Montag, 17. Februar 2014

Waldbeeren-Torte

Kuchen ohne Backen


Erfrischende Waldbeerentorte


Zutaten für 12 Stückchen

200g Russisch Brot
  75g Butter
250g TK-Beerenmischung
600g Frischkäse
300g Joghurt
    5 Eßl. Beerenkonfitüre
    7 Blatt weisse Gelantine
   75g Zucker
         Waldbeeren für die Dekoration


Russisch Brot in einen Gefrierbeutel füllen, verschliessen und mit den Händen vollständig zerbröseln.
Die Butter schmelzen und  mit den Brösen vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegten Springform drücken.
Die Beerenmischung pürieren.
Den Frischkäse mit Joghurt und Beerenkonfitüre verrühren.
Die Gelantineblätter 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken. Mit Zucker und Fruchtpüree erwärmen, bis sich die Gelantine aufgelöst hat. Zügig unter die Frischkäsecreme schlagen.



In die Springform füllen und die Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Waldbeeren dekorieren.




Kommentare:

  1. Die Tinny wird zur Bäckerin! Sieht lecker aus, gerne mehr davon ;)

    Liebe Grüße
    Lulu

    AntwortenLöschen
  2. Uiii....momentan im "Back"-Fieber?? Sieht aber wieder lecker aus, und Russisch Brot mochte ich schon als Kind und auch heute noch.

    Danke dir für das Rezept meine Liebe und ganz herzliche Knuddelgrüssle♥

    AntwortenLöschen
  3. Lecker !!! Und ich bin so hungrig , hab heute meine Zahn - Op . gehabt . Aber bald kann ich auch wieder kraftvoll zubeißen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ein Rezept ganz nach meinem Geschmack, liebe Tinny! Denn im Backen bin ich nicht so super gut, Russisch Brot mag ich gerne und Waldbeeren erst recht :) Vielen Dank dafür!

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hihihi...genial - also, das würde ich mir glatt auch zutrauen!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Hmm der Kuchen sieht ja soooo lecker aus, das ist ja ein Kuchen ganz nach meinem geschmack ... der braucht zum Backe nur den Kühlschrank ;)
    Ideale Sommerkuchen, jetzt fehlt nur noch das passende Wetterchen ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm, die ist bestimmt so richtig fruchtig, leicht und lecker, geht ruck-zuck und passend für warme Jahreszeiten. :-)

    Liebe Grüße
    Christa, die sich ganz herzlich bei dir fürs Rezept bedankt.

    AntwortenLöschen
  8. Coole Farbe. Und "ohne Backen" klingt ja sowieso schon mal super! ;0)

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!