Dienstag, 5. Juni 2012

Ich bin mal so frei......

.............und erzähle euch eine kleine Geschichte.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Geschichten, sind rein zufällig und von der Autorin nicht beabsichtigt ;-)!


Es war einmal eine Königstochter, die war so schön und rein im Herzen, dass jeder sie lieb hatte.
Zu ihrem Geburtstag wurde ein  Fest gefeiert, welches die Welt noch nicht gesehen hatte. Alle waren eingeladen um ihre Glück-und Segenswünsche auszusprechen, - nur eine Patin wurde vergessen.


Da nahm das Unheil seinen Lauf!


Nachdem das Fest beendet war, alle Geschenke ausgepackt und alle guten Wünsche entgegengenommen waren, zog sich die Königstochter müde aber glücklich in ihr Schlafgemach zurück.
Dort fand sie zu ihrer Freude ein weiteres, schön verpacktes Geschenk vor und sie machte sich sogleich daran, dass vergessene Präsent zu öffnen.


Darin befand sich das allerbeste, allerschönste, allerteuerste Notebook das es zu kaufen gab. Sofort war jede Müdigkeit von ihr gewichen und sie setzte sich an den Laptop und knüpfte Kontakte in der ganzen Welt.
Sie arbeitete die ganze Nacht, den folgenden Tag und die darauffolgenden Tage und Nächt an Geschichten, Begebenheiten und Erzählungen. Sie sendete Wünsche und Bilder in die ganze Welt und wurde nicht müde dabei!

Ihre Eltern machten sich bald grosse Sorgen um sie, aber das Kind war in dem "Wahn" gefangen und konnte nicht aufhören, Ideen zu entwickeln und zum Wohle aller und uneigennützig, ins weite www zu senden.

Das einst so liebliche Königskind wurde blass und magerte ab. Die Fingerkuppen waren so dünn geworden, dass sie bei jeder Tastenberührung aufsprangen und das Blut zu allen Seiten spritzte.
Das alles nahm die vergessene Patin mit wohlwollen zur Kenntnis und freute sich, dass ihr Geschenk seinen Zweck erfüllte.

Es kam was kommen musste!
Eines Tages fand die Zofe die liebliche Prinzessin, tot über ihren Computer.
Es wurde geschrien und gejammert und der herbeigerufene Arzt war den Tränen nahe.
                                          Das hatte das Königskind nicht verdient!

Er legte das dünne Mädchen auf sein Prinzessinnenbett und salbte es ein.....da vernahm er ein leichtes Atmen......................................
Die Königstochter lebte, war aber in einen tiefen Schlaf gefallen und bald darauf versank das ganze Schloss mit allen Bewohnern, Besuchern und Angestellten in einen langen und vergessenden Schlaf.

Seitdem sind fast 100 Jahre ins Land gegangen. Das Schloss ist von einer Dornenhecke um wuchert und kein Eingang zu erkennen.
Viele User, IT Manager und man höre und staune, selbst Bill Gates hat sein Glück versucht, das Mädchen zu befreien, aber alle Unternehmungen scheiterten kläglich.


Nun schlummert das Königskind noch immer in seinem Bett, die Wunden sind verheilt, die Wangen  sind wieder rosig und es ist Zeit, die Holde zu wecken!

Man munkelt, - mit einem Kommi unter diesem Post, wird das Mädchen erlöst! Willst du einen Versuch starten?

                                       Liebe Grüße von eurer lieblichen Königstochter,






Kommentare:

  1. Mit oder ohne Küsschen? Oder soll ich sie einfach nur wachrütteln? Hmmm ... GUUUTEN MOOORGÄÄÄN, AUFWAAACHÄÄÄN!!! (Und, hat´s geklappt? Ist sie wach?)
    Dir wünsche ich jedenfalls einen ganz tollen Tag!
    (Bin ja gespannt, wer das Prinzesschen wachbekommt!)

    Alle Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. *Bill Gäts auffe Seite schieb* - Laßt mich ma...Also küssen tu ich auch nich, aber ich werdse ma bissken kitzeln...
    HAAAAALLLLOOO!
    Jedenfalls ma wieder eine sehr sinnige Geschichte...Tja, Tinney, wie kriegen wirse nu wach?

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrjee...ich dachte ich waere endlich von den Dornen erloest. Habe mich geschnitten, gepiekt und geblutet als ich mich so durchgerungen habe. Nun bin ich gerade unten soweit fertig und nun soll ich mich bei dir durchwuehlen????

    Na claro, das mache ich doch immer wieder gerne und trage meinen Teil dazu bei dich zu wecken.

    Zuviel Schoenheitsschlaf ist auch ungesund *hihi*

    Knuddelgruessle

    AntwortenLöschen
  4. Du sagst/schreibst es... "DEM WAHN VERFALLEN!"
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry... habe vergessen zu kickern! Wat mut, dat mut!

      Löschen
  5. Küssen tu ich nicht, auf keinen Fall, aber ich rüttel mal sanft mit und rufe: "Komm, wir gehen Shoppen!" Das hilft bestimmt ;o) Liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
  6. Naja,
    manchmal glaube ich an die Wunderwelt der Rockmusik, die einen aus den Angeln heben kann. Vielleicht könnte man das dröhnende Gitarrenriff von "SMOKE ON THE WATER" von Deep Purple einschalten. Schön laut. Unseren Sohnemann, der am Wochenende gerne den kompletten Morgen verschläft, bekäme man damit bestimmt aus seinem Dornröschenschlaf geweckt ...

    Schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
  7. Raus aus den Federn liebliche Königstochter :D

    AntwortenLöschen
  8. Dann muss ich schnell schreiben,damit das arme Mädchen erlöst wird.Ein schönes Märchen.Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. ich schnappe mir mal ihr notebook und knacke ihren Code - und lese in ihren Geschichten und über ihre Freunde und über ihre Träume und Gedanken ... lese ihr das alles vor ... und freue mich wenn sie plötzlich neben mir sitzt *g*

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!