Montag, 1. Februar 2016

Spontanheilung,- gibt es das?

Um zu verstehen von was ich jetzt rede, ist es gut, erst diesen Post "Mitleid"  zu lesen.

Man soll keine Witze über Krankheiten machen das ist verabscheuungswürdig! Und darum gehe ich diesen Artikel auch ganz ernsthaft an. Es gibt Spontanheilung! Also Heilung, auch einer schwerwiegenden Krankheit, ohne besondere Behandlung. Ich denke keiner weiß, auch kein Arzt, was dabei geschieht und welche Faktoren zusammenspielen um das unmögliche Möglich zu machen. Dennoch passiert so was selten, leider, aber ich würde es jedem gönnen der krank ist.

Habt ihr den Post Mitleid gelesen? So, dann haltet euch fest!




Vor kurzem war ich in der Nachbarstadt und als ich zum Parkplatz zurückging, lief mir genau diese Person über den Weg. Ich habe ihn sofort erkannt.
Allerdings spontan geheilt und ohne Behinderung, obwohl man eine Behinderung im Kopf nicht ausschließen kann, wenn man seine Mitmenschen verarscht!! 


Wie soll man also wirklich Bedürftige von solchen Spinnern unterscheiden??  Vielleicht muss man den Kopf ausschalten und nur auf sein Bauchgefühl hören?

Grüssele,

1 Kommentar:

  1. Hattest du damals ja schon angenommen und auch bei mir wären wahrscheinlich die Antennen ausgefahren gewesen. Nun haste deinen Beweis und das ist aber dennoch sowas von zum Kotzen. Ich glaube ich würde mir überlegen ob ich, wenn ich ihn dann nochmal so abgeknickt und Mitleid erregend, ihn vor den gesamten Menschen bloßstellen würde oder auch die Polizei rufen, denn das ist nicht nur Verarsche sondern Betrug hoch drei. Dreister geht es wohl nicht so mit dem Mitgefühl der Menschen zu spielen1!!

    Dazu müssen leider wirklich die wahren Bedürftigen darunter leiden.

    Boa, könnte echt kotzen, aber danke dass du uns auch dies berichtet hast.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    Übrigens, gestern wurde es auf einmal schwarz...Stromausfall :-(

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!