Freitag, 3. Oktober 2014

Brot backen

Vielen Dank ihr Lieben für eure Treue obwohl ich Euch und eure schönen Blogs viel zu selten besuche. Mein Zeitmanagment ist total fürn A....!

Heute habe ich (Weiss)Brot gebacken. Eines im Brotbackautomat:




..............leider bleibt ein Loch vom Knethaken......................



........und dieses im Backofen.





Die Mischung ist identisch, lediglich dem selbstgekneteten Teig habe ich einen Streifen Kurkuma verpasst ;-))

Aussehen und Kondistenz sind etwas unterschiedlich. Das Brot aus dem Backautomaten ist weich,locker und fluffig und hat einen guten Geschmack.
Das Brot aus dem Backofen hat eine krossige Kruste und ist innen etwas "fester" und trotzdem locker und auch total lecker.


Warum mache ich also solche Experimente?
Ich habe vor in meinem Imbiss selbstgebackenes Brot zur Bratwurst anzubieten.
Was  haltet ihr davon?
Denn ich frage mich, lohnt sich der ganze Aufwand? Oder wird mir dann alles zuviel? Denn Schnitzel, Frikadellen, Salat und Currysoße werden ja auch selbstgemacht! Der Tag ist somit seeeehr lang. :-(

Den Backautomaten könnte ich im Imbiss aufstellen und während der Arbeitszeit backen denn dort habe ich keinen Backofen. Ach menno....ich weiss auch nicht!

Kommentare:

  1. Oh, lecker....ja, ich finde selbst gebackenes Brot solltest du anbieten, wenn du es zeitlich machen kannst! MICH könntest du damit begeistern!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. eigentlich ist das eine sehr tolle idee, aber ob sich der aufwand wirklich lohnt? ich kann es dir nicht beantworten. vielleicht solltest du mal die kunden beobachten ob sie den unterschied schmecken oder ob es ihnen egal ist, da die wurst ja an erster stelle vom verzehr steht.
    gglg

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich gar nicht gut ... Du wohnst nämlich viel zu weit weg! *schmoll und nur noch an lecker Weißbrot mit Knethakenloch denk*

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Selbst gebackenes Brot ist natürlich lecker und kommt bestimmt auch gut bei deinen Kunden an . Aber die Mehrarbeit muss man auch bedenken .
    Du wirst schon das richtige machen , liebe Tinny , du darfst nur dein Wohl nicht aus den Augen lassen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Warum backst du nicht in meiner Nähe?
    Ich wüßte das Selbstgebackene nämlich zu schätzen! ;-)

    Übernimm Dich aber bitte nicht! Ach, Du wägst das schon gut ab!
    Halt uns auf dem Laufenden!
    Alles Gute,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinny,

    wenn das Brot nebenbei backen kann, finde ich die Löcher vom Knethaken nicht schlimm. Hauptsache du bekommst das zeitlich auf die Reihe. Deine Idee finde ich gut. Selbst gebackenes Brot kommt bestimmt gut an. Vielleicht könntest du von einer Großbäckerei Teigmasse beziehen und in einem kleinen Ofen im Imbiss aufbacken? Ansonsten ist gutes Brot ja recht teuer.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!