Dienstag, 17. September 2013

Wollbergreste

Vielleicht sollte ich einen Wollladen eröffnen, mit Restwolle, für hübsche Kleinigkeiten?
Ich habe sooo viele davon. Reste von abgeschlossenen Projekten und Wolle von nie in Angriff genommenen Ideen.

Was also mit dem wolligen Berg anfangen? Viele, viele kleine Sachen häkeln oder stricken? Oder die Reste in einem riesengrossen Projekt verarbeiten? Gross, grösser und ganz viel bunt! Wobei man da ja nicht in einer Farbfamilie bleiben kann und ich dabei immer zwischendurch schwächel, wenn ich sehe, wieviel ich noch daran arbeiten muss.

Vor einiger Zeit habe ich mir dabei selbst "eine Falle" gestellt, indem ich euch von meinem "Irgendwas" erzählt habe, als meine Handarbeitswut schon auf dem Nullpunkt war. Dadurch, dass ich es gepostet habe, ergriff mich neuer Ergeiz, auch das fertige Produkt vorzustellen. (Wenn ihr gucken wollt....HIER!)

Jetzt mache ich es ebenso:





Soweit bin ich schon:





Wie wird es am Ende aussehen? Und was soll es werden? Auf jedenfall quadratisch, praktisch und gut....hoffe ich ;-))

Kommentare:

  1. Oh, jaaa, mach nen Laden auf! Das wäre der Knüller! Was es da wohl alles zu kaufen geben würde? ;-)
    Da könntest du dich mal richtig austoben! Hihi…
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Tinny♥

    Könnte eine knalligbuntesuperschöne Decke werden in der man sich wohlig einkuscheln kann. Auf jeden Fall schaut es schön aus...ganz egal was es am Ende dann wird:-)

    Ich wünsch dir einen supischönen Tag und grüß dich ganz ♥lich liebe Tinny♥

    AntwortenLöschen
  3. Mach nur immer weiter, es wird eine schöne bunte Decke. Man kann auch mit solchen Resten schöne warme Tücher stricken.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Oh jaaaa....daran kann ich mich noch gut erinnern, und auch noch daran dass ich keine Antwort bekommen habe *gg*

    Ich lasse mich dann mal überraschen ob du klassisch oder wieder verrückt bist ;-)

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte da ne Idee ... häkel oder strick dich doch mal durch meinen neues Buch, dass Ich heute erstanden habe, da biste den ganzen Winter über beschäftigt.
    Super schöne Dekoideen umhäkelte Vasen, Bodenkissen, Anhänger uvm., das Buch hab ich nicht für mich gekauft ich bin ja häkelundstrick Legasteniker, das bekommt meine beste Freundin mit ner guten Portion Wolle und mit gelben Zettelchen versehen von mir, die braucht immer was zum futscheln während der Winterzeit und ich brauch Deko. Wir beiden ergänzen uns ;)

    Viel Spass beim Wollevernichten ... bin schon auf deine Kreationen gespannt, machste FKK noch ne Frau dann is der nicht so alleine ;)

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich ja gespannt . Mir geht es aber auch so . Mal bin ich ständig am Handarbeiten und dann ist wieder Pause . Jetzt ist es ja auch nicht mehr so warm , da werde ich auch wieder stricken .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!