Sonntag, 27. März 2016

Ich bin kein Google-Type

Es ist heute echt einfach wenn man etwas nicht weiß. Man fragt Suchmaschinen und die spucken alles über das gesuchte Thema aus.

Nun muss ich gestehen..... ich bin ein "Nachschlager" und suche in Büchern. Natürlich habe ich nicht über jedes Thema Werke oder Ratgeber also bleibe ich, in mancher Hinsicht, dumm.

Aber dann frage ich meine Kinder, um mir anhören zu müssen:" Such doch bei Google." Seufts!
Okay, dann eben auch das. ;-( (lach)

Aber ganz sicher bin ich mir trotzdem nicht, Vogelbestimmung ist nicht leicht und darum frage ich Euch, ob ihr, trotz es geringen Bildmaterials, mit mir konform geht......................................................




Dieses "seltene*" Exemplar dürfte ein Zistensänger sein.?
* selten, weil er so schnell durch die Büsche huscht und man es darum kaum fortografieren kann.




Und das ist ein Bergfink oder doch ein Schwarzkehlchen?? 
Es ist kein Gimpel obwohl es aus dieser Perspektive so aussieht.



 
Aus mir wird nie ein Vogelkundler......aber vielleicht doch, - mit eurer Hilfe ;-)) 

Schönen Ostersonntag♥ 

Samstag, 26. März 2016

Über die Sommerzeit.......

Für Novas SamstagsZIB habe ich etwas aus "Lukas Stilblüten 1" , über die Sommerzeit von 1929 gefunden. ( Ja, in Deutschland hat man schon mehrfach die Sommerzeit eingeführt und wieder abgeschafft!)



Ich wünsche allen schöne Osterfeiertage bei gutem Wetter!

Sonntag, 20. März 2016

Naturbild für März 2016

Liebe Naturliebhaber,
das Märzbild für Christas Wandelprojekt zeigt noch keine wesentliche Veränderung, ausser man geht gaaanz nah dran. Trotzdem wünsche ich allen einen schönen Frühlingsanfang.








 

Montag, 14. März 2016

Märzidylle

Was die Sonne alles kann....nämlich die Umwelt "weichzeichnen" und die Mitmenschen freundlicher stimmen. ;-)

Obwohl man den Frühling nur erahnen kann, ( die Temperaturen sind frostig....) sind viele Knospen schon zu sehen und die Schneeglöckchen, Krokusse und Osterglocken, bringen endlich Farbe ins Spiel.

Es war schön, mal wieder durch den stadtnahen Park zu wandeln ;-)
















Dienstag, 8. März 2016

Busengrabscher

Es sind die kleinen, überraschenden Begebenheiten, die den Alltag bereichern. So geschehen vor einigen Tagen in einem Bekleidungsgeschäft.

Es war schon kurz vor Ladenschluß als eine ältere Dame das Geschäft betrat. Sie steuerte auf die Damenunterbekleidung zu und suchte nach einem BH. Weil sie ihrer Größe nicht sicher war, bat sie die Verkäuferin um Hilfe.
Obwohl es schon kurz vor knapp, also Feierabend war, bot die Verkäuferin der Dame an, die herausgesuchten BH´s anzuprobieren.
Doch die Omi hatte keine Lust sich in der Umkleidekabine auszupellen, schaute sich kurz im Geschäft um, öffnete den Mantel, schob den Pulli hoch und so griff die Verkäuferin beherzt zu, um die Cupgrößen anzuhalten.

Schnell war der passende BH gefunden und Kundin sowie Verkäuferin glücklich.

Tja so geht das. Nur keine falsche Scham! ;-)

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend!

 

Montag, 7. März 2016

Dem Himmel so nah

Morgendliche feuchte, nebelige Luft. Die Sonne lässt sich hinter den tief hängenden Wolken erahnen. Der Wald wirkt "schwarz-weiß" und mystisch und ist menschenleer. Ich liebe diese stillen Momente. Du auch? 











Sonntag, 6. März 2016

Samstag, 5. März 2016

Unbekannes Zitat

Es gibt so viele Sprüche und Zitate, von tollen Menschen erdacht, auch wenn einige unbekannter Herkunft sind. NOVA hat jeden Samstag einen (meist) eigenen Sinnspruch für uns.





Dienstag, 1. März 2016

Viele, viele bunte Täschchen

Nützliche kleine Dinge kann man  in diesen Täschchen verstauen. Gürteltaschen sind es, um genau zu sein.

Ich habe gleich mehrere genäht so passen sie zu unterschiedlicher Kleidung.
Denn am Arbeitsplatz habe ich gern immer alles "am Mann", Brille, Taschentuch, Notizzettel und Kugelschreiber. 

Ausserdem habe ich Reste recycelt , sogar herausgetrennte Reißverschlüsse habe ich benutzt. Denn wenn ein Kleidungsstück nicht mehr tragbar ist, kann man Knöpfe, Kordeln und Reißverschlüsse abtrennen und wiederverwerten.