Donnerstag, 7. Juni 2012

G E Z noch?

Es ist schon ein Jammer, mit der Gebühren- Einzugs- Zentrale, kurz GEZ genannt.
Keiner mag sie und viele zahlen nicht, - wofür auch, fragen sich manche.?
Ich oute mich als G-E-Z ahler, obwohl es mir manchmal das Pipi in die Augen treibt wenn,  viertel- jährlich, die Gebühren abgebucht werden.


Nun möchte die GEZ aber auch ein bisschen geliebt werden und versucht mit einem Imagewechsel (wie der wohl genau aussehen mag?) und einer Namensänderung, in den sprachlichen Irrsinn A Z D B S  (ARD ZDF Deutschlandradio Beitrags Service........wer kann sich schon die ganzen Abkürzungen merken??) in des Fernsehzuschauers Gunst aufzusteigen.
Abzocke, Schnüffelei, Verletzung der Privatsphäre und Kontrolle werden ein Ende haben!

Die neuen Techniken machen den Wechsel nötig so hört man. Denn längst wird nicht nur daheim in den eigenen vier Wänden in die Glotze geschaut. Smartphones, Tablet PC´S, Computer und Laptops und die kleinen, handlichen Fernsehempfänger, ermöglichen quasi immer und überall Sendeempfang.


Was wird geändert? Ich tippe auf die Gebühren! Und DIE muss dann jeder zahlen! Sie sollen zwar 18,- Euro im Monat nicht überschreiten, aber zahlt dann auch "nur" jeder Haushalt oder werden Mama, Papa und Kinder einzeln zur Kasse gebeten, weil vielleicht alle ein Smartphone und einen Laptop etc. haben??


                             Hast du schon G E Z ahlt??
Ach nee, die Werbung können sie nun nicht mehr bringen. Der neue Slogan muss dann wohl lauten: Alle Zahlen Den Beitrag SOFORT!

Bild: wikipedia.org   



Kommentare:

  1. Ha...ich zahle keine GEZ...schlimm, neeee :-)))

    Die Gedanken über die Gebühren habe ich früher aber auch öfters als ein Mal gehabt. Vor allem als ich damals zu meinem Ex gezogen bin, er Zahler, bekam ich doch auch ne Aufforderung. Selbst der ausgefüllte Bogen mit Erklärung warum ich nicht bezahlen muss wurde wohl erst beim dritten Mal tatsächlich akzeptiert bzw. im Programm geändert. *kopfklatscht*

    Lass dir davon aber nicht den Tag versauen

    liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  2. Tja die GEZ die hat´s schwer ...
    hast Du mal versucht einen GEZler ans Telefon zu bekommen ?
    Ich schon ... die Nummer stimmt nicht die im Netz steht ;(
    hast Du dann nach x Anrufen bei der Auskunft die Richtige sind die so geistig umnachtet, dass Du dir selbst gerne den Hörer in die sonnenfreie Zonen stecken würdest.
    Ich hab noch nie mit einem so begriffstutzigen Menschen geredet wie dem der da am Telebim war ;(*würgHaareausrauf
    Der hats nicht auf die Latte bekommen, das es Menschen gibt die verheiratet sind u. im selben Haushaltleben und nach Umzug einfach mal der andere die GEZ angemeldet hat .
    Wollen aber von Beiden die Kohle ... echt zum Mäuse melken ... bis der das geschnallt hatte ... musste Ich zum Haare nachfärben zum Frisör ;)

    Dann lassen wir uns mal Überraschen was die GEZ noch so auf Lager für uns hat.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. jepp jepp ätzendes thema!!! ich bin auch gespannt wie weit das alles geht!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Die wollen alle immer unser" bestes"(Geld).Und die GEZ schreit am lautesten.Was bleibt uns anderes übrig,als zu zahlen.Schnief!Herzliche Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich entschlossen, mein etwas anderes Leben aufzuschreiben.Es handelt von Krebs, bis zum Halbwaisen. Würde mich freuen über dein ein oder anderen Besuch.

    http://​ploetzlichhalbwaise.blogspot.de​/

    Mein Blog - Plötzlich Halbwaise -

    AntwortenLöschen
  6. GEZ- mein Hassthema! Laut GEZ sind sie "durch die Gesetzgebung verpflichtet" den Zuschauer zur Kasse zu bitten, auch wenn dieser nicht zuschaut.

    Ich hatte mal einen Laden und habe für die Kunden Bastelvideos laufen lassen. TV-Gerät ohne Antenne. Kam der GEZ-Freggle rein:"Zahlen!" Ich:"Wofür? Steht seit 1 Woche hier und hatte keinen Empfang." Der:"Aber Sie könnten eine Antenne einbauen." Ich:"Hab ich aber nicht, ich entferne das Gerät heute." Er: "Dann müssen Sie für die 1 Woche zahlen wo es hier stand" Ich:"Aber da war ja keine Antenne dran" Er:"Aber sie hätten eine anbringen können"

    Da fehlen einem die Worte. Ich musste zahlen. Seitdem habe ich kein TV mehr.

    *tief druchatmen*

    Wie schön, dass wir nun nächstes Jahr alle zahlen müssen. Da können wir uns kollektiv verar***t fühlen. Jippee.

    Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um Gotteswillen -.- die GEZ-ler sind echt das letzte. Bei mir stand auf dem Brief der falsche Vorname, hab es halt direkt in den Briefkasten geworfen mit "Empfänger" unbekannt - kam nie was zurück.


      Bei einem Laden kann man sich da leider nicht weiter wehren, da dort jeder vorbeischneien kann wie es ihm gefällt.

      Löschen
  7. So a Schmarn! Die GEZ wollte damals, als ich im Abi war, dass ich Gebühren zahle für "meinen" TV - der zufällig bei mir im Zimmer stand - obwohl ich noch nicht einmal Geld verdient hatte. Witzig war, der TV war gar nicht mein Eigentum, sondern das meiner Eltern. Schwachsinn.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!