Sonntag, 26. Januar 2014

Rabenvögel kontra Greifvogel

Ich sass heute morgen gemütlich beim Käffchen, ärgerte mich über den frisch gefallenen Schnee und noch mehr über meine Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, als ein aufgeregtes krächzen mich aus meinem Selbstmitleid aufschreckte.
Ich sprang auf schlich zum Fenster und erblickte in ca. 25 Meter Entfernung mehrere Rabenvögel oder Krähen....könnten auch Dohlen gewesen sein, die sich flatternd im kahlen Geäst tummelten.
Eine Astgabel tiefer sass ein "Ungetüm", doppelt so gross wie die Krähen und blickte seelenruhig um sich. Die Raben versuchten, eindeutig den riesengrossen Kameraden zu verscheuchen!!

Wie gut das ich meine Kamera IMMER schussbereit um meinem Hals hängen habe, (stört nur manchmal beim schlafen)......und konnte somit einen Teil der Szene aufnehmen.
Vielleicht wisst Ihr um welchen Vogel es sich handelt? Ich schwanke zwischen Wiesenweihe (aber kommt die bei uns vor?) und Wanderfalke. Kann aber auch ein eine Bussardart sein. Mich irritiert der gelbe Schnabel.











Kommentare:

  1. toll, dass du fotos gemacht hast.

    die raben denken bestimmt: frechheit siegt oder gemeinsam sind wir stark

    ich stelle mir gerade vor wie du mit der cam um dem hals im bett liegst :-)

    lg + gute besserung
    gabi

    AntwortenLöschen
  2. Wow , was für tolle Schnappschüsse . Bei dem Vogel könnte mein Gatte helfen ( schläft aber noch , Nachtschicht ) . Ich hab ja auch meine Kamera hier griffbereit liegen , aber im Bett , NEIN . Aber die Vorstellung ist doch recht lustig , hihihi . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinny , mein Gatte meint es könnte ein Sperber oder eher noch ein Habicht sein .
      Liebe Grüsse und gute Besserung . Hab ich vorhin ganz vergessen dir zu wünschen .
      Gruß Heike

      Löschen
  3. Mit Vögeln kenne ich mich leider gar nicht aus, aber ich finde Deine Schnappschüsse wieder außerordentlich gelungen! Bloß gut, dass Du Deine Kamera immer derart griffbereit hast, liebe Tinny :)

    Wünsch Dir von Herzen gute Besserung, alles Liebe und einen tollen, gesunden Sonntag <3

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. das sind ja wirklich tiere die mich immer wieder begeistern.
    gglg

    AntwortenLöschen
  5. Habe auch an einen Falken gedacht....aber da könnte bestimmt Christa J. wieder weiterhelfen^^

    Jedenfalls haste es klasse festgehalten, und das wird bestimmt ein ganz schönes Gezeter gewesen sein. Hoffe du konntest anschliessend dich noch ein wenig ausruhen und auskurieren. Jedenfalls auch von mir ganz liebe Genesungswünsche und ganz liebe Knuddelgrüssle♥

    AntwortenLöschen
  6. Am Bauch quergemustert, denke ich an einen Sperber.
    Der gelbe Schnabel könnte das noch unterstützen,
    aber ohne Gewähr.

    Kamera im Bett,
    auch ganz nett.

    hahaha

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. ich kann dir zwar nicht sagen was das für ein Vogel ist ... aber ich kann schreiben, dass ich deine Fotos ganz große Klasse finde!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!