Mittwoch, 27. Juli 2016

Bremen

Lust zu einer kleinen  Sightseeing-Tour durch Bremen?

Wir starten am Bahnhof (Chriso muß schon hier gewesen sein, denn ein Teil war verhüllt, lach) und haben es nicht weit zum Überseemuseum.






Ach ja (seufts)....ich hatte viel erwartet, weil ich es aus Jugendtagen noch in Erinnerung hatte......und war sehr enttäuscht. Ich wollte die Pygmäen-Familie wiedersehen und den Dinosaurier, die mich damals sehr beeindruckt haben. Aber nüscht. Alles anders, alles neu und vieles, nachmodelliert, in Vitrinen.

Für 6,- Euro pro erwachsener Person kann man drei Etagen besuchen. Im Erdgeschoss ist Asien untergebracht. Pagoden und Holzschiffe waren im Raum, ebenso wie Gewänder. 
In der ersten Etage wurde Afrika vorgestellt. Hütte, Gewänder und ausgestopfte Wildtiere hinter Glas.

In der zweiten......tja, ...da konnte man wegen Umbau nicht hin.

Eigentlich eine Frechheit trotzdem den vollen Eintrittspreis zu kassieren!

Übrigens, ich habe zwar Bilder gemacht, darf sie aber nicht veröffentlichen. Meine Meinung dazu...................Schwachsinn.


Aber ich bin entschädigt worden durch den Roland, die Bremer Stadtmusikanten den Dom , den Bleikeller (gleich rechts neben dem Dom), die Böttcherstrasse und das Schnoorviertel. :-)

Im Schnoor Quarter habe ich mich zu einer kleinen Stärkung niedergelassen und kam nach, gefühlten, 100 Jahren mal wieder dazu (hadebrecherisch) Englisch, mit einem Herrn aus London, zu sprechen. 
Der Mann bemerkte, dass ich ganz verzückt von den kleinen Gässchen, Häuschen und Geschäften im Schnoorviertel war und sprach mich an.

Mit Händen und Füßen haben wir Themen wie Fußball (Liverpool und dem "importierten" Klopp ;-)), die Landschaft in England incl. Crime und Barnaby und woher wir kommen und wohin wir gehen, beschnackt ;-)

Aber nun lasse ich Bilder sprechen ;-) 
































Kommentare:

  1. Och...du bist in meiner alten Heimat gewesen (nahe dran gewohnt). Das ist ja toll zu sehen, und was ich sehe würde ich sagen: nicht viel verändert. Geliebt habe ich den Schnoor, finde ihn einfach toll♥ Hast du denn in der Böttcherstrasse auch dem Glockenspiel gelauscht und bist am Ende zur Schlachte gegangen (an der Weser). Da habe ich die letzten Jahre nach der Gestaltung sehr gerne gesessen.

    Danke dir dass du mich mitgenommen hast. Wie ich sehe war das Wetter schön und das freut mich sehr für dich.

    Liebe Knuddelgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe TinnyMey,
    danke für die schöen Stadtführung ...ich habe festgestellt, es hat sich nicht viel verändert, seit ich vor vielen Jahren weggezogen bin ... sogar das Bärenhaus im Schnoor gibt es noch immer ...
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonnensommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. hey, ich liebe bremen sehr, vor allem das hafenviertel find ich absolut klasse :).
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch immer hin und weg vom Schnoorviertel wenn ich nal in Bremen bin :)
    LG, nossy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!