Mittwoch, 10. Juli 2013

Dekorative Tischaufleger

Mit wenigen Handgriffen sind diese hübschen Tischaufleger gezaubert.
Man nimmt verschiedene Kräuter (z.B. Salbei, Rosmarin und Thymian), bindet ein Bändchen darum und kann sie als Tischdeko, Fensterschmuck oder natürliche Duftkissen im Schrank benutzen.










Kommentare:

  1. Tolle Idee!! Den Duft von Kräutern mag ich eh.

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Tinny, herrlich diese Duftdeko.
    Einen angenehmen Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön und meine Lieblingskräuter vereint ^^
    Ich hab nie Glück mit Salbei. Der bekommt immer, aber auch IMMER Mehltau und deshalb kauf ich keinen mehr, denn das hat er einfach nicht verdient...an Mehltau zu sterben.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Toll!!!

    Salbei, Thymian, Rosmarin,
    soll'n schön durch die Wohnung zieh'n,
    doch muß man dann auch wieder lüften
    bei diesen intensiven Düften.

    ;-)

    ... und der Tiger muß nun auch mal verduften hier von der Bildfläche...

    Tschühüüß!

    AntwortenLöschen
  6. Dieser herrliche Kräuterduft weht mir jetzt um die Nase und all diese Kräuter sind einfach ein Muss in der Küche.:-)
    Eine wundervolle Idee, die Kräuter auch als Tischdeko zu verwenden und mache das auch oft, wenn Gäste/Freunde zum Essen kommen. :-)
    Dann muss ich automatisch aber ein bisschen mehr kochen. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. ...richtig,
    manchmal ist weniger mehr!
    total schön sieht es aus!
    Und duftet bestimmt auch ganz fein,
    so macht das Essen noch viel mehr Spass zusammen!
    Liebe Grüsse Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine sehr schöne Idee. Es müssen nicht immer Blumen sein . Deine Kräuterdeko gefällt mir sehr gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!