Freitag, 17. Mai 2013

Zeckenalaaaarm!

Tierhalter kennen es. Immer diese "Zeckenpest" sobald der Winter sich dünne gemacht hat.
Wenn die Viecher sich in Sams Näschen bohren sehe ich sie ja noch und kann sie entfernen. Aber in seinem dicken Fell kommt man ihnen nicht auf die Spur, bis sie satt und vollgesaugt, irgendwann auf dem Fussboden liegen.

Wollt ihr einen dieser Schmarotzer sehen? Sie lebte noch als die Bilder entstanden sind...............................
.................................................danach ist sie plötzlich verstorben, schulterzuck! ;-)


AAAchtuuung!



ööörgs.....!


Kommentare:

  1. Ätzend. Und von so einem Biss kann man echt lange was haben ... uäh.
    Selvi bringt auch ständig welche mit ... heimlich. Und da ich ihr ja das Zeckenwegzeugs ins Fell gemacht hab, lassen die Biester sich dann irgendwo hungrig fallen ... auf den Bodenhandtüchern im Bad, den Küchenstühlen, der Couch ... PFUI, PFUI, PFUI!!! *schüttel*

    Pass gut auf Dich und Deinen Sam auf!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. BRRRRRRRRRR…..das ist meine tägliche Arbeit ……Katzen kuscheln und dabei nach diesen Viechern absuchen……ätzend…..es gibt Dinge, die die Welt nicht braucht!!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Iiiiiiihhhh, ich muss ja gestehen, dass ich eine echte Zeckenphobie habe und nicht mehr ohne Zeckenspray in die Natur gehe, da ich leider weiß, was diese Tierchen gesundheitlich so alles anrichten können....Wenn sie "nur" eklig wären und "nur" Blut saugen würden , könnte ich ja fast noch mit ihnen leben, aber die Krankheiten, die sie übertragen...


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. und man muss ja nicht mal in die natur gehen, um sowas abzubekommen, mein mann hatte letzte woche einen, und der kommt nicht mit natur in berührung. zum glück hat sich der schmarotzer noch nicht festgesaugt, als wir ihn entdeckten.
    wir haben den kater in verdacht, dass er die mitbringt und hier abstreift..
    *grusel**

    liebe grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Igitt , so ein ekeliges Viech hat mein Charly auch schon verloren . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. ihhhh, ich find die eklig!
    ich wünsche dir ein schönes pfingstwochenende. gglg

    AntwortenLöschen
  7. Boah...die sind ja sowas von ekelig...Gott sei dank werden unsere Miezen davon verschont....sind Hauskatzen. Ich hatte erstt ein einziges mal solch ein Viech an mir und das hat mich gleich angesteckt. Wochenlang musste ich Pillen schlucken. Ne Danke...ich brauch die Viecher auch nicht. Gut das es auf einmal so plötzlich verstorben ist ;-)

    Ich wünsch die einen schönen Abend liebe Tinny♥

    AntwortenLöschen
  8. Örgs, ja Kater Bundy ist auch von diesen Zecken geplagt. Ich bin die Beste im Entfernen, örgs!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. uiiiiiiiiii ... das ist die erste Zecke in Großaufnahme die ich sehe. Endlich weiß ich wie so eine Zecke aussieht. Daaaaaaaaanke :-)))

    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Echt fies diese Zecken, bin da immer froh dass meine "Aussenkatzen" so helles Fell haben. Da kann ich die immer schnell sehen wenn sich eine im Fell verirrt. Lassen sie sich auch ohne Murren wegmachen. Ich zerquetsche sie dann immer *gg*

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!