Freitag, 2. November 2012

Gruseliges shoppen


Nachdem mich der "liebe" Kasper (war er lieb, denn er wurde von der Polizei abgeführt?), verlassen hat, war es Zeit mal eine neue Tasche zu nähen.
Unterschiedlicher könnten die beiden Shopper nicht sein:

Hier der Kasper......






und hier der Gruselshopper!



                                    Der "Schädel" dient als Aussentäschchen.



                                         Dunkelblauer Pannesamt ist das Futter.




Kommentare:

  1. Grööööööööhl.... eine verrückte Nudel!!!!!!
    Aber KLASSE!!!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Cool...Ich nehm den Gruselshopper!!!!!!! Der Kasper wär was für meine Enkelin;-)

    So ist die Tinny♥.....verückt...lustig und immer mit verrückten Ideen:-)))
    KLASSE!!!

    Liebe Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend :)

    Habe dir gerade eine E-Mail geschrieben.
    Beim Blogger Adventskalender bist du mit Türchen Nummer 7 dabei. :)

    Liebe Grüße
    Tink

    AntwortenLöschen
  4. Cool . Du hast Ideen . So eine Tasche hat nicht jeder . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Klasse liebe Tinny...die haste perfekt hinbekommen und wirkiche Unikate. Schon alleine diese Idee^^

    Mal gespannt ob ich mich nochmal an nen einfachen Shopper traue ;-)

    Liebe Nachtgrüssle

    AntwortenLöschen
  6. Super Ideen und ganz klasse umgesetzt! Also, wenn man damit nicht auffällt, dann weiß ich ja auch nicht ...

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!