Donnerstag, 23. Januar 2014

Schätzchen? Mäuschen? WtF!

Ich kann es ja nicht verleugnen.....ich lieeebe solche Momente. Momente in denen ich ungewollt Zeuge von Unterhaltungen werde.
In diesem Fall war es weniger eine Unterhaltung. Eher ein Monolog von einer Frau in denen sie auf ihren Freund/Mann einredete. Jedenfalls nahm ich das an, denn sehen konnte ich das Pärchen nicht ohne mich demonstrativ umzudrehen.
Aber das tu ich natürlich nicht, denn ich weiss ja was sich gehört ;-))

Nannte sie ihn Schätzchen oder doch Mäuschen??? Denn dem Schätzchen oder Mäuschen
offenbarte sie ihre intimsten , momentanen Gedanken! Und nicht nur ihm, sondern dem gesamten Raum, inclusive "Insassen"!

Herjee, Herjemini!

Ich habe schon vieles gehört, aber das, was die Dame dem Mann zu sagen hatte, - war Bullshit!!

Sie: Weisst du was Mäuschen? Ich möchte mal wieder Ernte 23 rauchen!

Er: -

Sie: Da hätte ich jetzt richtig Lust drauf! Oder Attika....gibts die noch?

Er: -

Sie: Woll`n wir die nicht mal wieder kaufen?

Er: -

Sie: Kaufst du mir einen Ring?

Er: -

Sie: Kauf mir doch einen Ring bei.......! Für 20,- Euro!

Er: -

Sie: Kauf mir doch einen Ring! Ich habe kein Weihnachtsgeschenk von dir bekommen!

Er: -

Sie: Blablabla......


 
Plötzlich betritt ein früherer Bekannter der Frau den Raum.

Sie: Hallo, dich habe ich ja schon lange nicht gesehen! Wie geht es dir? Mir gehts nicht so gut.....die Nerven!!! Meinem Mann auch nicht.......auch die Nerven!
Arbeitest du noch?

Der Bekannte: Nein, schon einige Jahre nicht mehr!

Sie: Ich auch nicht. Frührentner! Ich kriege Erwerbsunfähigkeitsrente....die Nerven!
Mein Mann auch!



Und von da an, habe ich nix mehr mitbekommen........weil ich fluchtartig den Raum verlassen habe ;-))

Hört ihr zu, oder schaltet ihr die Ohren auf "Durchzug", wenn andere sich unterhalten?

Kommentare:

  1. Hahaha....sehr gut - sehr gut, daß du mitgehört hast! Danke für diesen Post! Klar hört man mit, wenn sich so was ergibt! Aber ich muß ehrlich sagen - mit so einem Highlight kann ich nicht dienen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Bei so lauten Gesprächen auf engem Raum KANN man ja quasi gar nicht anders als zuzuhören...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn es nicht anders geht, höre ich hin.
    Aber ansonsten stelle ich meine Ohren auf
    Durchzug.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Kein Wunder , das die es an den Nerven haben , lach . Das hätte ich mir auch nicht mehr anhören können . Ansonsten kann ich nur der Irmi beipflichten . Mir geht es genauso . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal kommt man einfach nicht daran vorbei zuzuhören...vor allem wenn es so bekloppte Gespräche (oder auch nicht) sind^^

    Da muss man sich schon kräftig auf die Lippen beissen um nicht auch noch nen Kommentar loszuwerden, gelle^^

    Liebe Knuddelgrüssle♥

    AntwortenLöschen
  6. Zuhören natürlich! ;0))))))))
    Dass er es mit den Nerven hat, kann ich gut nachvollziehen. Und dass sie keiner mehr einstellt, AUCH!!! Weia!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Mirhören was sonst ;)
    DIe Leute sind doch selber schuld, wenn Sie sich so lautstark unterhalten dass es alle mitbekommen. Ich könnte mich auch manchmal ins Knie beißen wenn ich so manches Gespräch mitbekomme, was nicht für meine Ohren bestimmt ist ... naja da hat man mal was zum Lachen. Manchmal muss ich mir die Leute dann auch ansehen um mir ein Bild von den Flitzpipen zu machen, natürlich nicht so offensichtlich .... ;)

    Dass die es an Nerven haben versteh ich garnicht .. die gehen anderen doch auf die Nerven ;)hihi

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal höre ich mit, wenn es etwas Amüsantes oder Interessantes ist, aber oft stelle ich auch meine Ohren auf Durchzug.
    Auf jeden Fall habe ich mich köstlich über dein Gespräch hier amüsiert. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!