Montag, 30. November 2015

Neuer Award und elf Antworten



Wisst ihr noch....
Als "wir" das Bloggen begonnen haben, waren die meisten ganz "verrückt" nach Auszeichnungen (Awards) für ihren Blog. Also ich war jedenfalls immer ganz "närrisch vor Freude" und noch heute könnt ihr auf einer Unterseite (s.unter dem Header) meine Awardvitrine "bewundern" ;-)

Die Zeiten haben sich geändert, Awards und Stöckchen sind nicht mehr so sehr beliebt. Trotzdem hat Unruhewerk diesen Award "erschaffen" und weitergegeben und Sabine mit ihrem Blog bling-bling-over 50 hat ihn an mich weitergereicht :-) Dankeschön!

 Wie oben erwähnt wollen viele keinen Award mehr annehmen. Darum bleibt meine Nominierung aus.



Sabines Fragen und meine Antworten:
  1. Möchtest du noch einmal 20 sein? Wenn ja, was würdest du anders machen als heute? (In meinem Herzen bin und bleibe ich 20...ähhh...25. Aber nochmal so jung sein? NEIN.)
  2. Früher war alles besser. Stimmt das? (Manchmal denke ich: Früher war einiges einfacher und ehrlicher.)
  3. Wie hat sich deine Persönlichkeit entwickelt? Bist du heute selbstbewusster als vor 20/30 Jahren? ( Mir wird "unterstellt", ich war/bin sehr selbstbewußt......aber ihr kennt das sicher: Harte Schale, weicher Kern ;-))
  4. Was ist für dich Stil? Wie hat sich dein Modestil entwickelt? (Ich war eigentlich immer der sportliche Typ und so war und ist meine Garderobe...sportlich- elegant, hin und wieder extravagant und eigenwillig. Manchmal "passt mein Kleidungstil nicht zu meinem "Alter". Aber hey....wen hat das zu interessieren???)
  5. Welches ist dein Lieblings-Outfit? (Jeans, Jeans und nochmal Jeans weil es im Alltag immer passt. Aber wenn ich mich mal aufbrezeln darf dann immer anders und manchmal so:
  6. Sehen Frauen (und Männer) mit 50 heute jünger aus als vor 20/30 Jahren? (Oh ja! Das liegt aber nicht an Falten oder Gewicht, sondern am Kleidungstil.)
  7. Hast du einen Trick, um jünger auszusehen? (Pah...den würde ich HIER auch gerade verraten, lach. Aber im Ernst, kein Tipp der Faltenwirksam wäre. Aber siehe Antwort 6)
  8. Wie hältst du dich fit? (Ja früüüüher....da war ich sehr sportlich...! Davon ist nicht viel geblieben, hüstel. Abgesehen von den Touren mit dem Hund und hin und wieder radeln ist Sport Mord ;-))
  9. Haben sich deine Reiseziele verändert? Wohin reist du am liebsten? (Ganz ehrlich? Ich glaube ich gehöre zu den wenigen die echt gern zu Hause sind. Aber nach wie vor ist die Nordsee mein liebstes Reiseziel.)
  10. Welche Ratschläge gibst du jüngeren Menschen mit auf den Weg? (Du bist Du und so bist du richtig. Verstell dich nicht!)
  11. Welche Lebensform könntest du dir im Alter vorstellen (WG etc.)? (Wenn ich nicht mehr so gut zu Fuß bin, würde ich am Liebsten mitten in der Fußgängerzone unserer Kleinstadt wohnen. Warum? Da herrscht immer buntes Treiben und ich könnte dem, von meinem Fenstern aus, zusehen. Außerdem brauchte ich dann nur über den Marktplatz schlurfen um mich ins Café zu setzen um mit den Leuten zu tratschen. ;-))
    Bild:welt.de

Sonntag, 29. November 2015

Wollresteverwertung mal anders. Bunt ist cool.

Für Jäckchen, Schals, Mützen oder auch Decken werden Wollreste immer wieder verarbeitet.

Ich habe  mal etwas anderes gewagt mit Mut und Materialmix, was die Verarbeitung etwas erschwerte aber die Originalität erhöhte.


Dickes, dünnes, flauschiges und gemustertes Garn wurden zu einer.......................................................................................................


..................................................................................................................

"Jogginghose"




 
Nach der Arbeit freue ich mich auf meine DIY-Kuschelhose.

Montag, 16. November 2015

Was wird aus dem Traum vom vereinten, friedlichen Europa?

Ein Traum ist etwas Schönes, solange es kein Albtraum wird. Doch oft bleibt ein Traum,-ein Traum.

Der Gedanke eines grenzenlosem, freien Europas, einer einheitlichen Währung und dem friedvollem Zusammenleben, nicht nur in Europa sondern Weltweit ist "heroisch", liebens- und dankenswert für alle, die daran glauben und dazu beitragen!

Die Grenzen sind schon lange gefallen und der Euro, trotz Kritik,  eingeführt.

Aber mal angemerkt....war es so tragisch an der Grenze seinen Pass vorzulegen und Geld zu tauschen für sein Urlaubs und Reiseland??? Hat das nicht auch etwas zum "Urlaubsfeeling" beigetragen?
Für viele Menschen bedeutet der Euro ein Rückschritt gegenüber der stabilen D-Mark, auch, weil EU schwache Mitglieder, milliardenfach Gelder schlucken und die Gemeinschaft (wir) alles wuppen muss.
Stimmen werden laut, dass wir noch genug "Dreck" vor der eigenen Türe kehren müssen, bevor wir sooo grosszüggig mit den Steuergeldern umgehen, um nicht zu sagen: rausschmeissen?

Die Mehrzahl will ein vereintes Europa, denke ich, ich habe keine Statistik darüber erstellt. Aber gegen die Millionen die dafür sind, stehen Tausende die dagegen sind. Nicht alle davon sind "bösartig" oder gewaltbereit aber einige, wenige, setzen Stachel des Hasses und sind bereit für ihr Gedankengut zu töten.

Wir werden jetzt vorsichtig sein müssen, nicht alle andersdenkenden und  lebenden Menschen "über einen Kamm zu scheren" !!!!
Besonders jetzt, nach den fürchterlichen Geschehnissen in Frankreich und der Flut an Flüchtlingen, die unseren Schutz suchen. 

Denn Arschlöcher gibt es in jeder Gesellschaft!!!

Doch wir müssen auch über unsere Ängste und Befürchtungen sprechen dürfen, auch das ist wichtig!

 Bild von Reifi

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche, auch wenn das Wetter trübe ist und die grausamen Ereignisse, Schatten werfen.

Sonntag, 15. November 2015

It´s raining men.....Halleluja

Es regnet natürlich KEINE Männer. Zum Glück, - was sollen wir mit noch mehr dieser "unnützen" Wesen.

SPASS


Spaaaaaass


SPAAAAAAASSSSSSSSS!!!!




Außer uns waren nur Regenwürmer unterwegs.




Nun ist es soweit, der Wald ist kahl wie das Novemberbild zeigt.
Das Jahr im Wandel, November, für Christas Naturprojekt. Schau rein bei ihr und mach mit!


 

Donnerstag, 12. November 2015

Nicht hängen lassen!

Lass das Köpfle nicht hängen
hab stehts frohen Mut
bald wird alles besser
bald wird alles gut!

Foto des Tages, 12.11.15

Montag, 9. November 2015

Der Porsche steht im Nachbarort

Ich bin ja auch nicht mehr knackfrisch, eher so Brot von gestern...hüstel und um bei Backerzeugnissen zu bleiben, bin ich aber, im Gegensatz zu anderen Altersgenossen, nicht dumm wie Brot!!!

Worum gehts?

Um Träume erfüllen und Träume leben oder so ähnlich. (Abgesehen, dass wahrscheinlich die Minderheit ihren Traum lebt oder besser gesagt, KANN.)

Jeder hat Träume und Wünsche und das hört mit zunehmenden Alter nicht auf. Und das ist gut so. Manche Wünsche kann man sich auch erst mit fortgeschrittenem Alter erfüllen......materiell gedacht....und wenn man keine Nackenschläge erleiden musste (Arbeitslosigkeit, Krankheit etc.)

Ich bin absolute Gönnerin! Wenn sich jemand was erspart hat und ein Auto kauft, ein Haus baut oder tolle Reisen unternimmt....finde ich das prima und nachahmenswert.

Aber es gibt doch tatsächlich so alte Knacker die sich ihren Wunsch erfüllen, in diesem Falle einen Porsche kaufen, (leider sind sie eben nicht mehr taufrisch und kommen nur unter ächtzen und stöhnen in das tiefergelegte Teil) und haben das schöne Auto in einer angemieteten Garage in der Nachbarstadt weil ihre Nachbarn nicht wissen sollen, dass sie ein "Statussymbol" ihr eigen nennen. Das ist doch nicht normal, oder doch??
Warum soll man nicht zeigen wenn es einem gut geht, wenn man menschlich dabei ein netter Typ bleibt!?

Ich habe schon Jahre einen Traum. Ich wollte immer einen Mazda X5 in Rot mit schwarzem "Häubchen" (Cabrio)....schwärm...♥♥♥

Aber sowas eignet sich natürlich nicht zum Kinder rumjockeln, einkaufen fahren und Getränkekisten einladen. Ebensowenig um alte Menschen  halbwegs komfortabel zu chauffieren.
Somit wurde und wird dieses Träumchen, aus Vernunftsgründen, immer wieder verschoben....schnief...;-)

Aber, weil ich ja nicht blöd wie Brot bin, habe ich mir eine Altersgrenze gesetzt den Wunsch zu erfüllen und damit ich nicht so scheisse aussehe wie manch andere, wenn man sich dann aus dem Miniwagen rausquälen muss, lach.
Die Uhr tickt, die Frist läuft langsam ab. Aber egal, auch wenn der Traum nicht realisiert wird. (Dann ist mein Traumwagen vielleicht ein Duster mit höherem Einstieg, ein Statussymbol nämlich, für alle die kein Statussymbol brauchen, gelle!? Und mein Rücken wirds mir danken.)

Was ist ein Traum von DIR??

 



Sonntag, 8. November 2015

Ein Jahrmarkt-Sonntag voller Eindrücke

Setzt ihr auch manchmal ein i an Worte um sie zu verniedlichen? Diäti hört sich doch gleich viel einfacher an, grins.

Heute war ich, gegen meine sonntägliche Routine, nicht mit Hundi im Waldi, sondern habe mich in der Stadti pflastermüdi gelaufen.
Der Grundi? Der Jahrmarkti!

Boah....nie wieder Sonntags gehe ich dort hin!!
Für die paar Bilderi habe ich mich durch die Mengi geschoben und musste ausserhalb der Stadti parken.

Viel Spassi beim gucki!







Tinny weiß wo der Hammer hängt!

















Freitag, 6. November 2015

Der treue Hund

Dein treuer Hund
Wenn alle Dich meiden und hassen,
 ob mit oder ohne Grund,
 wird einer Dich niemals verlassen,
 und das ist Dein treuer Hund.
Und würdest Du ihn sogar schlagen,
 ganz herzlos und ohne Verstand,
 er wird es geduldig ertragen
 und leckt Dir dafür noch die Hand.
Nur Liebe und selbstlose Treue
 hat er für Dich immer parat!
 Er beweist es Dir täglich aufs neue
 wie unsagbar gern er Dich hat.
Nennst Du einen Hund Dein eigen,
 wirst Du nie verlassen sein,
 und solltest Du vor Einsamkeit schweigen
 denn Du bist niemals allein.
Wird einst der Tod Dir erscheinen,
 und schlägt Dir die letzte Stund,
 wird einer bestimmt um Dich weinen
 und das ist Dein treuer Hund.
Drum schäm Dich nicht Deiner Tränen,
 wenn einmal Dein Hund von Dir geht!
 Nur er ist, das will ich erwähnen
 ein Wesen, das stets zu Dir steht.

von Michael B. 
google+







Donnerstag, 5. November 2015

Vorsicht Falle?? Antifaltencreme Lefery

Gebranntes Kind scheut das Feuer, sagt man. 

Aber wenn ein neues "Antifaltenmittel" den Weg in die Medien schafft, sind wir Frauen, mittleren Alters, gerne mit dabei.


Doch Holzauge sei wachsam!!!

Ich gebe kein Geld mehr für diese teuren Versprechen aus, wenn man schon auf den HP´s keinen Kommi verfassen und eine persönliche Frage an einen der soooooo positiv beindruckten Verwender stellen kann.


Mir reicht die Erfahrung mit dem Juva-dingsbums-Sch....(Klick)

 Übrigens gibt man sich sehr viel Mühe, wenn man nach den besagten Cremes sucht, gleich alle ersten Anzeigen für sich zu buchen. 






Mittwoch, 4. November 2015

Niemals Stirnfalten!

Das sind keine Stirnfalten, sondern das Sixpack eines denkenden Menschen!
Hast du auch ein Sixpack? ?

Foto des Tages, 4.11.2015

Dienstag, 3. November 2015

Jacobi Kirche

Für Novas Kirchen- (Glockenturm)sammlung habe ich die Rintelner  Reformierte Kirche mitgebracht. Die wichtigste Information könnt ihr aus der nachfolgenden Tafel entnehmen.














Die Kirche ist sehr schön, - kleiner im Innenraum, im Vergleich zu der Nicolai Kirche. Leider war die Tür verschlossen, so konnte ich keine Innenaufnahmen machen. (Vor verschlossener Tür stand ich auch schon bei der Katholischen Kirche, soll wohl so sein, - wenn ich Zeit habe werden die Türen verschlossen, zwinker.)