Montag, 10. Oktober 2016

Das merkt doch keiner

Um es gleich vorweg zu nehmen..... ich bin entsetzt!

Ungewollt Gespräche mitzuhören kann lustig sein, - aber auch die Augen öffnen.

Drei Mitarbeiter einer angesehenen ansässigen Firma, machten Kaffeepause in einer Bäckerei.

Der Erste sagte zum Kollegen: "Fährst du jetzt in die Firma um die fehlenden Ventile mit dem orangen Kopf zu holen"?

Dieser antwortete: "Die haben wir doch nicht mehr".

Darauf der Erste: " Hatte ich aber letzte Woche gesagt, dass sie bestellt werden müssen". 

Mischt sich der Dritte ein: "Ist doch egal. Wir lassen die Alten drin,- merkt doch keiner"!

Fazit:

Beaufsichtige deinen Handwerker, damit du siehst welche Teile wirklich verbaut werden und nicht nur auf der Rechnung erscheinen!!


Kommentare:

  1. Oh, da hast Du so Recht, liebe Tinny!
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. oha ^^ :P
    hab einen guten start in die woche!

    AntwortenLöschen
  3. Ohman... wir ahnen sowas aber dann denkt man doch, dass da Profis am Werk sind! Deshalb (und auch aus anderen Gründen) stehe ich grundsätzlich die ganze Zeit neben dem Handwerker. Lasse ihn rein, stell mich daneben und schau zu und begleite ihn zur Tür! ;)

    viele liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. Kann einem der Kunde nur leid tun. Solch ein Verhalten von Handwerkern finde ich unter aller Sau. Gibt es hier bei deutschen Handwerkern leider auch. Die Tinerfeños zeigen einem nach Reparatur immer das Teil was getauscht wurde. Egal welches Handwerk es ist.

    Ich glaube bei der Äusserung wäre ich nicht still geblieben.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!