Sonntag, 28. Februar 2016

1x1 Stunde in der Woche

Nun ist es bewiesen, auch wer nicht ganz so sportlich ist kann gutes für sich tun. Denn wer "nur" eine Stunde in der Woche im Wald verbringt stärkt Herz und Kreislauf und tankt Energie und Sauerstoff für eine Woche. Ist das nicht super?



Intuitiv habe ich es seit Jahren richtig gemacht. Einmal in der Woche bewege bin ich mich draussen und je nach Verfassung marschiere ich kräftigen Schrittes oder spaziere gemütlich ,mit Mann und Hund, im Wald.



Klar tue ich dabei nicht besonders viel für den Muskelauf - und Fettabbau, dafür müsste man bestimmt 2-3 mal die Woche kräftig trainieren, joggen oder Eisen stemmen.
Toll wer den Willen dazu hat. Ich habe ihn nicht und mir steht auch immer mein Zeitmanagment im Weg und meine Ruhephasen dehne ich mit zunehmenden Alter ebenfalls aus und das sollte man auch in seinen Arbeitsalltag einplanen.


Tu Dir gut, denn sonst tut es niemand! 



Sonntag, 21. Februar 2016

Natur im Februar

Das Natur im Wandel der Jahreszeitenbild für Februar ist fertig.
Möchtet ihr mehr sehen? Dann klickt mal zu Christas Projekt!


Schmuddelig ist der Februar zur Zeit und so präsentiert sich auch die Natur aber es kann ja nur besser werden. ;-) 



Verspätet möchte ich mich auch noch an Novas Samstagszitatensammlung beteiligen.




 

Sonntag, 14. Februar 2016

Mein Valentin

Ich wünsche Euch einen schönen Valentinstag und liebe Menschen die an Dich denken. 
Es muss kein Geschenk sein, aber ein nettes Wort oder ein lieber Gruss der von Herzen kommt, darüber freut man sich.


 
 

Mittwoch, 10. Februar 2016

Regeln in der Fastenzeit

Gibt es Regeln in der Fastenzeit die man einhalten muss?

Mir fällt nur Verzicht ein, von heute bis Ostern, oder das ablegen einer überflüssigen?,liebgewonnenen? Angewohnheit!

Aber ich möchte heute mal eine andere These aufstellen und schauen ob ihr mit mir konform geht:

Warum sollen wir verzichten?
Vielleicht um uns zu reinigen? Vielleicht um zu erkennen, dass wir, z.B. Genußartikel gar nicht brauchen? (Zigaretten, Alkohol, Fleisch?) Um schätzen zu lernen wie angenehm manche Dinge sind? ( Auto, TV?)


In allem ist ein Quäntchen Wahrheit, für den einen mehr und den anderen weniger. Aber inwieweit ein jeder darauf verichten kann und will, muss jeder selbst entscheiden, Vorschriften, sind in meinen Augen, fehl` am Platz.

Aber nochmal....warum sollen wir verzichten? Ich fände es wunderbar in dieser Zeit mal mehr zu machen als wir üblicherweise tun.

Ich will mit Beispielen auch nicht geizen, so dass ihr die Idee(n) gleich in die Tat umsetzen könnt und was auch 6-7 Wochen durchzuhalten ist.  Denn nix ist frustiger als ein Vorsatz, den man nicht durchziehen kann.

1) Jeden Tag einen Apfel (o. anderes Obst) essen!
2) Jeden Tag einen Becher grünen Tee trinken!
3) Jeden Tag 1,5 Liter Wasser trinken!
4) Jeden Tag 15 Minuten sporteln, z.B. Gymnastik, Rad fahren, laufen oder stramm spazieren gehen.
5) Jeden Tag einmal herzhaft lachen. Ich weiss, es gibt manchmal nicht viel zu lachen aber vielleicht hilft euch ein Witzebuch dabei ;-)) Lachen befreit!

Alles darf, nichts muß!






 

Dienstag, 9. Februar 2016

Boobs

 Frei nach Wilhelm Busch von TinnyMey

Manche gibt sich viele Müh´
mit dem Körper in der Früh´.

Einesteils der Brüste wegen,
welche viele Männer lieben.

Zweitens: Weil man dann und wann
Dreibeiner damit verführen kann.

Drittens aber nimmt man auch
ihre Nippel (pieps) in Gebrauch,

in das Mündchen von dem Kinde
damit es wachse ganz geschwinde.

Das mag auch der Ehemann
weil er damit umgeh´n kann. 


 

Montag, 8. Februar 2016

Andere haben ein Brett vorm Kopf........

..................ER eine Cent Münze! Frag mich nicht, was diesen Menschen dazu bewogen hat, sich eine Münze an die Stirn zu "tackern". O-O




Naja,.....ein Foto war es wert und ein paar Lacher hat es ihm auch eingebracht. ;-))

Sonntag, 7. Februar 2016

Hier bekommst du Fotos ohne Copyright

Natürlich sollte man seinen Blog in erster Linie mit eigenen Fotos bestücken. Denn das zeichnet dich aus und macht das Blog persönlich.

Ferner muss man immer Urheberrechte beachten, nachfragen und Bilder kennzeichnen, die nicht dir gehören.
Manchmal ist es aber schön auf fremdes Material zurückzugreifen zu dürfen, weil einem z.B. noch nie ein Fuchs vor die Linse gelaufen ist du darüber aber einen Artikel schreibst.

Diese Bilder bekommst du auf Pixabay. Kostenlos ohne Urheberrecht, du kannst sie frei benutzen und auch verändern, so steht es dort ausdrücklich beschrieben.

Doch das sollte die Ausnahme bleiben!!! Das ist meine Meinung! Denn deine Leser werden früher oder später "dahinter kommen", dass du es dir einfach machst.

Folgende Bilder von Pixaby habe ich für Posts benutzt:













Ich hoffe das ist vertretbar bei knapp 1500 veröffentlichten Posts???



Startet gut in die neue Woche!!!!!
 

Querfeldein

Ich müsste Schläge kriegen! !!Immer durch die Pampa.

Freitag, 5. Februar 2016

Sechs tote Füchse um den Hals. Dekadent.

Was in Großstädten wahrscheinlich an der Tagesordnung ist, ist in einer Kleinstadt ein ungewohntes Bild.
Echter Pelz in seiner dekadentesden Form.

Sechs Füchse mussten sterben um eine Frau, im Halsbereich, zu "ummanteln"! Sechs Fuchsschwänze,- an jeder Schalseite drei, baumelten traurig herab.

Eigentlich darf ich mich nicht echauffieren, denn auch für mich müssen Tiere sterben weil ich Fleisch esse. Aber ich halte es mit dem Spruch:



Essen ist ein Bedürfnis
geniessen eine Kunst. 

Und

Fleisch ist ein Stück Lebenskraft! 

Natürlich sollen alle so leben wie es für sie richtig ist und vielleicht sollte ich meine Essgewohnheiten wirklich überdenken aber dass Tiere für ihren kostbaren Pelz sterben, nein, dafür gibt es zu gute Alternativen, die ich allerdings beim Fleischersatz nicht sehe.
Aber ich sage niemals nie!

Für Dich schieb´ich die Wolken weiter........

Gerne würde ich für euch die Wolken beiseite schieben. Es ist ein Wetter zum gruseln. Es regnet fast durchgängig bei 3 Grad. Da sehnt man sich nach Frühling ;-))

Trotzdem muss man raus, mein Hund ist da zwar anderer Meinung, du wirst ihn gleich pitschnass und total dreckig auf dem Bild sehen für Novas Zitatensammlung aufgenommen.

Ich bin echt gemein, bei dem Wetter jagd man doch keinen Hund vor die Türe. ;-))))))))))))))))))))))))))))))







Ich wünsche ein wunderschönes Wochenende!

Donnerstag, 4. Februar 2016

Crazy, charmanter Trendsetter

Aufgepasst Headhunter!
Ihr seid doch immer auf der Suche nach den Besten??? 
Dann bist du bei TinnyMey als Ideenfinder genau richtig.

Warum? Na darum! 

Meine EWIG Follower werden sich an meine crazy Taschenzeit erinnern?! Unter anderem habe ich damals schon mit Hologrammfolie eine Tasche genäht. Und heute, sechs Jahre später, haben sich Taschendesigner auch dieser Idee angenommen. Boah, das hätten sie eher haben können wenn sie mal auf meinen Blog schauen würden. ;-))

 Also Trendsettersucher, schickt mir einen Blancoarbeitsvertrag (Tinny costa (nix) viel *g*) und demnächst habt Ihr die Ideen die andere erst in paar Jahren aufspüren ;-))




Und nun mein Design *gg*





Mittwoch, 3. Februar 2016

Cape/Poncho selbstgemacht ohne Nähkenntnisse!

Nennt es upcycling oder aus Alt mach Neu, auf jedenfall wurde aus etwas Bestehendem etwas anderes "gezaubert".

Meiner Meinung nach hätte es das Prädikat "Deluxe" verdient. Denn je nachdem welche Verzierungen etc. du dir überlegst, es gibt hunderte, kreierst du ein Hammerteil und ein Must Have!

Für dieses Cape brauchst du eigentlich nur eine Fleecedecke  (2,99 Euro bei Tedi oder Kik), schneidest dir die Öffnung und kannst das Teil sofort anziehen. Meine "Decke" habe ich noch mehrfach umhäkelt aber du kannst auch Webpelz annähen, mit Spitze verzieren und und und.

Die Anleitung Schritt für Schritt im Bild. Much fun!


 Die Kantenborte aufribbeln.....



Die lange Seite übereinanderlegen, mittig einschneiden....



Nun der Kopfauschnitt.....





Mit einer feinen Häkelnadel Löcher am Saum stechen und loshäkeln......







Das ist schon ganz hübsch aber ich habe noch eine zweite Farbe dazu genommen. 

Ich habe feste Maschen gehäkelt. Schwarz  zwei Reihen und weinrot jede Seite eine Reihe.







Das fertige Cape mit vielen Tragemöglichkeiten. Wie gefällt es?