Mittwoch, 22. Juni 2016

Die Wissenschaft hat festgestellt........

Es muss alles einen Namen haben damit Ordnung herrscht. (Muss es das wirklich?? Na egal! ;-)) Denn nun hat die Wissenschaft dem Phänomen eines miesepetrigen Gesichtsausdruck einen Namen gegeben: Duck Face.... ach Quatsch, das ist ja dieser lächerlich übertriebene Kussmund bei Selfimädchen. ;-)
Nee der richtige Name ist NOT FACE. Wenn ich Not Face richtig übersetze heisst das doch kein Gesicht, oder? Naja, kein Gesicht ist dieser Griesgrammelausdruck ja nun wirklich nicht. 
Ihr kennt sicher Leute die ständig wie "10 Tage Regenwetter" durch die Gegend laufen!? Nun wissen wir, das ist angeboren und nicht böse gemeint.
Naja, man kann ja auch nicht mit einem Dauergrinsen durch die Welt gehen, wirkt auf die Mitmenschen sicher befremdlich.

Wenn ich es mir recht überlege, habe ich auch ein Not Face und zwar dann wenn ich tausend Sachen im Kopf habe und konzentriert bin. (Und Infos über Infos auf meine Festplatte getackert werden, aber meine Speicherkapazität nur begrenzt ist.) Aber auch in totaler Entspannung lass ich meine "Backen" hängen. Das muss sein. Denn im Job habe ich immer ein Lächeln auf den Lippen und das sogar sehr gerne.


 Duckface??? ;-)


 
 Duckface? ;-))
 
Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
dass Limonade Koks enthält, Koks enthält.
Drum trinke ich auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise,
Limonade literweise, literweise.

Na, - habt ihr die Melodie zu dem Lied im Kopf??  Dann habe ich euch jetzt einen schönen Ohrwurm beschert, kicher.

1 Kommentar:

  1. Wie bescheuert ist das denn??? Muss es nun auch gedenglisht werden? Das ist ein Grummelgesicht und wenn schon in englischer Sprache dann bitte warum nicht das "Bu-Bu-Face" wie es z.B. die Canadier schon immer sagen....

    Die Wissenschaftler sollten sich wirklich um wichtigere Dinge kümmern!!

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!