Montag, 29. August 2016

Upcycling....vom Bett auf den Tisch.

Man sieht sie noch,- die alten Leinenlaken. 
Für Hochzeiten werden sie zweckentfremdet, Herzchen aufgesprüht und als "Werbeplakat" für die bevorstehende Hochzeit an Zäune gehängt.
Ebenfalls kann ein großes Herz von den Brautleuten ausgeschnitten werden und der Bräutigam trägt seine Liebste durch das Lakenherz hindurch.

Mein olles Laken hat es vom Bett auf den Tisch geschafft. ;-)
An unbeschädigten Stellen habe ich ein 1m x 1m großes Stück ausgeschnitten, gesäumt und mit Kreuzstichstickerrei verziert.

Ich mag diese robuste Decke mit persönlichen Stil und das Laken habe ich vor dem Müll gerettet.




Kommentare:

  1. Tolle Idee aus sowas nicht nur immer Putzlappen zu machen. Wäre auch viel zu schade gewesen und so klasse bestickt macht es sich toll. Ich mag solche Decken auch sehr gerne.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinny, das sieht wunderschön aus mit der Kreuzstichbordüre! Eine wundervolle Idee! Hast Du toll gemacht! da fällt mir ein, ich hab auch noch solche alten Leintücher von Oma da ....;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. viel arbeit, die sich aber sichtlich gelohnt hat - deinen decke sieht zauberhaft aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!