Freitag, 4. November 2016

Steht "Ich bin dämlich" auf meiner Stirn??

Moinsen zusammen


Selbsteinschätzung, jeder hat sie, die eigene Meinung über andere Menschen und über SICH selbst.

Wie würdest du DICH beschreiben? Ich bezeichne mich als freundlich, hilfsbereit, meistens gut gelaunt (auch wenn mir gerade  "eine Laus über die Leber gelaufen ist") und kommunikativ!

Bestimmt fehlen jetzt noch einige gute Eigenschaften, lach.

Aber jetzt ist Schluss mit lustig! Echt mal!

Meine kleine "Freude" ist es, für ein Käffchen in der Stadt Halt zu machen, Leute gucken, ganz im Stillen oder auch mit netten "Stuhlbesetzern" ins Gespräch zu kommen.

So sitze ich also, gerne draußen wenn`s nicht regnet, und geniesse Kaffee & Co.

Man sieht immer wieder "alte Gesichter" die aus ähnlichen Gründen wie ich, dort verweilen. 

An nichts böses denkend, kommt ein Bekannter mit seinem Hund vorbei und setzt sich zu mir. Nach kurzweiligem Small Talk fragt er mich, ob ich ihm einen Kaffee holen würde.

Ich stutze schaue ihn verdattert an, in meinem Hirn rasselt es (....was ist hier falsch????.... und gerade als ich aufstehen wollte um ihm den Gefallen zu tun, setzt meine Hirnfunktion wieder ein und ich sage: " Du kannst dir deinen Kaffee holen, ich halte derweil den Hund".
Er: " Das würde mich wundern, wenn der Hund bei dir bleibt."

Abgesehen davon, dass er den Hund an den Tisch oder einer Laterne oder dem Fahrradständer anleinen könnte, um mich nicht bitten zu müssen ihm zu Diensten zu sein, sage ich: "Das werden wir ja dann sehen".

Schmunzelnd drückt er mir die Leine und paar Leckerlies in die Hand und verschwindet in der Bäckerei.
Der Hund schaut seinem Herrchen nach,- natürlich! Und ich schenke dem Tier ein Leckerchen, mein schönstes Lächeln, die liebsten Worte und ein paar Streicheleinheiten. Hundi bleibt ruhig, macht schön Sitz und alles ist gut! 

Erstaunen war auf Herrchens Gesicht zu entdecken als er wieder an den Tisch kam. Dass das Hundi friedlich war, hätte er nicht für möglich gehalten. ......................................Aber ich bin ja die Hundeflüsterin.



Bekloppt (von beiden Seiten) ist nur das Schnitzel, oder???!!
 

Kommentare:

  1. *lacht*....jetzt habe ich doch glatt zwei Mal gelesen und geschaut ob ich ein "Behinderung, Krücke oder Rollstuhl" überlesen habe^^ Das ist ja wohl echt ein Witz; wenn du jetzt eh reingegangen wärst um was zu holen, dann etwas mitbringen ja, aber so. Richtig reagiert hast du, vor allem noch bevor du tatsächlich losmaschiert wärst.

    Bei manchen Menschen fragt man sich wirklich was in deren Köpfen vor sich geht....

    Liebe Knuddelgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja natürlich. braucht ein mensch mit handicap hilfe ist das kein thema...aber so...:_(
      knuddelgrüsse zurück

      Löschen
  2. Sowas nennt man schamloses Ausnutzen von Mitmenschen. Unglaublich. Hast aber gut reagiert.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, unglaublich. ich war für einen mom. geschockt .
      LG

      Löschen
  3. mir wäre die Frage auf der Zunge gelegen "warum holst du den Kaffee nicht selber?" ... aber vermutlich wäre ich auch erst mal verdutzt gewesen und aufgestanden. Aber du hast klasse reagiert Tinny :-)))))
    Da steht nix auf deiner Stirn *g*

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puh....danke!
      aber irgendwas muss da stehen, sowas passiert mir öfters!
      gglG

      Löschen

Vielen Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst!