Dienstag, 8. März 2016

Busengrabscher

Es sind die kleinen, überraschenden Begebenheiten, die den Alltag bereichern. So geschehen vor einigen Tagen in einem Bekleidungsgeschäft.

Es war schon kurz vor Ladenschluß als eine ältere Dame das Geschäft betrat. Sie steuerte auf die Damenunterbekleidung zu und suchte nach einem BH. Weil sie ihrer Größe nicht sicher war, bat sie die Verkäuferin um Hilfe.
Obwohl es schon kurz vor knapp, also Feierabend war, bot die Verkäuferin der Dame an, die herausgesuchten BH´s anzuprobieren.
Doch die Omi hatte keine Lust sich in der Umkleidekabine auszupellen, schaute sich kurz im Geschäft um, öffnete den Mantel, schob den Pulli hoch und so griff die Verkäuferin beherzt zu, um die Cupgrößen anzuhalten.

Schnell war der passende BH gefunden und Kundin sowie Verkäuferin glücklich.

Tja so geht das. Nur keine falsche Scham! ;-)

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend!

 

Kommentare:

  1. So was ist mir auch noch nicht vorgekommen.
    Überhaupt: wie kommt man auf so eine Idee?
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. jajajajaja, was ist das doch klasse!! Die Omi war aber super drauf, das erlebt man bei älteren Menschen unter Garantie mehr als selten. Beide Daumen hoch-unbekannterweise aber dennoch ein Muss^^

    Liebe Grüsse
    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Muss mal in meinem Kleiderschrank guck´n... vielleicht brauche ich ja auch was... so´n Schlüpper wär doch prima!!!
    LG :-D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!