Samstag, 9. März 2013

Hosen "aufmotzen"!

Ich liebe Hosenanzüge. Man ist mit so einem 2-Teiler immer korrekt angezogen. Aber warum sollen sie immer schlicht sein?

Andererseits kann man einen auffälligen Anzug nicht alle Tage tragen. Also MUSS er schlicht sein und für den gewissen Pepp sorgt man selbst, aber das kann man natürlich mit jeder Hose machen - schau her!



 
Mit ein oder zwei Flechtgürteln (1,50 Euro Tedi), kann man die Hosenbeine verlängern und/oder verzieren. Der Fall der Hose ist danach besonders schön! 
Mit dem Rest vom Gürtel verzierst du die Taschen!

Kommentare:

  1. Gute Idee gehen dir wohl nie aus ;o)
    So sieht der Anzug gleich edler aus, übrigens gibt es auch ganz tolle Spitzen die man dazu auch verwenden könnte.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank, dass Du mich besucht hast! :-)

    Du hast ja witzig-schöne Ideen :-) .

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße

    Trix

    AntwortenLöschen
  3. du hast einfach tolle Ideen-
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ne superklasse Idee liebe Tinny ♥ also das werde ich mir merken und bestimmt findet sich die eine oder andere Hose wo ich das mal testen werde.

    Sieht jedenfalls klasse aus!!!

    Danke dir fürs Zeigen und die Anregung

    Liebe Abendgrüssle und lass dich drücken♥

    btw: gleich kommt die Auflösung ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Eine gute Idee . Gefällt mir . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Süße Idee! Macht was her :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
  7. Das ist unverwechselbar und superschick. Gefällt mir sehr gut ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. das ist eine gute Idee! Wenn ich Hosen kaufe sind sie oft zu kurz oder zu lang. In Zukunft also eher die kurzen ;-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!