Montag, 2. September 2013

Merkel VS Steinbrück, wer hatte die besten Antworten?

Das war ja gestern ein richtiger Polit-Kanzlerkandidatur-Rede-Marathon. Einigkeit herrschte vorab schon mal bei den Sendern: Erste, Zweite, RTL und Pro 7, die gemeinsam mit ihren Spitzenjornalisten, Anne Will (Erste), Maybritt Illner (Zweite), Peter Kloeppel (RTL)  und dem Sänger/Moderator Stefan Raab für Pro 7 ausgewählt waren, den Kanzlerkandidaten "unangenehme" Fragen zu stellen.
Mit welchen Einstellung habe ich die Sendung "Das TV-Duell" eingeschaltet?? 

Not trifft Elend


Lug gegen Trug

Larivarie und Gewäsch

Es kann nur KEINEN geben

Zwei gegen alle

Schall gegen Rauch


..............und mein Gefühl, wir sollen am 22. September einen Häuptling wählen, dem es vielleicht sch...egal ist, wie es ihren Indianern wirklich geht!?

Dann dachte ich: "Eigentlich ist es ein ungerechtes Duell"! So ähnlich wie ein Kampf von David (Steinbrück) gegen Goliath (Merkel), die ja schon mehrfach solch ein Rededuell proben durfte und in der Statistik weit vor Steinbrück steht.

Aber dann begann das "Wort-Spektakel"..............................................
.....................chapeau ......................an die Journalisten, insbesondere an Stefan Raab, der sehr hartnäckig seine Fragen beantwortet haben wollte.
chapeau .......... ..ich kann es nicht anders sagen, an Steinbrück, der mich in der Tat, positiv überraschte.

Ich hatte tätsächlich zum erstenmal das Gefühl etwas mehr "Wahrheit" zu erfahren und hin und wieder auch eine "Ansage" zu erhalten, neben all dem "wischiwaschi" was die rhetorikerprobten Kandidaten erzählt haben. 

Was habe ich gesehen/gehört?
Einen stark argumentierenden Peer Steinbrück, der sich in meinen Auge mit seiner Person ins "rechte Licht" gerückt hat, besser als all die Wochen davor.
Eine heftigst errötete Angela Merkel, die sprachgewand einige Seitenhiebe verteilte die nicht immer von Steinbrück paariert werden konnten und auch die Journalisten schafften es oft nicht, ihren Redefluss auf die Beantwortung der gestellten Frage zu lenken.

Wer sich schon vor dem Duell seine politische Meinung gebildet hat, wird seiner Entscheidung treu bleiben. Die Anderen haben vielleicht ein paar klare Aussagen, auf ihrem Weg der Entscheidung mitgenommen!?

Ich wünsche uns am 22. September ein gutes Händchen für unsere Zukunft!


Habt ihr das Duell auch gesehen? Was ist eure Meinung? Geht ihr wählen?

Kommentare:

  1. Jou... hab ich gesehen....
    Meine Meinung? Viel Blah-blah...
    Klar gehen wir wählen... jetzt erst Recht!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Kein Plan hab´s nicht gesehen ;)
    Darf eh nich wählen, hab somit auch keinen Einfluss auf das Geschehen.
    Dann lassen wir uns mal überraschen wer es wird und was Er oder Sie uns bringt.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Duell auch gesehen. Es wäre interessanter gewesen,
    wenn von allen wählbaren "großen" Parteien,
    die Spitzenkanditaten auch da gewesen wären.
    Natürlich gehe ich wählen...
    nicht wählen ist wohl das Dümmste was man tun kann.

    Liebe Grüsse von Inge

    AntwortenLöschen
  4. Lug gegen Trug….hahahahahaaa…..ich habe es nicht gesehen……wir machen dieses Jahr Briefwahl - da habe ich mehr Zeit, mir diese ganzen Namen anzuschauen! Schwierige Sache, was soll man wählen???? Ich will weder die, noch die anderen…hust…..ich glaube, vielleicht werde ich ein Protest-Wähler…..mal sehen….
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es mir auch nicht angeschaut, aber vorab auch schon eine Meinung gebildet.

    Jedenfalls fände ich es wichtig wählen zu gehen wenn ich in D. wohnen würde.

    Tollen Wochenstart und liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Tinny,
    für mich hat sich klar herauskristallisiert, dass Steinbrück sich von Rot/Grün
    verabschiedet hat und alles - wenn er es auch immer wieder verneint - auf eine
    große Koalition hinausläuft.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Habe es gesehen, war auch überrascht, so oder so,
    hatte aber auch vorher schon eine Meinung. Und generell
    ist es wichtig wählen zu gehen, finde ich auch!

    Wer nicht wählt, darf sich nachher nicht beschweren. Und der Gauck erscheint ihm im Traum!;)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Nein, nicht gesehen.
    Vor allem, weil ich sowieso erst nächstes Jahr wählen darf, ansonsten hätte ich sicher mal reingeschaut.
    Eigentlich bin ich ziemlich froh, dass ich mich (noch) für nichts entscheiden muss...

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  9. Nein...ich habe es auch nicht gesehen aber heute Einiges darüber gelesen.
    Natürlich gehen wir wählen auch wenn wir am Ende nicht das bekommen was wir wollen.

    Liebe Grüße...auch von Schatz;-)

    AntwortenLöschen
  10. Hab das Duell nicht gesehen. Brauch ich auch nicht, weil ich schon weiß, was ich wähle. Mal sehen...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe es mir angeschaut, neue Erkenntnisse gab es keine. Anstatt sich zu benehmen wie im Kindergarten, sollten sie sich doch lieber bemühen, an einem Strang zu ziehen und für unser Land das Beste zu erschaffen, aber nein, darum geht es ja nicht, jede/r will einfach auf ein Pöstchen oder eben auch an diesem kleben bleiben.

    Vergackeiert werden wir von allen, meine Meinung. Klare Aussagen oder konkrete Vorschläge macht keiner, heute hü morgen hott gemäß dem Motto: "Was nützt mir mein Geschwätz von gestern!"

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. ja - ich habe das Duell gesehen - und ich habe mich gefragt was wir Zuschauer von so einem Duell eigentlich erwarten. Ist doch klar, dass jede/r seine Rolle spielt und gut sein will - ... besser sein will. Mit spontanen Äußerungen ist jeder vorsichtig. Wird hinterher ja auch alles in sämtliche Einzelteile zerlegt. Auf jede Mimik ... Gestik ... auf alles wird geschaut. Meine Güte - nein - ich möchte sowas nicht machen müssen.
    Ja - ich gehe wählen - aber ich weiß immer noch nicht so recht ...

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Und ob ich wählen gehe! Und das "Duell" hat an meiner Entscheidung rein gar nichts geändert.

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!