter, da habe ich auch immer wieder bei dir was zum lesen.
    viele liebe grüße von paula

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!