Dienstag, 7. August 2012

So schön sind Steckdosenleisten

Geht es euch auch so, gerade dort wo keine Steckdosen sind, braucht man sie? Aber die Technik bietet ja Verlängerungskabel und Mehrfachstecker an. Aaaaber, - ich bin immer bemüht die "Dinger" hinter dem Schrank zu verstecken, leider oft mit wenig Erfolg.
Nun hat meine "Denkerbirne " eine Erfindung gemacht, die, wie ich finde, Mehrfachsteckdosen schön in Szene setzen und/oder verstecken.

Dazu habe ich mich meines Holzverschnitts bedient, ihr erinnert euch? Diese Teile waren Reste mit natürlicher Formgebung, die ich bearbeitet habe.Was erkennt IHR in den Holzteilen?


Ich sehe DAS!





Nun aber zurück zum hässlichen Verlängerungskabel:
So sieht es manchmal aus, wenn Tinny wieder Lichtquellen an Stellen haben möchte, wo besagte Steckdosen fehlen. Uuupps... der Dreierstecker müsste mal wieder gesäubert werden ;-)



Und so sieht es jetzt aus:
Der Dreierstecker wird an einen Nagel an der Rückseite des Pinguins gehängt. Man kann die Steckdosenleiste aber auch ankleben, - wie man mag.



Eine andere Variante habe ich auch noch zu bieten:



Die Holzfiguren sind aber auch schöne Dekoobjekte für Haus und Garten, oder dienen als Türstopper.

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee toll. Leider ist sie bei mir nicht anwendbar. Besitze zwar auch solche Steckdosen aber kein Geschick für Holzbearbeitung.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein tipp...
      manchmal gibt es günstig figuren im gartencenter oder sogar im euroshop. dann brauchst du nur noch nen nagel oder eine schraube eindrehe...fertisch ;-))

      Löschen
  2. Ich habe immer genau das gleiche Problem, eine wirklich tolle Idee :))

    AntwortenLöschen
  3. Du bist echt gigantisch ;-))) Ganz große klasse! War schon sehr gespannt auf die Lösung.....
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Na wenn du schon auf solche Ideen kommst, vielleicht kannst du mir dann mal helfen? Ich hab da immer so diverse Ladekabel für alles mögliche rumliegen, die ich nie wegräume und hin und wieder benutze. Sieht natürlich nicht so schick aus, dieser Kabelsalat auf dem Fußboden. Haste da 'ne Idee?

    Liebe Grüße
    Lulu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde darüber nachdenken.
      die kabel sind nicht angeschlossen? liegen nur lose so rum???

      Löschen
    2. Ja, und dann suche ich immer nach den Enden, wenn ich sie doch mal brauche... ;)
      Schon mal Danke im Voraus, bin auch schon am Grübeln...

      Löschen
  5. Du hast Ideen ;)
    Der Pingu ist echt nedlich geworden und das hässliche Kabel ist endlich verschwunden.
    Leider bin Ich handwerklich eher unbegabt ... ;(

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und wie steht es mit dem nachbarn...giggel?

      Löschen
  6. Nicht schlecht, nicht schlecht.... würde ich auch so handhaben!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herrlischhhh...dem gito gefällt es, hurraaa! ;-))

      Löschen
  7. Tolle Idee! Und der Pinguin sieht echt klasse aus! Super gewerkelt, meine Liebe! ♥

    ♥liche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist doch mal was . Klasse . Hast du fein gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Boah...TinnyMey...du bist ne Künstlerin. Ich bin jetzt aber platt...echt. Schaut ja richtig klasse aus. Schöööön!!! Deine Phantasie ist schon erfrischend schön.Ich hab ja eher an ein Möbelstück gedacht;-) Ich würd´s glatt kaufen.

    Herzliche Grüße aus Kulmbach von der Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. villt. sollte ich eine geschäftsidee daraus machen ;-))

      Löschen
  10. euch allen herzlichen dank für die positive resonanz....muss jetzt bh kaufen gehen, denn der brustumfang ist um 2 cm gewachsen ;-))

    eure tinny

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, wie ich immer sage bzw. schreibe, Kreativität kennt keine Grenzen!
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlich willkommen liebes rabenohr :-D

      ja, meine lieben leser treiben mich manchmal zu höchstleistungen an ;-)

      Löschen
  12. Hallo Tinny,

    eine tolle Idee und so schön umgestetzt ... ich bin begeistert!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  13. ach - das ist wieder eine echte Tinny-Erfindung :-) tolle Idee - und klasse gemacht!
    Der Pinguin steht so unschuldig und brav da ... da kommt doch keiner auf die Idee dass er so unter Strom steht *g*
    und die Katze ... hat die auch was zu verbergern?
    Also ich bin wie immer Hin und Weg :-)))))))))))
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschööön;-)

      das kätzchen gehört doch zu käthe kruste und ist überall dabei ;-))

      Löschen
  14. Da hast du dir aber einen tollen Storch gebraten, öhm...noch mal von vorne, da hast du dir ja einen echt gelungen Pinguin geschnitzt,geraspelt, geschliffen und gemalert :-)Weiter so, Tinny.
    Lieben Gruß vom Tischler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje...du hast dich über die arbeit sicher kaputt gelacht ???
      danke für deinen fachmännischen kommentar!! ☻

      Löschen
  15. Suuuuperklasse!!!!! Vor solchen Problemen steh ich naemlich auch hin und wieder und hasse sowas.

    Hast du wirklich ganz toll gemacht♥ Danke dir fuer die Anregung♥

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  16. das ist doch mal eine dekorative Idee, wer kennt das Problom nicht und das die Dinger total "wutzig" aussehen auch :)

    Lieben Gruß
    Gisela

    PS: Danke für deinen Beitrag bei uns 3flinken Spulchen

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Idee, ich bin beeindruckt! Und der Pingu sieht echt super aus!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!