Samstag, 22. März 2014

Herzhafte Muffins/Cupcakes mit Tzatzikibutter

Das ist ein von mir erdachtes Rezept!

Mein Lieblings-Cupcake-Teigrezept ist Grundlage auch für diese Muffins, allerdings ohne Zucker ;-)

Zutaten für den Teig und 12 Stück:

190g Butter
3 Eier
190g Mehl
1 Pck. Backpulver
3-4 Esslöffel Milch
Salz
(evtl.  roten Pfeffer auf oder in den Teig geben oder als Deko benutzen)
Andere Deko (Tomate, Olive, Petersilie etc.) nach Bedarf.

 
 Cupcakeförmchen

 
Für die Tzatzikibutter  (das Topping für die Muffins)

200g zimmerwarme, etwas gesalzene Butter
500g Zatziki, selbstgemacht oder gekauft, wie du möchtest.

Für den Teig die Butter cremig schlagen. Eier unterheben und das Mehl mit dem vermischten Backpulver, dazugeben. Nach Bedarf die Milch unterrühren und mit etwas Salz mild abschmecken.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 15 Minuten bei 170 Grad Umluft/190 Grad Oberhitze backen.





Für die Tzatzikibutter ebenfalls die Butter schaumig rühren und das Tzatziki unterheben....das war es schon ....fast ;-))
Topping nach dem auskühlen der Cakes, in einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins verzieren....das wars! ;-)





Sollte etwas von der Tzatzikibutter übrig sein, kann man es gut auf Brot essen!! Herzhaft, lecker!

Kommentare:

  1. An deinem Rezept sieht man, dass Muffins nicht unbedingt süß sein müssen. Deine Variante schmeckt bestimmt total lecker, liebe Tinny und ich kann mir sie gut vorstellen einfach nur so zu einem guten Glas Wein. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Herzhafte Muffins finde ich auch klasse....allerdings würde ich lieber Knobibutter und Tzatziki lieber so dazu essen. So gemischt und darauf wirkt es sehr mächtig für mich^^

    Liebe Sonntagsknuddelgrüssle

    AntwortenLöschen
  3. Muffins mal anders - hört sich aber lecker an

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinny Mey
    1. BOAH sieht das lecker aus!
    2. Ich kriege HUNGER!
    3. WO bleibt die EINLADUNG? Wenn du schon so viele backst, kannst du ruhig welche abgeben!
    Dein Göga kann sich glücklich schätzen, von seinem Götterweibchen so etwas leckeres kreadenst zu bekomme. Aber ich glaube, wenn ich all die leckeren Köstlichkeiten essen würde, müsstest du mich nach Hause kugeln.
    Einen schönen sonnigen Sonntag dir und deinem Göga (grüß ihn mal unbekannterweise von mir) und deinem treuen schwarzen Feuchtnasen-Vierbeiner-Freund!!
    Sei geknusdelt deine Sabrina ♥ ♡

    AntwortenLöschen
  5. das hört sich echt gewöhnungsbedürftig an :P
    gglg

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lecker . Genau mein Ding . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!