Mittwoch, 25. April 2012

Killerfrösche

Wer hätte das gedacht, dass diese bunten, possierlichen Fröschlein in Nullkomma-Nix dein Lebenslicht aushauchen können? Bei einigen reicht die Berührung mit deiner Haut und du wirst nach Wallhalla, ins Nirwana, in  die ewigen Jagdgründe, in den Himmel oder die Hölle geschickt!

                          Kubanischen Zwergfroschs Eleutherodactylus iberia
 Bild:ntv.de



                                      Epipedobates macero, Tropenfrosch
 Bild:spiegel.de




                                                      Pfeilgiftfrosch
 Bild: planet-wissen.de


Nur gut dass sie in unseren Regionen nicht Zuhause sind denn dann wäre ich, - als Kind der grosse Tierretter und alles mit nach Hause schlepper was nicht schnell genug auf den Bäumen war-....(tierische Lebewesen sind gemeint!!!)...schon nicht mehr in der Blüte meines Lebens....was  immer das heißt!
Eigentlich mussten alle Hummelsumsen,Vögel, Igel, Mäuse, Hunde, Katzen und Schildkröten, - vor MIR gerettet werden, was in Nacht und Nebelaktionen, in Gestalt meiner Mutter auch geschah, damit ich sie nicht "totliebte"!

                                           Ach waren das noch Zeiten!


Aber zurück zu den beinahe giftigsten aller Lebewesen,- den Killerfröschen.
Natürlich heißen sie nicht "Killerfrösche" sondern haben alle unterschiedliche und zum Teil, nette Namen:
Harlekin-Frosch, Regenfrosch, Pfeilgiftfrosch.


Auch ein ziemlich gefährliches Tier ist ein kleiner Conus, eine schön gefärbte Meeresschnecke zum Beispiel die Kegelschnecke (hört sich lieb an, oder?), die eine Art Blasrohrtechnick anwendet um ihre giftigen Pfeile abzuschießen. Ihre Zähne sind hohl und mit Gift gefüllt und durch ihre Zunge die wie ein Rüssel geformt ist, schiesst sie das Gift in ihre Beute...tata...!
Naja,- ...tata... für die Schnecke und Ruhe sanft für die Beute!
Einige Arten können auch dem Menschen gefährlich werden,- also Vorsicht wenn du in tropischen Meeren baden gehst!

 Bild:wikipedia.org




So, nun habe ich euch genug "Bange" gemacht, aber vielleicht finde ich ja Lektüre über hypergiftige Tierchen die in Deutschland leben....und dann mach ich euch richtig Angst!!!!!

Kommentare:

  1. hui, bin ich froh, dass die giftigen fröschchen so weit weg wohnen. sobald ich so ein kleines hüpfdings seh muss ich hinterher, einfangen und entzückt in der hand halten (bis mich die vernunft packt und ich das arme tier wieder in die freiheit entlasse - schweren herzens). sind einfach zu süß :D

    mit schnecken hab ichs aber nicht so. :D haha. bäh.

    AntwortenLöschen
  2. Kreiiiiiisch... Mädel... bist du des Wahnsinns?
    Nehm dat Viech da unten wech!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Und dabei (oder darum?!) sehen besonders diese Frösche doch sooo schön aus. Ja ... apropos Schnecken - die habe ich früher (kurz nach den Dinos) auch immer vom Gehweg ins Gras gesetzt, damit sie nicht auf die Straße kriechen und ... na ja, schon klar, oder? Und heute denke ich an die Werbung mit der Oma, die auf den Bus wartet und von einem "aufmerksamen und hilfsbereiten" Zeitgenossen über die Straße geleitet wird und so ihren Bus verpasst ...
    Ich will gar nicht wissen, wieviele Schnecken mich schon verflucht und (zumindest in ihren Träumen) angespuckt haben ... ;0)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe solche Posts! Aber da ich auch immer alles erkunden muss: Gut, dass die nicht bei uns leben :o) Bin gespannt auf deine nächste Recherche! Liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie nett, so klein & süß und doch so gefährlich ...
    Du suchst gefährliche Tierchen aus Dt.land ... kleb ein Bild von mir ein ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Ha...habe irgendwo gelesen das eine fiese Mückenart nach Deutschland unterwegs sein soll *bsssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss*

    *schnellweghier*
    aber
    *nochganzliebegruessledalass*

    AntwortenLöschen
  7. deine Infos lesen sich so schön locker und spannend ... daran könnte ich mich gewöhnen :-) da lernt man doch richtig gerne was dazu!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. AHHHHH... die Spinne darf ich garnicht angucken... und schwupp, bin ich wieder weg... :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!