Mittwoch, 31. Juli 2013

Ende des Glücks

Vergiß nicht - man braucht nur wenig,
um ein glückliches Leben zu führen
Marc Aurel

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
und der Anfang der Unzufriedenheit.

Letzteres las ich bei Irmi und finde den Spruch mehr als zutreffend für viele Lebenssituationen.
Es beginnt mit uns. Wir sehen an uns herab und vergleichen uns mit der schönen Freundin. Schlimmer noch wenn man sich mit (gepimten, retuschierten) Stars und Sternchen vergleicht!!
Da hat man Null Chance noch irgendetwas Hübsches an sich zu  entdecken.
Weiter geht es mit dem Partner!
Der Partner der Anderen bringt Blumen mit, ist erfolgreicher im Beruf und behängt seine Liebste mit Geschmeide, hilft im Haushalt (ach nein, er hat ja Geld und stellt eine Haushaltshilfe ein),
und er hat immer ein offenes Ohr, dreht die Zahnpastatube zu und ist ja sowieso der perfekte Mann!
Und die Nachbarn können sich auch so viel leisten und die Kinder sind so gut erzogen. Wie machen sie das nur?

Natürlich wissen wir alle:
Man kann allen nur vor den Kopf schauen.
Vielfach ist alles mehr Schein als SEIN.
Bleiben wir einfach auf dem Boden der Tatsachen und freuen uns an ganz alltäglichen Dingen und dass es uns verhältnissmässig gut geht!


Dienstag, 30. Juli 2013

Montag, 29. Juli 2013

Ho Ho Ho , jetzt kommt der Weihnachtsmann!


Wie "beknackt" muss man sein um bei 30 Grad im Schatten einen Weihnachtsmann zu
nähen?? Aber lassen wir das, lach ;-)

Natürlich habe ich nicht "nur" einen Weihnachtsmann genäht, sondern eine Tasche. Mit roten Teddyplüsch, Weihnachtsmütze und Glöckchen............uuuund einer Sonnenbrille ;-))

Der Weihnachtsmann ließ sich einfach nicht überreden seine Brille abzunehmen weil ich ihn just in diesem Moment aus seinem Urlaub geholt habe ;-))





............Nicht vergessen: Weihnachten kommt immer so plötzlich! ;-)

Sonntag, 28. Juli 2013

"Hexenspruch" bei Gerstenkorn



Bin ich eine Hexe? Wenn ja dann nur eine ganz liebe und gute Kräuterhexe  :-)
Aber folgendes hat sich in meiner Erinnerung verankert:

Wenn du ein schmerzhaftes Gerstenkorn hast solltest du vor dem Schlafen gehen folgendes tun:
Birneckel, Birneckel, ich drück dich mit dem Bettzipfel! Während du das sagst, hälst du den Bettzipfel an das Gerstenkorn und wiederholst es 3 mal.
Mit etwas Glück, ist das Gerstenkorn am nächsten Morgen verschwunden oder wesentlich besser. Dann kannst du am folgenden Abend das Ritual  nochmal wiederholen!

Sollte keine Besserung eingetreten sein, geh bitte zum Arzt!!!!!!

Samstag, 27. Juli 2013

Der Sommer macht ernst!

Im Mai habe ich noch vor Kälte "geschnattert", darum werde ich mich jetzt nicht über die herrschenden Temperaturen beschweren.
Aber in Gedanken bin ich doch bei den Älteren und Bettlägerigen und ich erahne welche Qual dieses Wetter für sie bedeutet.

Am Wochenende soll es richtig, richtig heiss werden. Die "Erlösung" bringt ein Gewitter mit abfallenden Temperaturen. Danach soll es sommerlich bleiben, jedoch keine Temperaturen über 30 Grad.

Aber wie mit allen Vorhersagen ist es wohl so..........LASSEN WIR UNS ÜBERRASCHEN!



Der Wasserverbrauch wird bestimmt ansteigen, denn man hüpft eher mal unter die  Dusche um sich lauwarm abzuspülen, oder was auch ein guter Tipp ist: Die Arme und damit den Puls unter kaltem (aber nicht eiskalten) Wasser runter zu kühlen. Und feuchte Tücher in den Räumen sorgen für ein besseres Klima.

Freitag, 26. Juli 2013

ToxFox, die Gift-Fuchs App

Der "Gift-Fuchs" hat eine Internetseite um uns Konsumenten von Kosmetik und Co einmal vor Augen zu führen, welche Inhaltsstoffe wir uns täglich auf Gesicht und Körper reiben.
Dabei wurde in fast jedem zweiten Produkt, hormonell wirksame Chemie gefunden!!!!


Die Marktführer schnitten dabei oft schlechter ab, als die Eigenmarken zweier  Drogerieketten. 
Das es eventuell nicht ganz ohne Chemie geht kann man als Laie vielleicht nachvollziehen, ich sag nur.........Haltbarkeit, etc.
Aber auch das stimmt ja nicht, denn in der Naturkosmetik benutzt man in der Regel all diese Stoffe nicht und es funktioniert!!!

Jetzt wurde eine Gratis App entwickelt, mit denen die Zusammensetzung von mehr als 60000 Produkten, beim Einkauf, schnell überprüft werden können.


Donnerstag, 25. Juli 2013

Mittwoch, 24. Juli 2013

Shopper, Tasche, Beutel...Ich DIY dir was!

Habt ihr eigentlich noch Lust auf meine kuriosen DIY Dinge?
Ich hoffe JA und wenn nicht...schulterzuck....müsst ihr nun da durch ;-))!!

Mit meiner einfachen Haushaltsnähmaschine, die eigentlich NICHTS kann, ausser Nadeln abbrechen wenn sie durch dicke Stoffbahnen muss, habe ich ein neues Taschenprojekt genäht (und dabei eine Nadel krumm gebogen und eine abgebrochen...seufts).

Diese Tasche ist eine Omage an die Frau um die 50! Die Frau mit grauen Strähnen in ihrem Haar. Die Frau, die fast alles kann und weiß und eventuell Kinder oder Enkel hat.
Die Frau die das Leben liebt und gar nicht wie eine "Oma" aussieht.
Und es ist ein Shopper der vielleicht den Kindern oder Enkeln gefällt, weil sie Mama oder Omi sehr lieb haben.....wer weiß!









Erst wollte ich noch Schnörkel und Gebamsel anbringen. Aber so PUR und rustikal gefällt sie mir am Besten!




Dienstag, 23. Juli 2013

Luftig, fluffig...............Flip Flops hübsch aufgerüscht.

Leichte Schläppchen kann man im Moment, bei diesen schönen Temperaturen , nicht genug haben. 
Meine gepimten Schühchen von vor einem und zwei Jahren leben zwar noch, haben aber Zuwachs bekommen.

Ich habe mich wieder für eine grosse Rosette entschieden (und rot, meiner Lieblingsfarbe)
und in die "Blütenmitte" wurde ein behäkelter Knopf gesetzt.










Ich sende Euch sommerliche Grüsse und hoffe, ihr behaltet einen kühlen Kopf ;-))

Montag, 22. Juli 2013

Food

Heute bitte nur was leichtes essen.................lecker!





Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue, heiße Woche!

Samstag, 20. Juli 2013

Mein Haus, mein Auto, mein Pool, - meine Statussymbole!


Ich "belauschte" ein Gespräch und eine Frau "hob ihr Hab und Gut in den Himmel". Alles was sie hatte und machte, war perfekt (in IHREN Augen). Das hat mich so sehr genervt!
Aber andererseits....warum soll man nicht zeigen, wenn es einen GUT geht ;-) und bitte sehr.................nun schaut mal hin.............MIR geht es fantastisch!!! ;-)

Ich will nicht mit Reizen geizen und zeige Euch meine Statussymbole!  Aber bitte kein Applaus...oder nur verhalten.............vielleicht kommst du ja auch mal dahin ;-)

Meine Behausung:





Mein Auto:



Mein Pool:



Mein Pferd:



Meine Waschanlage:




Mein Butler:




Meine Gärtnerei:














Meine Boutique:




Mein Schuhgeschäft:





Nun seid ihr "Baff", gelle?