Donnerstag, 29. August 2013

Suchaktion per Hubschrauber

Leider sind immer wieder Hubschrauber unterwegs um vermisste Personen zu suchen. Oft sind es Dementkranke die unbemerkt das Heim verlassen haben, aber  manchmal werden flüchtige Verbrecher aus der Luft in Schach gehalten. Was vor einigen Monaten los war seht ihr im Video und setzt dem Fass den Boden auf!!. So ging es einige Stunden und zwar weil ein älterer Herr aus dem KH "weggelaufen" war. Suchhunde wurden eingesetzt und verfolgten "seine Spur" bis ins Nachbardorf, alles ohne Erfolg!

Aber es gab irgendwann ein "Ergebnis".

Und zwar hatte das KH den Mann in die nebenan liegende Klinik für psychisch Kranke eingewiesen. Dort war er auch, während Hubschrauber, Polizei und Hunde, den "Vermissten" suchten.

Wieder mal ein bestes Beispiel dafür, dass die rechte Hand nicht weiss was die Linke tut! So unsinnig kann man Steuergelder verschwenden!!


 

Kommentare:

  1. Tolles Ergebnis! ;-((((

    Ja, man mag gar nicht drüber nachdenken, was so Alles läuft, oder eher gesagt nicht so läuft, wie es eigentlich sein müßte.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Tja so ist das halt bei uns in Deutschland - wohl nicht zu ändern^^

    Liebe Grüße Aline

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück gibt es ja solche Suchaktionen, die auch erfolgreich verlaufen. Ich war selbst mal dabei, als ein Hubschrauber einen älteren Herrn suchte, aber das hier setzt allem die Krönung auf.....boaaaah!

    Liebe sommerliche Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Ich las vor kurzem einen Bericht für was alles Steuern gezahlt werden, inklusive einem Verein für Blumenkästen in Polen :((

    AntwortenLöschen
  5. Traurig das ein Krankenhaus so den Überblick über die Patienten verliert . Es gibt Sachen , die dürften einfach nicht passieren . Von den Kosten ganz abgesehen , ist es für den " Gesuchten " nicht so angenehm .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Die waren woh ein wenig verplant...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Tinny, es ist schon gut, dass es diese Hubschrauber-
    einsätze gibt. Aber es werden dadurch auch viele
    Steuergelder verprasst. Siehe dein Beispiel.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja wohl wirklich mehr als der Hammer. Sowas dürfte nicht passieren!! Nicht nur alleine die Aufregung weil ein Mensch weg ist, auch die entstandenen Kosten...ein Wahnsinn.

    Haste klasse festgehalten, und erinnert mich an mich, denn ich gehe auch immer noch gucken sobald ich sie höre. Die letzten Tage wieder öfters :-((

    Liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
  9. ja - da ist man dann immer wieder am sich wundern und staunen ...

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!