Sonntag, 15. April 2012

Manteljacke - Jackenmantel

So, das letztens angekündigte Projekt ist endlich beendet. Die Zipfeljacke ist wirklich `ne Show, oder was meint Ihr? Das Unikat ist wieder ohne Schnittmuster und Vorlage gearbeitet. Benötigt habe ich einen Sommerflanel (grau) leichter Strickstoff (bunt) und grauer Baumwollstoff  (obere Ärmelteile). Die Ärmel sind "überlang" gearbeitet und können über die Fingerspitzen gezogen, oder geschoppt werden. Dazu noch einige witzige Details, wie Kunstledertäschchen, Schleifen und Knöpfe.
Bestechend sind die vielen Tragemöglichkeiten. Every day a new Look!























Kommentare:

  1. Schönes Outfit ... ziehs mal an und mach mal ein Bild wie gut Du darin aussiehst ,)

    Ach, bevor Ich es vergesse wo finde Ich das Bärlauch Chutney Rz ?

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ich find die jacken auch super schick! steht dir bestimmt gut!liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. ... und wünsche dir ein schönes Wochenende!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. PS hab die gruesse grad an joshua weiter gegeben :) danke :)

    AntwortenLöschen
  5. Warum haste sie nicht angezogen und ein Foto gemacht??? ;-)

    Liebe Abendgruessle

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diesen asymmetrischen Schnitt. Habe gerade eine Weste an, die auch so geschnitten ist. :0)
    Jetzt brauchst Du die Jacke nur noch anziehen, Dich mit ihr noch mal knipsen und posten ... ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ach herje, das ist das was ich fast garnicht kann, nähen. Sagen wir mal, ich hab auch gar keine Lust dazu. Aber ganz ganz toll die Jacke!!! Mit dieser läuft dir nun keiner hinterher.
    Eine schöne Woche wünscht dir die Paula

    AntwortenLöschen
  8. WOW! Das ist ein Hammerteil!
    Stell mir das grad vor als Herbst-/Wintermantel mit Walkloden. Und super aufgepeppt, so wie du das vormachst, muss klasse sein! Sowas hat keiner!
    Tolle Idee!

    Gruß Susi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!